Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Starkes Rauschen bei Lenco 350, Nadel?

+A -A
Autor
Beitrag
reflash
Neuling
#1 erstellt: 30. Sep 2015, 20:05
Hallo Leute!

Seit einiger Zeit hatte ich den Plan, den alten Plattenspieler meiner Eltern aus der Studienzeit mal auszupacken und zu schauen ob der noch funktioniert. Nun konnte ich heute endlich mal den Plattenspieler vom Speicher holen und habe ihn gleich angeschlossen. Von beiden Boxen die dabei waren geht nur noch eine, das scheint allerdings an einer der Boxen zu liegen.

Jetzt stellt sich mir eine andere Frage: Da der Plattenspieler ziemlich rauscht, schätze ich, ich brauch eine neue Nadel.
Allerdings steht auf meinem Gerät "Lenco 350"; Im Internet finde ich allerdings nur Tonnadeln für die "Lenco M350". Sind die baugleich bzw dasselbe Modell oder wird es sich als wesentlich schwieriger als gedacht rausstellen, ne passende Nadel zu finden?

viele Grüße!
tomtiger
Moderator
#2 erstellt: 30. Sep 2015, 20:11
Hi,

auf Vinylengine findet sich kein Lenco 350, aber ein Lenco L450, dort gibt es auch das Benutzerhandbuch. Ebenso auf Hifi Wiki, kein Lenco 350.


Riemen muss geprüft werden, insbesondere aber die Schmierung. Zum L450 siehe hier: http://www.hifi-forum.de/viewthread-84-2711.html

Der L450 hatte einen Tonabnehmer "Lenco M300". Mach mal Bilder oder guck Dir im Netz Bilder des L450 an, ob es der ist.


LG Tom
reflash
Neuling
#3 erstellt: 30. Sep 2015, 21:04
Ich habe jetzt mal nochmal genauer im Handbuch geschaut und der Spieler wird dort auch als B52 bezeichnet.
Allerdings wundert es mich, da die B52-Spieler vorne (laut Google-Bildersuche) keine Knöpfe hatten und meiner einen Lautstärkeregler, einen L-R-Balanceregler und einen Treble-Bass-Regler besitzt und eben nebendran der Schriftzug "Lenco 350" prangt.


Riemen kann ich nich überprüfen, da keiner verbaut ist. Der Motor dreht einen Eisenstab welcher ein Rad mit Gummirand bewegt, welcher wiederrum den Teller zum drehen bringt. Allerdings werde ich das Gummi austauschen müssen, da der Teller teilweise keinen Grip bekommt und sich dann nich dreht (bis man ihn kurz anstupst).

Gibt es denn noch andre Teile die ich dann eventuell auswechseln müsste? Bin gerade sehr angetan von dem Gerät dass ich so nur von meinen Eltern aus Kindheitstagen kenne (Liegt bestimmt zum Teil auch an den Vinyls die ich hier rumliegen habe )

Grüße
tomtiger
Moderator
#4 erstellt: 30. Sep 2015, 21:27
Hi,

dann hast Du wohl einen Lenco B52, und das ist ein Reibradgerät. Da brauchst Du ein neues oder aufgearbeitetes Reibrad.

Ein Bild von lenco350 gibt es da: http://www.lencoheaven.net/forum/index.php?topic=11.0

Das ist also ein Lenco B52 mit Verstärker. auch für den B52 gibt es ein Handbuch auf Vinylengine.

Tellerlager schmieren, Reibrad prüfen/ersetzen, Achsen von Antriebskegel und Motor prüfen und gegebenenfalls schmieren, Lager vom Tonarm prüfen.

Zur Elektronik kann ich Dir nichts sagen.

LG Tom
reflash
Neuling
#5 erstellt: 30. Sep 2015, 21:41
Okay danke! Handbuch hab ich ja wie gesagt original hier liegen, daher hab ich auch bemerkt dass es der B52 ist.

Ja genau, in deinem Link ist ein Bild von dem Spieler, wie er hier vor mir steht.

Okay gut, dann werd ich mich da mal drum kümmern. Auch wenn du von der Elektronik wie du sagst nichts weißt, weißt du zufällig (oder gerne sonst jemand hier im Forum) ob das starke Rauschen auch von einem kaputten Verstärker kommen kann? Meines Wissens nach müsste der ja vor dem Audioausgang zwischengeschaltet sein, und ohne Boxen hört sich der Spieler leider auch sehr sehr bescheiden an.

Grüße
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Rauschen
Daniel90 am 24.06.2004  –  Letzte Antwort am 24.06.2004  –  5 Beiträge
starkes rauschen
holzantenne am 10.01.2007  –  Letzte Antwort am 10.01.2007  –  5 Beiträge
Lenco Plattenspieler
ralle1265 am 18.11.2010  –  Letzte Antwort am 23.11.2010  –  9 Beiträge
Creek OBH9 - starkes Rauschen?
Abtastfanatiker am 28.09.2006  –  Letzte Antwort am 29.09.2006  –  5 Beiträge
"windiges" Rauschen Numark TT500
Bobby_Rubble am 04.09.2014  –  Letzte Antwort am 04.09.2014  –  6 Beiträge
Starkes Knistern nur bei einem Lied
Tornado am 19.07.2015  –  Letzte Antwort am 19.07.2015  –  2 Beiträge
Lenco-3807 50 HZ Brummen ?
VH1984 am 16.03.2015  –  Letzte Antwort am 29.03.2015  –  15 Beiträge
Lenco L 43 GT Nadel
Hannibal_Lecter am 02.10.2010  –  Letzte Antwort am 08.10.2010  –  2 Beiträge
Lenco L75 Auflagekraftgewichte, wie genau?
Sovebamse am 11.12.2004  –  Letzte Antwort am 11.12.2004  –  2 Beiträge
Welcher Tonabnehmer zum Lenco L75
Sovebamse am 11.12.2004  –  Letzte Antwort am 25.12.2004  –  28 Beiträge
Foren Archiv
2015

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Boston Acoustics

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.269 ( Heute: 105 )
  • Neuestes Mitgliedano4k
  • Gesamtzahl an Themen1.345.454
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.665.763