Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Philips System 412 Gold

+A -A
Autor
Beitrag
ManiBo
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 13. Jun 2016, 21:29
Hallo,

brauche mal bitte Eure Hilfe, weil mir als Neuling noch der richtige Durchblick fehlt.
Für das Philips 412er System mit goldenem Körper, gibt es dafür noch gute Nachbau Nadeln?
Wie ich mehrfach heraus gelesen habe, ist erst die Versorgung ab Mk2 problemlos.

Hab in meinem GA406 noch das 400er drin.
Ein 887 ist zu mir unterwegs.

Gruß Mani
evilknievel
Inventar
#2 erstellt: 14. Jun 2016, 09:37
Hallo,

das Thema gute Originalnadeln bei Philips ist leider durch.

Der beste momentan erhältliche Nachbau ist jener hier:
http://www.jico-styl...h=13&products_id=781

Altenativ aber nur einfache Ellipse:

https://www.thakker....iii-original/a-5954/
genauso gut:
https://www.thakker....kiii-nachbau/a-7056/

Gruß Evil
ManiBo
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 14. Jun 2016, 11:07
Danke für die Info.
Bei Thakker steht Mk3 dabei.
Passen die auf das alte System?

Gruss Mani
Wuhduh
Inventar
#4 erstellt: 14. Jun 2016, 14:03
Hallo !

Alle verlinkten Nadeln passen nicht. Wat fürn nutzloser Hinweis !

Die originalen II - Nadeln werden genutzt oder gebunkert. Die Nachbaunadeln ( bis Modell D65 passend ) haben einen sphärischen Schliff, wobei m. W. die mit dem Aufkleber " II " von besserer Qualität sind.

MfG,
Erik


[Beitrag von Wuhduh am 14. Jun 2016, 14:05 bearbeitet]
Caspar67
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 14. Jun 2016, 15:07
Beim Philips 412 gibt es zwischen MK nix und MK II keine Unterschiede im Nadeleinschub. Das MK III hat einen anderen Einschub.
Die Jico Nadeln für das MK nix oder MK II sind in meinem Link die beiden äußeren (je 56,-€): Jico Philips Nadel
Die kann man auch in der Bucht kaufen. Ich habe selber eine und bin sehr zufrieden damit.
Alternativ gibt es noch einen elliptischen Nachbau von Pfeifer mit der Bezeichnung SGA 11218. $_57

Auch davon besitze ich ein Exemplar, das spielt ebenfalls sehr schön.


[Beitrag von Caspar67 am 14. Jun 2016, 15:08 bearbeitet]
Caspar67
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 14. Jun 2016, 15:17
Hier gibt es den Beleg dafür, dass beim 412 die Nadeln der ersten und zweiten Serie austauschbar sind:
"De naalden van de eerste serie GP-400 en GP-401 en GP-500 zijn uitwisselbaar,
dit zijn dus naalden ZONDER vast beschermkapje
Standaard kleur grijs met blauw driehoekje aan de voorzijde (400) of zwart (401).
Het blauwe driehoekje komt op de meeste kopie naalden niet voor.
LET OP : GP-412, GP-413, GP-421 en GP-422 van de eerste serie (MKI)
gebruiken dezelfde naald als de MKII series!
"
Quelle: Pickupnaald


[Beitrag von Caspar67 am 14. Jun 2016, 15:18 bearbeitet]
Platten-Spieler
Stammgast
#7 erstellt: 14. Jun 2016, 15:41
oooch, da geht noch EINIGES mehr !...



Schöne Grüsse aus Istrien/Adria
(bei auch nicht wirklich besserem Wetter)
Andreas
evilknievel
Inventar
#8 erstellt: 14. Jun 2016, 15:41
Sorry,

ich dachte es geht um MKIII.

Ist für die Shibata gehopst wie gesprungen. die gibt es auch für das MKII, entweder bei Jico oder bei den gelinkten Holländern.
Abgesehen davon passen die MKIII Nadeln auch auf MKII. Hab ich selber schon gefahren.

