Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Funktion SME 3009 MK III - Kanal ausgefallen

+A -A
Autor
Beitrag
Hifiveteran
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 05. Jul 2016, 20:15
Guten Abend,
vor kurzem erwarb ich einen Thorens TD 126 MK III mit einem SME 3009 MK III und einem Ortofon MC 20 MK II.
Zunächst lief alles nach Plan, dann setzte jedoch der rechte Kanal aus. Auf der Suche nach einer Ursache hatte ich zuerst das Plattenspielerkabel in Verdacht, ein Tausch brachte aber keine Änderung. Die Ursache liegt also im Plattenspieler selbst. Ich habe mir die Kontakte am System und an der Anschlussmuffe des Tonarmes angesehen, auch nach Behandlung mit Teslanol t 6 konnte ich keine Besserung feststellen. Mit einem Messinstrument war ich noch nicht auf Fehlersuche.
Kennt vielleicht jemand den Tonarm und hat ähnliche Probleme gehabt? Theoretisch könnte natürlich auch das System kaputt sein oder der Fehler zwischen Tonarm und Cinch - Buchsen liegen.

Für eine Anregung zur Fehlerbeseitigung wäre ich dankbar.

Freundliche Abendgrüße

Heinrich


[Beitrag von Hifiveteran am 05. Jul 2016, 20:16 bearbeitet]
Wuhduh
Inventar
#2 erstellt: 05. Jul 2016, 21:18
Nabend !

Wenn Du nach dem sogenannten Ausschlußverfahren arbeitest und die 4 Drähte des Tonarmes immer Durchgang signalisieren, ist der Tonabnehmer defekt.

MfG,
Erik
tomtiger
Moderator
#3 erstellt: 06. Jul 2016, 07:50
Hi,

eine Durchgangsprüfung zwischen Tonarmpins und Cinchbuchsen (Tonabnehmer abhängen) sollte mal Klarheit bringen, dabei gleich prüfen ob eventuell Kurzschlüsse zwischen Kanälen bestehen.

Dann sollte eigentlich nur mehr der Tonabnehmer Ursache sein können.

LG Tom
Hifiveteran
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 12. Jul 2016, 18:15
Lieber Erik, lieber Tom,

danke für Eure Hinweise! Leider komme ich erst heute wieder dazu, ins Forum zu schauen.

Ich habe es inzwischen noch einmal ohne Messungen versucht und mir die Kontakte am Tonabnehmersystem vorgenommen, diese auch noch einmal mit Teslanol t 6 versorgt, dies ebenso für die Tonarmsteckkontakte gemacht. Nun läuft (beim so und sovielten Versuch...) auch der rechte Kanal, ich hoffe noch lange. Das Plattentellerlager ist geölt, der Riemen gewechselt. Bei Gelegenheit muss ich einmal nach dem Diamanten des Ortofon MC 20 MK II schauen lassen; es spielt ordnungsgemäß, hat ja aber schon einige Jahre beim Vorbesitzer auf dem Buckel.

Euch auch noch viel Freude an den Drehern!

Beste Abendgrüße

Heinrich
Wuhduh
Inventar
#5 erstellt: 12. Jul 2016, 19:35
Nabend, Heinrich !

Ein gutes Zeichen !

Eine mechanische Reinigung von Kontaktpins und -flächen kannst Du auch mit einem Glasfaserstift, z. B. von Firma LÖWE, machen.

MfG,
Erik
Hifiveteran
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 13. Jul 2016, 21:37
Guten Abend, Erik,

danke auch für diesen Hinweis!

MfG Heinrich
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Thorens TD 126 MK III und SME 3009 III Einstellungen?
Amsellachen am 21.09.2008  –  Letzte Antwort am 22.09.2008  –  12 Beiträge
Wie SME 3009 MK III Tonarm korrekt einstellen?
Jack_Orsen am 19.06.2012  –  Letzte Antwort am 29.06.2012  –  24 Beiträge
Thorens TD 160 MK II mit SME 3009 III Preisfrage
timo7200 am 26.07.2012  –  Letzte Antwort am 27.07.2012  –  15 Beiträge
Tonarm SME 3009 / 3 Tonabnehmereinbau
Analog-Freak am 15.01.2013  –  Letzte Antwort am 15.01.2013  –  3 Beiträge
System für SME 3009 III ????
a73 am 12.05.2005  –  Letzte Antwort am 12.05.2005  –  4 Beiträge
Erfahrung mit SME 3009 / III
H-R am 02.08.2005  –  Letzte Antwort am 14.08.2005  –  4 Beiträge
SME 3009 Series III - Bedienungsanleitung
orbitana am 26.11.2016  –  Letzte Antwort am 26.11.2016  –  3 Beiträge
Gutes Angebot? Thorens 321 MK II SME 3009
Askaloth am 29.09.2008  –  Letzte Antwort am 02.10.2008  –  14 Beiträge
Azimuth beim SME 3009 Serie III ?
GandRalf am 21.04.2005  –  Letzte Antwort am 07.05.2005  –  4 Beiträge
Lateralbalance an SME 3009 S III
sigma6 am 05.06.2009  –  Letzte Antwort am 07.06.2009  –  17 Beiträge
Foren Archiv
2016

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Dali
  • Denon
  • Marantz
  • Heco
  • Rotel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.269 ( Heute: 69 )
  • Neuestes MitgliedAaron_Bönisch
  • Gesamtzahl an Themen1.345.412
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.664.989