Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Thorens TD350 oder Linn LP12? Welcher ist besser?

+A -A
Autor
Beitrag
?Bodo341y
Neuling
#1 erstellt: 22. Feb 2015, 11:23
Gerne möchte ich alle, die länger in diesem Forum leben, herzlich begrüßen.
Seit fast 35 Jahren hörte ich Schallplatten über einen Thrones TD160 und die meiste Zeit mit einem SME IV Tonarm.
Der TD160 ist durch viele Basteleien im Bereich des Tonarmlagers kaputt gegangen. Jetzt bin ich auf der Suche nach einem neuen, guten Subchassis-Laufwerk.

Durch Zufall bin ich auf den Thorens TD350 mit TP92 von der Thorens Nachfolge-Firma mit dem Händler Reichmann gekommen. Herr Reichmann sagte mir jedoch, man solle bei dem TD 350 keinen Platten-Puck einsetzen, weil dadurch das Lager leide.

Welche Erfahrung habt Ihr bitte mit dem TD350 und einem Puck gemacht?

Welche Erfahrungen habt Ihr mit dem Tonarm TP92 sammeln können?

Welches Laufwerk würdet Ihr mir empfehlen: Den TD 350 oder den Linn LP12?

Seit 2 Monaten bin ich nun auf der Suche und ich bin froh, dass ich auf dieses Forum gestoßen bin.
Ich würde mich über Eueren Rat sehr freuen.

?Bodo341y
Tywin
Inventar
#2 erstellt: 23. Feb 2015, 16:00
Hallo,


Welche Erfahrung habt Ihr bitte mit dem TD350 und einem Puck gemacht?


kein Plattentellerlager leidet unter einem Puck (Singel-Adapter). Wenn Du allerdings die dusseligen Showgewichte meinst .... lass den peinlichen Blödsinn einfach weg.


Welches Laufwerk würdet Ihr mir empfehlen: Den TD 350 oder den Linn LP12?


Beide Laufwerke erfüllen - wie die allermeisten anderen Laufwerke - ihren banalen Zweck wenn sie in Ordnung sind. Sie drehen die Platte weitgehend störungsfrei mit der richtigen Geschwindigkeit und wirken auch möglichem Trittschall entgegen.

VG Tywin


[Beitrag von Tywin am 23. Feb 2015, 16:11 bearbeitet]
raindancer
Inventar
#3 erstellt: 23. Feb 2015, 19:46
Warum nicht den TD160 reparieren? Und was ist aus dem SME geworden bzw soll werden? Ist der für den TD350 oder LP12 gedacht?

aloa raindancer
?Bodo341y
Neuling
#4 erstellt: 24. Feb 2015, 08:48
Danke für Ihre Antwort.
Der SME IV ist bei den bisherigen Überlegungen für den TD350 oder den SME12 gedacht.

Ich werde mich jedoch auch noch nach anderen Laufwerken umsehen und werde mir dabei Zeit lassen.

Beste Grüße
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Linn LP12 vs.Thorens
mwrichter am 25.02.2014  –  Letzte Antwort am 26.02.2014  –  7 Beiträge
LINN lp12
domy020571 am 04.02.2013  –  Letzte Antwort am 05.02.2013  –  6 Beiträge
Thorens TD-126 II vs. Linn LP12 /Valhalla/ Akito 1
Chrisk7 am 16.03.2008  –  Letzte Antwort am 18.03.2008  –  12 Beiträge
Linn LP12 + Cirkus?
Hieroglyphe am 27.09.2003  –  Letzte Antwort am 27.09.2003  –  3 Beiträge
Welcher Phono Rreamp für Linn LP12 Majik
ralfhalfdefalf am 10.09.2013  –  Letzte Antwort am 12.09.2013  –  9 Beiträge
Revox oder Thorens - welcher ist besser?
Marsilio am 15.04.2013  –  Letzte Antwort am 16.08.2013  –  38 Beiträge
Aufstellung LP12
chr123 am 16.04.2012  –  Letzte Antwort am 20.04.2012  –  16 Beiträge
Audio Note TT2 vs. Linn LP12
*chris88* am 18.04.2014  –  Letzte Antwort am 23.10.2015  –  11 Beiträge
Linn LP12 richtig einstellen
sylvano--13 am 19.06.2004  –  Letzte Antwort am 24.06.2004  –  5 Beiträge
Linn Sondek LP12
dagobert am 10.02.2006  –  Letzte Antwort am 17.02.2006  –  24 Beiträge
Foren Archiv
2015

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Dali
  • Denon
  • Marantz
  • Heco
  • Rotel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 129 )
  • Neuestes Mitgliedmikeaefer7
  • Gesamtzahl an Themen1.345.339
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.663.519