Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Neuer Tonabnehmer bis 150 Euro - Technics SL 5310

+A -A
Autor
Beitrag
nextcard
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 24. Jul 2015, 17:59
Guten Tag liebe Forumgemeinde,

ich bin auf der Suche nach einem neuen Tonabnehmer für meinen Technics SL 5310.
Wie ist die Klassifizierung für diesen Tonarm. Gilt der schon als Mittelschwer - Schwer?

Aktuell ist ein EPS-206ED verbaut im schlechten Zustand. Deswegen wollte ich gleich ein Upgrade durchführen.

Zu meiner engeren Auswahl gehören:

- Sumiko Pearl

- Nagaoka MP 110

Natürlich bin ich auch offen für Eure Vorschläge.

Bis dann!
nextcard
Tywin
Inventar
#2 erstellt: 24. Jul 2015, 18:25
Hallo,


Aktuell ist ein EPS-206ED verbaut im schlechten Zustand. Deswegen wollte ich gleich ein Upgrade durchführen.


wenn nur die Nadel nicht mehr i.O. ist und der Body/Generator funktioniert, rate ich zum Tausch der Nadel, da Body/Generator von einwandfreier Qualität sind:

EPS206 SAS[e005059]

http://www.jico-styl...=10&products_id=1450

Mit einer SAS-Nadel spielt das System bei einwandfreier Montage/Justage auf einem sehr hohen und nur schwer/teuer/aufwändig zu steigernden Niveau.

Falls Du das EPS-206 nicht behalten willst, würden wir uns über den Preis vielleicht einig werden?

VG Tywin


[Beitrag von Tywin am 24. Jul 2015, 18:27 bearbeitet]
nextcard
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 24. Jul 2015, 18:40
Hallo Tywin,

ich kann leider nicht einschätzen ob der Tonabnehmer an sich in Ordnung ist. Die Nadel ist aber hinüber, trotz penibler Justage ist es sehr verzerrt.
Kann der Phono-Pre vom Verstärker hinüber sein? Der Aux-In funktioniert gut.

Das Budget beträgt 150 Euro.

nextcard


[Beitrag von nextcard am 24. Jul 2015, 18:41 bearbeitet]
Albus
Inventar
#4 erstellt: 24. Jul 2015, 19:21
Tag,

der Arm mit effektiver Masse von 12 g (ohne Tonabnehmer, aber mit originaler Headshell) ist somit nach üblicher Klassifikation 'mittelschwer' (10-15 g).

Verstehe ich richtig, wenn direkt an den AUX-Eingang angeschlossen, dann sind Verzerrungen nicht auffällig? Wobei zum Ausgleich der fehlenden Entzerrung die Klangregler im Bass auf Maximum-Plus, in den Höhen auf Maximum-Minus zu stellen empfohlen ist, den Volumeregler dazu weiter geöffnet bis zu etwa üblicher Lautstärke. - Ach ja, um welchen Verstärker handelt es sich bitte?

War der Phono-Eingang bislang/sehr lange ungenutzt, also eine Art von Erst-/Wiederinbetriebnahme? Wenn ja, dann sollte einer Verwendung eine Reinigung der RCA/Cinch-Buchsen erfolgen, ferner den möglicherweise mechanischen Eingangswahl-Schalter (lange nicht/noch nie in Funktion Phono?) an die zwanzig Mal hin und her bewegen, über die Phono-Position (Belag zu durchbrechen).

Der Nadelträger federt nach Berührung mit einer feinen Bürste 'flott' in die Gleichgewichtsstellung (Mitte) zurück - oder stockt anfangs? Es geht um die Hautelastizität des Nadellagers, es könnte mangels Nutzung angehärtet sein. Eine Lupe - 10-fach nützlich - lohnte einen Blick auf den Abtastdiamanten selbst, ob die feine Spitze etwa verklebt erscheint.

Freundlich
Albus


[Beitrag von Albus am 24. Jul 2015, 19:22 bearbeitet]
Wuhduh
Inventar
#5 erstellt: 24. Jul 2015, 20:39
Nabend, Nextcard !

Tywin glücklich machen und Nagaoka kaufen !

MfG,
Erik
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Technics SL 1900 - neuer Tonabnehmer
waschbär21 am 22.04.2010  –  Letzte Antwort am 27.04.2010  –  4 Beiträge
Technics 5310, kleiner Probleme
Toupman am 14.09.2006  –  Letzte Antwort am 23.09.2006  –  15 Beiträge
Technics DD SL 5310 Quartz (Nadel, System)
Shroudnorton am 21.10.2013  –  Letzte Antwort am 30.10.2013  –  16 Beiträge
technics sl q3 neuer tonabnehmer
linuxhans am 15.06.2009  –  Letzte Antwort am 16.06.2009  –  3 Beiträge
Tonabnehmer für Technics SL-1210M5G
facetoface am 31.12.2007  –  Letzte Antwort am 01.01.2008  –  3 Beiträge
Technics SL 5310 reparieren lassen?
Ingo_T. am 15.09.2010  –  Letzte Antwort am 20.09.2010  –  10 Beiträge
Welcher Tonabnehmer für Technics SL-1210 MK2
Roadtrip am 08.01.2015  –  Letzte Antwort am 03.02.2015  –  36 Beiträge
Neuer Tonabnehmer für meinen Technics SL-Q3...
Winston_Smith am 13.04.2005  –  Letzte Antwort am 13.04.2005  –  3 Beiträge
Neuer Tonabnehmer für Technics SL-Q300
7Things am 26.02.2011  –  Letzte Antwort am 08.03.2011  –  14 Beiträge
Neuer Tonabnehmer für Technics SL-BD20D
cege am 05.04.2011  –  Letzte Antwort am 06.04.2011  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2015

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Dali
  • Denon
  • Marantz
  • Heco
  • Rotel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 105 )
  • Neuestes MitgliedWenigAhnung
  • Gesamtzahl an Themen1.345.310
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.662.942