Gruß Evil
ManiBo
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 14. Jun 2016, 20:24
Hallo,

danke für die ganzen Infos. Das hat mir schon sehr geholfen.
Mal sehen, ob ich noch ein 412er System ergattern kann, da die Versorgung ja gesichert ist.

Gruß Mani
lini
Inventar
#10 erstellt: 14. Jun 2016, 21:24
Andreas: Dann lass Dir an der Stelle mal eine möglichst baldige Wetterbesserung wünschen!

Grüße aus München!

Manfred / lini
Platten-Spieler
Stammgast
#11 erstellt: 16. Jun 2016, 17:40
Dank Dir, Manfred!
Was ich so mitkriege, ist es in "good old Germany" ja eher schlimmer.
Die letzten Tage konnten wir auch im Meer baden bei immerhin 20 Grad.
Vielleicht schau ich ja auf dem Rückweg bei Dir vorbei...

Hallo Mani,
Wenn Du gehobene Ansprüche hast, rate ich Dir von der "Philips-Schiene" komplett ab, denn es ist äusserst schwer, für diese Systeme noch Originalnadeln zu finden und wenn Du Nachbaunadeln nimmst, kommst Du über die Mittelklasse nicht hinaus.
Dann brauchst Du aber auch keinen 412er-Systemkörper, denn der unterscheidet sich vom 400er, 401er, 406er,... Nur dadurch, dass er galvanisch vergoldet ist.
Den qualitativen Unterschied macht einzig der verwendete Nadeleinschub aus und einen "kleineren" Systemkörper bekommst Du schon für deutlich kleineres Geld.
Natürlich gibt es z.B. SAS-Nadeln, aber dann brauche ich auch kein Philips, denn der Charakter der Philips-Systeme resultiert auch nur aus der jeweiligen Originalnadel.
Ist bei allen anderen Herstellern übrigens genauso.
Die grösste Variabilität hast Du aus diesem Blickfeld übrigens bei Audio-Technica, denn da sind fast alle Schwingeinheiten seit über 40 Jahren kompatibel und für einen patenten Handwerker auszutauschen, so dass man jedes dieser Systeme sogar mit Nadeln aktueller Produktion bestücken kann und AT wird es ja wohl noch eine Weile geben...

Schöne Grüsse,
Andreas
lini
Inventar
#12 erstellt: 16. Jun 2016, 18:30
Andreas: Sagen wir mal, Mitte Juni würd man sich irgendwie anders vorstellen - und ist halt schad, wenn's jetzt schon 'ne ziemliche Weile ausgerechnet die schön langen Tage so versaut, dass man sie nicht wirklich ausnutzen kann. Gestern Nacht hab ich dann sogar den Gas-Heizer im Wohnzimmer wieder angeworfen - und auch den im Bad, aber da reicht wenigstens die Zündflamme allein schon für 'ne hinreichende Temperatursteigerung...

Und damit ich auch noch was zum eigentlichen Thema schreib: Ja, bei den Philips-Super-M-Systemen sind inzwischen praktisch alle mir bekannten Quellen für Originalnadeln leider so gut wie ausverkauft - und was noch zu haben ist, ist nicht mehr wirklich ein Schnäppchen.

Grüße aus München!

Manfred / lini
Wuhduh
Inventar
#13 erstellt: 16. Jun 2016, 21:29
Nabend !

Bei den gezeigten Verbrüderungen zwischen Shure und Philips habe ich erhebliche Zweifel, was jeweils das klangliche Ergebnis und die techn. Daten wie VTA angeht.

Alles sehr seltsam.

Die Originalnadeln des 412 und 422 haben lt. einem alten Testbericht sehr hohe Nadelnachgiebigkeiten. Hat jemand irgendwann einmal etwas zu den typischen Nachbaunadeln gehört oder gelesen.

