Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Verständnisfrage MM System am Yamaha A-S501

+A -A
Autor
Beitrag
MrLimatex
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 15. Sep 2015, 07:27
Hallo,

bin ein echter Einsteiger in der Technik der Plattenspieler.

Habe mir am Wochenende einen Technics Sl 1900 mit einem Ortofon Concorde Abnehmer gekauft. Das System kommt die Woche an. Ist mein erstes System.

Ich war bisher der Meinung ich brauche einen MM Vorverstärker für das System.

Nun habe ich heute aber gesehen, dass mein Yamaha A-S501 ja Phono Eingänge hat. Diese sind für das MM System lt. Recherche. Heißt das für mich jetzt, dass ich keinen Pre AMP brauche? Oder muss ich den MM Pre AMP noch vor den Yamaha klemmen? Wenn ja: Welchen Sinn hat das? Das MM System liefert ja eine größere Spannung durch die Induktion, diese ist ja bedeutend größer als MC Systemen. Brauche ich beim MC System dann 2 Pre Amps? Blöde Frage, aber so stelle ich es mir vor

-> Oder gibt es für diesen Zweck die speziellen MC Vorverstärker? Wozu habe ich dann Phono Eingänge für MM, kann ich da keinen MC dran anschließen? Oder ist ein Pre AMP im Yamaha integriert?^^

Wäre nett wenn ihr mir da mal helfen würdet, ich blicke nicht durch.

Möchte nur sicher gehen das ich dann alles ordentlich aufbauen kann :-)


Viele Grüße


[Beitrag von MrLimatex am 15. Sep 2015, 07:30 bearbeitet]
UweM
Moderator
#2 erstellt: 15. Sep 2015, 07:48
Man muss wohl davon ausgehen, dass dein Verstärker einen Phonoeingang für MM-Tonabnehmer hat. Dort kannst du dann deinen Plattenspieler mit MM-System direkt anschließen ohne weitere Vorstufe dazwischen.

Für MC-Tonabnehmer (Ausnahme: seltene Hochpegel-MCs) brauchst du dann eine geeignete externe Phonovorstufe. Diese wird dann Verstärkerseitig nicht an den Phono- sondern an einen Hochpegeleingang (Line) angeschlossen.

Grüße,

Uwe
Marsilio
Inventar
#3 erstellt: 15. Sep 2015, 07:50
Hi

Concorde ist MM, also einfach am Phono-Eingang anschliessen und gut ist.

LG
Manuel
MrLimatex
Schaut ab und zu mal vorbei
#4 erstellt: 15. Sep 2015, 08:53
Hey Leute,

danke für die Hilfe. Habe ich jetzt irgendwelche Nachteile gegenüber den Leuten die ein MC System haben und zb. einen Musical Fidelty als zuusätzlichen Pre AMP haben? Eigentlich nicht oder?

Denn ein zusätzlicher AMP im Signalweg ist ja meiner Meinung nach nicht unbedingt förderlich für das Signal, also kann ich mit dem Yamaha beruhigt hören, so die Theorie ne?

Viele Grüße
Marsilio
Inventar
#5 erstellt: 15. Sep 2015, 09:32
Hast du nicht. Einen zusätzlichen Preamp (Musical Fidelity V-LPS) habe ich nur an meiner Wohzimmeranlage, weil deren Verstärker keinen Phonoeingang mehr hat. An meiner anderen Anlage habe ich einen Vollverstärker, der noch einen Phonoeingang hat.

MM- oder MC-Systeme ist Glaubenssache. Auch mit MM-Systemen kann man sehr gut Platten hören. Wirklich aufsteigen kann man mit gehobenen Nadelschliffen. Da könntest Du z.B. statt einem Concorde schon noch mehr Details aus der Plattenrille hervorzaubern.

Apropos Tonabnehmer: Hast du ev. auch noch den originalen Technics-Tonabnehmer von deinem SL-1900? Mit einer hochwertigen Nachbaunadel von Jico kann man die locker auf die 300-Euro-Stufe upgraden.

LG
Manuel
MrLimatex
Schaut ab und zu mal vorbei
#6 erstellt: 15. Sep 2015, 10:06
Danke für die Antwort!

Ich habe den Technics für 100€ erworben. Hatte die Wahl zwischen einem neuen Concorde Tonabnehmer oder einem gebrauchten Audio Technica 13. Ich empfand den Concorde als bessere Wahl. Bei dem Preis konnte ich aber einfach nicht nein sagen, egal welcher nun. Das Original habe ich nicht.

Kommt ja auch noch per Post^^

Ein sehr schönes Gerät, bin wie gesagt Einsteiger.


Liebe Grüße
akem
Inventar
#7 erstellt: 15. Sep 2015, 11:26
Naja, klanglich sind die ganzen DJ-Prügel halt nichts Besonderes... Sind halt auf andere Nutzungssituationen ausgelegt. Da wäre vielleicht selbst das uralte AT13 noch besser gewesen.

Gruß
Andreas
MrLimatex
Schaut ab und zu mal vorbei
#8 erstellt: 15. Sep 2015, 12:12
Ach na das kann man ja am Ende immernoch tauschen. Ist ja für mich erstmal wichtig das der läuft :-)

Gebe auch noch kleines Feedback wenn alles aufgebaut ist. Klanglich usw

Gruß
Wuhduh
Inventar
#9 erstellt: 15. Sep 2015, 19:28
Nabend !

Ich empfehle Dir, daß Du Dir von beiden Geräten eine Kopie der Anleitung zwecks Selbststudium besorgst.

Die vom Technics erhältst Du bei Vinylengine.com nach kostenloser Anmeldung. Bestimmt auch in deutsch.

MfG,
Erik
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Plattenspieler gesucht für Yamaha A-S501
irondack1 am 23.08.2016  –  Letzte Antwort am 01.09.2016  –  16 Beiträge
Verständnisfrage zu Steckbrücken an Phono Preamp
Happajoe am 21.08.2013  –  Letzte Antwort am 19.09.2013  –  10 Beiträge
Pioneer PLX-1000 - welches MM/MC System zu Yamaha A-S 2000
James30003 am 29.11.2016  –  Letzte Antwort am 02.12.2016  –  26 Beiträge
Suche MM-System gleichwertig zu MC-9
joba am 04.09.2007  –  Letzte Antwort am 03.10.2007  –  14 Beiträge
mm oder mc System ?
front am 02.05.2003  –  Letzte Antwort am 05.05.2003  –  23 Beiträge
MC Problem Yamaha A-S 700
Day_vid am 25.12.2011  –  Letzte Antwort am 25.12.2011  –  2 Beiträge
Einstellung Überhang/Kröpfung - Verständnisfrage zur Audio-Schablone
73newport am 29.08.2007  –  Letzte Antwort am 02.02.2012  –  54 Beiträge
Yamaha PF-800 - System?
GG71 am 05.02.2013  –  Letzte Antwort am 05.03.2013  –  19 Beiträge
Umrüstung MC- auf MM-System
tobo1973 am 01.04.2016  –  Letzte Antwort am 10.04.2016  –  5 Beiträge
SUPA Phonoamp 2.0-G MM/MC, Class A ist bestellt !!!
Traktor_1 am 16.06.2005  –  Letzte Antwort am 16.07.2005  –  50 Beiträge
Foren Archiv
2015

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Yamaha

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.269 ( Heute: 11 )
  • Neuestes MitgliedDeja-Vu81
  • Gesamtzahl an Themen1.345.355
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.663.766