Tonarm ausbalancieren

+A -A
Autor
Beitrag
devilsky
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 08. Feb 2015, 14:48
Hallo, ich habe eine Frage:

Es ist sicher korrekt, dass beim Ausbalancieren des Tonarms das
Anti-Skating auf 0 stehen soll. Da der Tonarm an meinem TD 320 MKII
dann leicht nach außen in Richtung Stütze läuft ist es ein bisschen schwer
zu handeln, den Arm richtig auszubalancieren.

Ich gehe so vor, dass der Thorens läuft, der Lift abgesenkt ist. Gibt es
einen Trick, den Arm so zu halten, dass er nicht nach außen läuft beim
Einstellen?

Montiert ist ein Goldring Eroica LX. Welche Werte soll ich für Auflagekraft
(momentan 1,8 g) und Anti-Skating nach euren Erfahrungen einstellen?

noch einen schönen Sonntag
akem
Inventar
#2 erstellt: 08. Feb 2015, 22:53
Wenn der Arm bei AS=0 immer noch nach außen zieht (was nicht selten ist) kann man den Lagerblock festhalten und ihn am Drehen hindern. Beim Ausbalancieren kommt es ja nur auf die Freigängigkeit der vertikalen Bewegung an.
Die Auflagekraft kann ich Dir nicht sagen, RTFMF...
Da das System eine relativ scharfe Nadel hat würde ich beim Antiskating bei 0,6 mal Skalenwert anfangen. Beispiel: Auflagekraft = 2g --> AS = 0,6 x 2 = 1,2
Dann halt per Gehör optimieren.

Gruß
Andreas
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Tonarm driftet nach außen
nostalgiker am 19.02.2011  –  Letzte Antwort am 19.02.2011  –  4 Beiträge
Dual ausbalancieren
Kalimera am 07.12.2009  –  Letzte Antwort am 09.12.2009  –  9 Beiträge
Ausbalancieren von Tonarm
konfuuuzius am 02.11.2008  –  Letzte Antwort am 02.11.2008  –  5 Beiträge
thorens: tonarm driftet nach außen, wo ist das problem?
cwurst am 22.02.2011  –  Letzte Antwort am 22.02.2011  –  4 Beiträge
Thorens TD 115 Tonarm tendiert nach außen
Neubastler am 17.12.2013  –  Letzte Antwort am 11.02.2014  –  3 Beiträge
Telefunken s500 / s600 Tonarm drängen nach außen
Rabunzel1 am 15.11.2017  –  Letzte Antwort am 17.11.2017  –  14 Beiträge
Anti-Skating einstellen
zlois am 23.01.2004  –  Letzte Antwort am 26.01.2004  –  7 Beiträge
Thorens Tonarm TP 16 Mk IV ausbalancieren unmöglich
hörsturz1958 am 27.05.2016  –  Letzte Antwort am 07.06.2016  –  39 Beiträge
Anti Skating am TD 280.ist das richtig so ?
Rockplauze am 22.01.2017  –  Letzte Antwort am 25.01.2017  –  20 Beiträge
Thorens TD 320 MKII Einstellen
Karl1961 am 15.01.2008  –  Letzte Antwort am 11.09.2012  –  21 Beiträge
Foren Archiv
2015

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

HiFi-Forum Adventskalender Widget schließen

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder833.967 ( Heute: 82 )
  • Neuestes MitgliedBernd_61
  • Gesamtzahl an Themen1.389.688
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.462.936

Hersteller in diesem Thread Widget schließen