Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


SME improved Lagerspiel

+A -A
Autor
Beitrag
pit62
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 25. Dez 2015, 08:23
Hallo zusammen und Frohe Weihnachten , Zeit des Bastelns.
Vor drei Jahren habe ich einen td 320 mit dem besagten SME gekauft.
Nach freundlicher Hilfe vom Forum ist mir auch mit Martin die Justage gelungen.
Jetzt wollte ich den Dreher verkaufen , wegen einem kaputten Schalter.
Ein Interessent kam , bewegte den Arm ein paar mal hin und her , drehte in noch zwischen Daumen und Zeigefinger , ungefähr so wie man ne Kippe dreht und sagte mir , er wäre zwar kein Experte , aber hier stimme etwas nicht.
Der Arm dürfte in keinem Fall , wenn man ihn am Rohr hält beweglich sein ,
Weder nach vorne/hinten
noch noch nach links oder rechts kippeln.
Da ich den Dreher jetzt weiter benutzen möchte , meine Fragen.
Simmt das so?
Was kann man tun?
Rentiert sich , eine Reperatur?
Vielen Dank im Vorraus und ich bin gespannt was rauskommt.
Vielleicht habe ich ja 3 Jahre feinstes Hifi (meine Meinung )
mit einem total defektem SME genossen.
Liebe Grüße, Peter


..
Hörbert
Moderator
#2 erstellt: 25. Dez 2015, 08:46
Hallo!


...........Ein Interessent kam , bewegte den Arm ein paar mal hin und her , drehte in noch zwischen Daumen und Zeigefinger , ungefähr so wie man ne Kippe dreht und sagte mir , er wäre zwar kein Experte , aber hier stimme etwas nicht.......


Das ist natürlich Quatsch und der Interessent wahrlich kein Experte.

Der alte SME hat Messeröager und noch keine Spitzenlager, -das war seinerzeit eine durchaus übliche Bauweise für Tonarme.

Das hier das Lager kippelt und bei sochen Tätigkeiten wie dem herumzerren am Tonarm ( das machen in der Tat nur Laien) der Tonarm aus den Schneidlagern in die er nur eingesetzt wird gehoben wird ist eine völlig normala Sache und du kannst völlig beruhigt sein.

Zur sicherhait kannst du dir ja bei Vinylegine einmal das Service-Manual des Tonarmes herunterladen und ihn vorsichtig zerlegen.

MFG Günther
pit62
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 25. Dez 2015, 08:57
Günther , Danke
Jetzt geht es mir gut und ich kann und werde den Thorens wieder aktivieren.
Das mit dem auseinandernehmen , lass ich mal lieber (Grobmotoriker)
Gut das es Experten gibt.
Danke für die schnelle Antwort ,
noch besinnliche Feiertage und einen guten Rutsch.
Lieben Dank , Peter
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
SME 3009 S2 Improved Headshell nicht parallel zum Arm
jkunze am 26.06.2014  –  Letzte Antwort am 28.06.2014  –  17 Beiträge
Plattenspielerempfehlung für SME -Arm
discho am 28.09.2009  –  Letzte Antwort am 16.10.2009  –  32 Beiträge
Hilfe bei der Einstellung des Arm´s SME 3009 III
tom170679 am 28.12.2010  –  Letzte Antwort am 04.01.2011  –  6 Beiträge
Thorens td 320 möchte einen neuen Arm!
Derhosche am 14.11.2012  –  Letzte Antwort am 18.11.2012  –  12 Beiträge
Welches System für SME-Arm?
Alembic am 05.07.2004  –  Letzte Antwort am 05.07.2004  –  2 Beiträge
Thorens TD125 m SME Arm Fragen
Asus7 am 05.03.2014  –  Letzte Antwort am 06.03.2014  –  12 Beiträge
Ältere Plattenspieler mit SME Arm?
hammi.bogart am 18.04.2013  –  Letzte Antwort am 19.04.2013  –  3 Beiträge
Thorens TD 320/SME II überfordert mich
pit62 am 02.09.2013  –  Letzte Antwort am 06.09.2013  –  15 Beiträge
Technics 1210 vs. Thorens TD 320 mit SME-Tonarm
jentz68 am 13.11.2009  –  Letzte Antwort am 14.11.2009  –  6 Beiträge
SME 3009 II improved montieren / Thorens TD150 restaurieren säubern
Svenni-benni am 10.05.2013  –  Letzte Antwort am 14.05.2013  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2015

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Thorens

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.524 ( Heute: 3 )
  • Neuestes Mitgliedserge1857
  • Gesamtzahl an Themen1.345.663
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.669.445