Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


TD 124, passt ein SME m2

+A -A
Autor
Beitrag
sonicman
Stammgast
#1 erstellt: 07. Jan 2016, 18:16
Hallo zusammen!
Ich möchte mir einen TD 124 aufbauen und suche einen geeigneten Tonarm. Es sollte schon ein SME sein, der war ja historisch dabei. Ich traue mich allerdings keinen gebrauchten zu kaufen. Die Preise sind hoch und die Verkäufer jwd. Passt ein SME M2 - 9r? 12" finde ich am TD 124 optisch nicht so schön und die grossen Studioplatten, die einen 12" benötigen, habe ich nicht.
Grüsse
Sonicman
Holger
Inventar
#2 erstellt: 07. Jan 2016, 18:26
Passt - von den Einbaumaßen her sowieso (gleiche wie beim alten 3009er) und auch von der Optik, meine ich.
sonicman
Stammgast
#3 erstellt: 07. Jan 2016, 18:34
Danke Dir
Sonicman
Wuhduh
Inventar
#4 erstellt: 07. Jan 2016, 21:17
Nabend !

Zur Richtigstellung: 12-Zoll-Tonarme können auch für normale Schallplatten verwendet werden.

Ich bin mir sicher, daß die 17-Zoller das auch können, obwohl sie primär einen anderen Verwendungszweck haben.

Es ist aber fraglich, ob so ein moderner SME akustisch zum 124er paßt. Dieser wird in vielen SB-Varianten angeboten und verwendet.

MfG,
Erik
sonicman
Stammgast
#5 erstellt: 07. Jan 2016, 21:31
Guten Abend Erik!
Das mit dem 12" ist mir schon klar. Aber selbst die 9" 3000er sind kaum noch zu bekommen, und wenn, dann aus unklaren Quellen zu Preisen eines neuen M2 mit Garantie. Das mache ich nicht mit. Darum die Frage, ob ein M2 passt, natürlich auch akustisch. Sonst baue ich einen LINN drauf, damit habe ich die meiste Erfahrung.
Grüsse
Sonicman
Holger
Inventar
#6 erstellt: 07. Jan 2016, 21:43
Also das möchte ich ja ehrlich mal zu gern erleben, dass ein Tonarm akustisch nicht zu einem Laufwerk passt...

Sorry, aber das finde ich
Wuhduh
Inventar
#7 erstellt: 08. Jan 2016, 04:11
Tja, Holger, da hat jeder so seine Erfahrungen im realen Leben gemacht. Das hat nichts mit meinem Nicknamen-in-Lautschrift zu tun.

MfG,
Erik
sonicman
Stammgast
#8 erstellt: 08. Jan 2016, 11:08
Hallo, noch eine Frage. Ich würde gerne ein Ortofon SPU dranbauen. Ist das vom Headshell Anschluss kompatibel zum SME M2? Und etwas grundsätzliches. Die SPU werden mit Auflagegewichten von 3g und höher gefahren. Schadet das modernen Platten? Danke für jede fundierte Antwort.
Sonicman
Holger
Inventar
#9 erstellt: 08. Jan 2016, 11:48
Ja, das sollte problemlos gehen... hier mal ein Bild meines TD 124 mit vergleichbarem 3009R und SPU GM/E:

124-2-R-SPU

Und nein, meinen Platten hat's nicht geschadet.
akem
Inventar
#10 erstellt: 08. Jan 2016, 13:14
Nein, das paßt nicht! Der M2 hat die gleiche Headshell wie die 3xx. Also ein Platikheadshell, das auf das Armrohr geklemmt wird. Das Headshell ist nicht abnehmbar!
http://www.sme-audio.com/tonearms/sme-series-m2-tonearm
Anders schaut das beim M2-R aus:
http://www.sme-audio.com/tonearms/sme-series-m2-12r-tonearm

Gruß
Andreas
Holger
Inventar
#11 erstellt: 08. Jan 2016, 13:23
Siehe Eingangspost - gefragt ist nach einem R.
akem
Inventar
#12 erstellt: 08. Jan 2016, 13:34
Ah, okay - so weit hatte ich nicht mehr nach oben gescrollt...

Gruß
Andreas
sonicman
Stammgast
#13 erstellt: 08. Jan 2016, 18:06
Danke! Bei @Holger sieht das alles schon sehr stimmig aus. Ich habe gerade erst die Zarge bei Chris Harban in Auftrag gegeben, vor 3 - 6 Monaten rechne ich nicht mit einer Lieferung aus den USA. Dann soll es aber optisch ein Schmuckstück werden und auch gegen meinen LP12 nicht allzusehr abfallen. Als Schwarzwälder finde ich muss man wenigstens einen Thorens sein eigen nennen
Sonicman
sonicman
Stammgast
#14 erstellt: 02. Aug 2016, 19:01
Inzwischen habe ich den TD 124 mit einem SME M2 9R in Betrieb genommen. Mit dem Ortofon SPU classic klingt er ganz toll! Das hatte ich mir zwar erhofft, aber ich hatte ja bisher noch keinen TD 124 gehört.

TD 124

Nun habe ich neben dem SPU ja noch eine SME Headshell übrig. Ich würde da gerne noch einen Tonabnehmer zum Wechseln verbauen, der mit dem TD 124 und dem SME M2 9R auch gut zurecht kommt und toll klingt. Also nicht so analytisch wie mein Kandid am LP 12 sondern einfach nur "wow". Die Kette ist Nagra BPS, Röhren VV und 300 B Röhrenendverstärker auf offene Schallwände mit sehr hohem Wirkungsgrad. Bässe dürfen prinzipbedingt betont sein. Habt Ihr einen Vorschlag?

Sonicman
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Thorens TD 124 MKII
renton1 am 23.01.2004  –  Letzte Antwort am 27.01.2004  –  4 Beiträge
Thorens TD 124/1 Störgeräusch
LuxatoriBestia am 05.05.2015  –  Letzte Antwort am 06.05.2015  –  10 Beiträge
Hilfe bei Thorens TD 124
iceman6 am 09.10.2005  –  Letzte Antwort am 11.10.2005  –  10 Beiträge
Hilfe Thorens TD 124
Ralf2066 am 04.11.2008  –  Letzte Antwort am 04.11.2008  –  6 Beiträge
Laufgeräusche TD 124/2
JOROHWER am 26.11.2015  –  Letzte Antwort am 26.11.2015  –  3 Beiträge
TD 166 MK II mit SME 3009 II improved
qboy am 12.11.2009  –  Letzte Antwort am 14.11.2009  –  2 Beiträge
was ist ein "original tonarmbase td 124 für tp14 tonarm"
fku am 10.06.2004  –  Letzte Antwort am 10.06.2004  –  4 Beiträge
Thorens TD-124 Tuning
Badhabits am 09.03.2005  –  Letzte Antwort am 12.03.2005  –  7 Beiträge
Ortofon M2 bronze an SME 3009 II improved
kempi am 24.08.2012  –  Letzte Antwort am 25.08.2012  –  4 Beiträge
Ortofon M2 bronze vs. super OM 40
kempi am 16.11.2012  –  Letzte Antwort am 18.11.2012  –  19 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Dali
  • Denon
  • Marantz
  • Heco
  • Rotel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.883 ( Heute: 29 )
  • Neuestes MitgliedU4U
  • Gesamtzahl an Themen1.346.095
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.677.697