MfG,
Erik
ManiBo
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 17. Jun 2016, 08:58
Hallo Andreas,

danke für die umfassende Info.
Dann reicht es ja aus in mein 30Jahre altes M400 eine vernünftige Nadel einzusetzen.
Die Systeme (Spulen) sind ja bis auf die Farbe gleich.

Gruss Mani
ManiBo
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 23. Jun 2016, 14:59
Hallo,

ich bin Heute mal der Empfehlung von Caspar67 gefolgt und habe mir das System bestellt.

@Alternativ gibt es noch einen elliptischen Nachbau von Pfeifer mit der Bezeichnung SGA 11218.

Nächste Woche weiss ich wie es klingt.
Gruß Mani
Caspar67
Ist häufiger hier
#16 erstellt: 21. Jul 2016, 09:13
Und, System erhalten?
Bist Du zufrieden damit?
ManiBo
Ist häufiger hier
#17 erstellt: 21. Jul 2016, 23:16
Hallo

Mal kurz ein Abschlussbericht von mir.
Für das System M401 Mk2 hab ich eine Jico-Nadel gekauft.
Wiedergabe war gut und m.M. nach ausgewogen.
Gestern hab ich dann noch das Gesamtpaket überarbeitet.
Verstärker ist ein Yamaha RX797. Dieser hat im Phonoeingang 220pF Kondensatoren.
Mein Philips 887 Spieler hat eine Anschlusskapazität von 180pF, selbst gemessen.
Somit also ca. 400pF gesamt.
Lt. eines Beitrages hier im Forum ist für das M401 eine Gesamtkapazität von 200 bis 250pF anzustreben.
Also hab ich die Eingangskondensatoren gegen 47pF Styroflex getauscht. Hierbei natürlich auf richtige Polung geachtet.
Der Hörtest war dann weiterhin gut. Besonders in den Höhen war nichts unangenehmes zu hören, welches auf eine zu spitze Abstimmung hingewiesen hätte.
Rein theoretisch müßte jetzt alles gut zusammen passen.

Gruß Mani21-07-2016 004
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Ersatznadeln für Philips GP 412 MkII, was passt?
torbi am 13.11.2007  –  Letzte Antwort am 24.07.2012  –  5 Beiträge
Philips GP 412 / 422 Nadelnachbau
hammi.bogart am 06.10.2013  –  Letzte Antwort am 31.01.2014  –  9 Beiträge
Philips GP 412, Anschluss- Belegung?
hammi.bogart am 10.10.2013  –  Letzte Antwort am 10.10.2013  –  4 Beiträge
Philips 412 MK2 an Pro-Ject Xpression III
tommasini am 02.12.2009  –  Letzte Antwort am 02.12.2009  –  8 Beiträge
Ortofon Concorde Gold Tonabnehmer
Junger_Römer am 20.03.2006  –  Letzte Antwort am 20.03.2006  –  2 Beiträge
HILFE! Benz Gold defekt?
klappermann am 21.08.2008  –  Letzte Antwort am 24.08.2008  –  14 Beiträge
Concorde Nightclub vs Gold
eppic am 27.10.2013  –  Letzte Antwort am 28.10.2013  –  2 Beiträge
Erfahrungsbericht zum System GP 406 II von Philips
PRW am 15.11.2011  –  Letzte Antwort am 20.11.2011  –  8 Beiträge
Audio Technica AT 412 EP Nadel tauschen - wie? - Alternativen?
boozeman1001 am 25.05.2011  –  Letzte Antwort am 07.06.2011  –  21 Beiträge
Hilfe - Benz Micro MC GOLD
Der_feine_Herr_F. am 27.07.2012  –  Letzte Antwort am 28.07.2012  –  8 Beiträge
Foren Archiv
2016

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Yamaha
  • SEG

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.828 ( Heute: 102 )
  • Neuestes Mitgliedktizl
  • Gesamtzahl an Themen1.344.879
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.656.584