Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Elac Ortofon Retip sinnvoll System 28 Jahre alt

+A -A
Autor
Beitrag
numusdedit25
Neuling
#1 erstellt: 14. Mrz 2016, 10:56
Hallo,

eine Frage:
Ortofon X1-MC
und Elac 795

beide an TP 16 MK IV auf Thorens TD 320

Ca. 28 Jahre alt.

Ist da ein Retipping sinnvoll? Ich meine, der Diamant wird ersetzt, aber im Kopf sind ja auch noch Teile, wie sieht es mit deren Haltbarkeit aus?

Oder ist es sinnvoll, bei Ortofon auf X1 - oder X3 Turbo zu wechseln?

Wegen den Halbzollanschluß müßte ich ja diese nehmen, das X1-MCP kann man ja nicht an den TP befestigen?

Bei der Elac: Macht es Sinn, die Ersatznadeln vom Thakker zu verwenden?
Hatte an diese gedacht: D 793 E SAS Nadel für Elac ESG 791 bis 796 H - Nachbau
oder D 796 Sa Nadel für Elac ESG 796 H - Nachbau

Oder sollte man auf ein Grado - System wechseln?

Viele Fragen, ich hoffe, der eine oder andere kann mir bei einigen behilflich sein.

Mit den allerbesten Grüßen,

G. B.
evilknievel
Inventar
#2 erstellt: 14. Mrz 2016, 13:10
Hallo,

die SAS Nadel ist natürlich sehr gut, leider hat die Firma Jico die Produktion dieser Nadeln vor kurzem vorerst eingestellt.
Die anderen qualitativ hochwertigen Nadeln sind nicht lieferbar und die günstigen 25 Euro Nadeln eher nicht empfehlenswert, außer man gibt sich mit klanglichen Einbußen zufrieden.

Alternativ zur SAS Nadel, könnte man in der Tat das Ortofon retippen lassen.

https://www.schallpl...MC-SYSTEM-Reparatur/
Um schlifftechnisch an die SAS Nadel heranzukommen, sollte es schon eine nude Shibata sein.

Es gibt noch andere Retipper.

Über die Haltbarkeit der Generatoren, sollte man sich keine Sorgen machen, man kann aber mal den Widerstand auf beiden Kanälen nachmessen, ob sie noch der Spezifikation entsprechen.

Zu Grado habe ich keine Meinung.

Gruß Evil
Bügelbrett*
Stammgast
#3 erstellt: 14. Mrz 2016, 13:48
Moinsen
habe heute die von Dir genannte 793 SAS Nadel fürs Elac montiert und höre seit ca. 2h Mucke damit Für meinen Geschmack unglaublich gut, aber leider teuer. Es ist noch lieferbar
Wuhduh
Inventar
#4 erstellt: 14. Mrz 2016, 23:22
Nabend !

Die Anschaffung eines neuen TA statt dem X1-MC macht mehr Sinn als jegliches Retippen. Wie bekannt, ist das Ortofon auch nur das Kleinste aus der Familie.

Das 795er hat(te) die höchste Nadelnachgiebigkeit von allen Elac.

Auch wenn es klangliche Abstriche gibt, halte ich die 793er-Nachbaunadel für die günstigere Investition. Geht sie kaputt, knirscht man etwas leiser mit den Zähnen. Außerdem könnte es sein, daß der Rest der Hörkette gar nicht in der Lage ist, die Abtastfähigkeit der teuren SAS-Nadel unzusetzen.

Ist bei den Preisen im WT-Shop irgendwas durcheinandergeraten ? Die sehen z. T. weitgehendst gleich aus.

MfG,
Erik
numusdedit25
Neuling
#5 erstellt: 15. Mrz 2016, 09:40
Hallo,

vielen Dank an alle für die prompten Auskünfte.

Also dann werde ich das Ortofon wohl gegen das MC - 3 turbo tauschen.

An Eric

Das Elac:
D 796 Sa Nadel für Elac ESG 796 H - Nachbau ist vergriffen, habs gestern übersehen. Es ist ein Shibata Schliff, Diamant retip
Unterschied zur teureren (D 793 E SAS Nadel für Elac ESG 791 bis 796 H - Nachba): Diese hat einen SAS Schliff, Diamant

Jetze hab ich noch eine Frage: Das MM, kann ich das auch ohne Vorverstärker über einen Marantz SR 820 DC oder einen NAD Model 160 a betreiben?

