Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Technics 1210 mk2 gibt keinen Ton aus

+A -A
Autor
Beitrag
unclefaster
Neuling
#1 erstellt: 05. Mai 2016, 11:37
Hallo zusammen,

ich hab mir in der eBucht nen gebrauchten 1210er ersteigert, mit Ortofon Concorde Pro S System.
Vorher hatte ich nen Fisher MT-6225, nur haben sich bei dem die Magneten leicht gelöst und er hat geschliffen.

Den neuen hab ich eben abgeholt, angeschlossen, aber es kommt kein Ton raus. Wenn ich nah an den Spieler rangeh hör ich die Musik leise spielen, aber nichts aus den Boxen.

Mein Verstärker ist ein Yamaha RX-797. Ich hab ihn mit einem Chinch verlängerungskabel angeschlossen, könnte es daran liegen?


Danke schon mal
akem
Inventar
#2 erstellt: 05. Mai 2016, 11:49
Nun ja, es kann natürlich am Verlängerungskabel liegen - das Signalkabel eines Plattenspielers sollte man sowieso nie verlängern (wegen Brummgefahr und hoher Kapazität).
Du hast ihn aber schon an Phono angeschlossen? Und bist Du sicher, daß der Tonabnehmer in Ordnung ist? Kannst Du mal gegenprüfen mit dem Tonabnehmer des Fisher?

Gruß
Andreas
unclefaster
Neuling
#3 erstellt: 05. Mai 2016, 12:22
Ja ist an Phono angeschloßen.
Also ich hab mir jetzt mal alle beweglichen Teile bisschen angeschaut und dann die Headshell abgenommen und gesehen das die Kontakte im Tonarm bisschen schwarz waren. Hab die mit nem feuchten zewa und nem schraubenzieher sauber gemacht, jetzt kommt Ton!
Was mich jetzt aber noch stört ist dass er brummt und auf dem linken Kanal leiser ist. Der Fisher hat garnicht gebrummt, und da hatte ich nichtmal die Masse angeschloßen.

Ich mach jetzt mal die Kontakte nochmal sauber, glaub aber nicht dass das Brummer dadurch weggeht.
Das Chinch-Verlängerungskabel ist glaub 5m lang, hatte ich nach dem Kauf des Fisher rumliegen und hat mit dem auch gut funktioniert.

Problem ist dass ich den Spieler rechts und den Verstärker links vom TV stehen hab und somit Chinch-, Strom- und Massekabel verlängern.
Könnte den Spieler natürlich auf den Verstärker stellen, aber des will ich eigtl nicht weils einfach nicht so schön aussieht.

Hab schon gesehen dass es für teuer Geld so Phono-NF Kabel gibt. Wäre das Brummen damit weg?

Die Strom und Masseverlängerung dürfte ja keine Probleme machen oder?
akem
Inventar
#4 erstellt: 05. Mai 2016, 12:51
Optimal wäre eine Phonostufe direkt beim Plattenspieler aufgestellt. Deren Ausgang ist kräftig und niederohmig genug (von wenigen Fehlkonstruktionen mal abgesehen), daß ein 5m Kabel kein Problem ist. Schickst Du das Tonabnehmer-Ausgangssignal da durch hast Du mehr Glück als Verstand, wenn es nicht brummt... Grund: ein Tonabnehmer hat eine Ausgangsspannung von unter 10 Millivolt (das ist Faktor 200 weniger als ein CD-Player!) und er stellt auch noch eine hochohmige Quelle dar (Quellwiderstand von vielen hundert Ohm, bei den Concordes sogar über 1 Kiloohm, und das ist nur der Gleichstrom-Widerstand - da ist der induktiv bedingte Anstieg zu höheren Frequenzen noch gar nicht eingerechnet!).