Und last but not least: Wenn ich das System / Nadel wechsel, wie stelle ich das am TP dann am besten ein? Gibt es da eine Anleitung?

Mit freundlichen Grüßen an alle,

Gerhard
Marsilio
Inventar
#6 erstellt: 15. Mrz 2016, 10:14
Nadeln mit Shibata-Schliffen klingen i.d.R. sehr gut. Wenn's aber ein Retipp ist muss man einfach wissen, dass die Spieldauer dieser Nadel begrenzt ist. 800 Stunden vielleicht.

Die SAS-Nadel von Jico ist ein ganzer Diamant auf Bor-Cantilever. Spieldauer geschätzt 1500-2000 Stunden möglich. Der SAS-Schliff übrigens dürfte ein Microline-Schliff sein, die Abtastfähigkeit ist herausragend.

LG
Manuel
akem
Inventar
#7 erstellt: 15. Mrz 2016, 10:54

Marsilio (Beitrag #6) schrieb:
Wenn's aber ein Retipp ist muss man einfach wissen, dass die Spieldauer dieser Nadel begrenzt ist. 800 Stunden vielleicht.

Warum sollte das so sein?

Gruß
Andreas
akem
Inventar
#8 erstellt: 15. Mrz 2016, 10:57

numusdedit25 (Beitrag #5) schrieb:

Also dann werde ich das Ortofon wohl gegen das MC - 3 turbo tauschen.

Da würde ich aber eher auf das Denon DL110 schielen. Das ist billiger und (deutlich) besser. Ich hatte das MC3 turbo mal und das dürfte bei mir gerade mal 10min spielen - dann hab ich's wieder verkauft... Es klang dünn und kraftlos und der Fine Line Schliff hat nicht mal in Sachen Auflösung wirklich was zu bieten, was das DL110 nicht besser könnte.

Gruß
Andreas
Marsilio
Inventar
#9 erstellt: 15. Mrz 2016, 14:41
Retipp - sorry, da habe ich mich kreuzfalsch ausgedrückt. Ich meinte gebondet. Also mit Fassung statt nude.

LG
Manuel
numusdedit25
Neuling
#10 erstellt: 15. Mrz 2016, 16:26
Danke für die Hinweise.

Also den SAS Diamanten von Jico und eventuell das Denon DL110.

Das wurde, glaube ich, in irgendeinen Thread in Verbindung mit den Thorens schon mal erwähnt.

Vielen lieben Dank

Gerhard
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
ELAC 900 Tonabnehmer Ortofon versus Grado
JöGro am 29.12.2012  –  Letzte Antwort am 18.03.2016  –  42 Beiträge
25 Jahre altes Elac-System tauschen oder tunen?
Jason_King am 16.08.2011  –  Letzte Antwort am 17.08.2011  –  8 Beiträge
Elac System
Capitol am 21.03.2007  –  Letzte Antwort am 22.03.2007  –  4 Beiträge
Ortofon MC 15 Super
GACSbg am 21.05.2004  –  Letzte Antwort am 26.05.2004  –  6 Beiträge
Elac Miracord 50 h II Probleme
damnit.exe am 22.03.2011  –  Letzte Antwort am 11.10.2011  –  14 Beiträge
Ortofon OM 20 Nadel an Ortofon Concorde Pro System ?
CanisLupus am 10.02.2014  –  Letzte Antwort am 10.02.2014  –  4 Beiträge
Ortofon 2m Black Nadel auf Red System?
commafullstop! am 29.03.2016  –  Letzte Antwort am 20.04.2016  –  77 Beiträge
Bitte um Beratung. Aufrüsten sinnvoll oder eher nicht?
kamikaze7777 am 29.03.2016  –  Letzte Antwort am 05.04.2016  –  17 Beiträge
Wie sind Elac Systeme einzuordnen?
yawara am 13.06.2007  –  Letzte Antwort am 13.06.2007  –  3 Beiträge
NOS Plattennadel sinnvoll?
J.Bond am 31.12.2009  –  Letzte Antwort am 05.03.2010  –  48 Beiträge
Foren Archiv
2016

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Thorens
  • Etymotic

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.883 ( Heute: 62 )
  • Neuestes MitgliedMacintoshHD
  • Gesamtzahl an Themen1.346.137
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.678.327