Gruß
Andreas
unclefaster
Neuling
#5 erstellt: 05. Mai 2016, 13:11
Hab bisschen rumprobiert und folgendes festgestellt:

Wenn ich den Spieler auf den Verstärker stell und direkt ohne Verlängerung anschließ brummt er trotzdem, aber nur wenn ich das Kabel hinter zu den anderen Kabeln leg die zum TV und PS4 gehen, sonst steht nichts neben oder auf dem Verstärker. Wenn ich dass Kabel unter dem Verstärker versteck bzw von den anderen Kabel weghalte brummt nichts mehr, sogar mit dem Verlängerungskabel. Ich probier jetzt mal ne etwas komisch Kabelverlegung vorne unter meinem Board auf dem alles steht.

Noch was: Ich find den Ton zwar schon ganz gut, aber hab mir überlegt evtl auf ein Benz Micro MC silver mit der original Technics Headshell umzusteigen.
Ich hör fast nur Hip-Hop
Werd ich da nen deutlichen Unterschied hören? Und brauch ich vilt auch deswegen dann sone Phonovorstufe?


Edit://

Also mit meiner komischen Kabelverlegung brummt es nur ganz leicht, trotz billigem Verlängerungskabel.
Vorübergehend lass ichs mal so.


[Beitrag von unclefaster am 05. Mai 2016, 13:21 bearbeitet]
akem
Inventar
#6 erstellt: 05. Mai 2016, 14:32
Das Benz wird sicher deutlich besser klingen als das Concorde. Wobei die Diskosysteme oftmals dahingehend gesoundet sind, einen kräftigen Baß zu machen. Das könntest Du vielleicht vermissen, wobei aber viele MCs auch untenrum leicht "angefettet" sind. Das kleine Benz kenne ich aber nicht.
Eine Phonostufe brauchst Du dafür aber nicht - das ist ein High-Output MC, das am MM-Eingang läuft. Es wird aber leiser sein als das Concorde, die Dissensysteme sind fast alle auf brutal laut getrimmt. Da wirst Du am Lautstärkeregler deutlich weiter aufdrehen müssen. Eine externe Phonostufe wird diesbezüglich aber auch nichts nützen sofern es nicht eines der teuren Modelle mit einstellbarem Verstärkungsfaktor ist.

Gruß
Andreas
Jazzy
Inventar
#7 erstellt: 05. Mai 2016, 18:02
PS auf dem Amp finde ich nicht gut.Der Amp braucht Entlüftung,der PS labt sich am Magnetfeld und der Abwärme des Amp


[Beitrag von Jazzy am 05. Mai 2016, 18:02 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Suche guten Händler für Technics 1210 mk2
fabianu am 11.08.2014  –  Letzte Antwort am 12.08.2014  –  14 Beiträge
Technics SL 1210 MK2 + 5.1 Anlage
mb140696 am 21.01.2016  –  Letzte Antwort am 21.01.2016  –  2 Beiträge
Technics 1210 mk2 Ton-Arm Problem!
energyfighter am 24.10.2012  –  Letzte Antwort am 25.10.2012  –  16 Beiträge
Modding am Technics 1210 MK2
lotharpe am 02.10.2006  –  Letzte Antwort am 29.07.2012  –  38 Beiträge
Technics Plattenspieler gibt keinen Ton
chinola am 25.01.2013  –  Letzte Antwort am 29.01.2013  –  10 Beiträge
Technics SL 1210 MK2 Plattenspieler an Onkyo TX-SR606 Receiver
JCLux am 11.10.2016  –  Letzte Antwort am 12.10.2016  –  12 Beiträge
Technics SL 1210 sagt keinen Ton - Hilfe bei Analyse - gelöst
crestfallen am 02.02.2011  –  Letzte Antwort am 02.02.2011  –  7 Beiträge
Technics SL 1700 mk2
bgerischer am 17.11.2013  –  Letzte Antwort am 20.03.2016  –  8 Beiträge
Tonabnehmer für 1210 mk2
morettnik am 25.06.2016  –  Letzte Antwort am 30.06.2016  –  44 Beiträge
Dual CS 621 gegen Technics 1210 MK2
Vinylfan68 am 23.07.2007  –  Letzte Antwort am 23.07.2007  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2016

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Yamaha

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 16 )
  • Neuestes MitgliedPhönix12
  • Gesamtzahl an Themen1.345.937
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.674.998