Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Ortofon Concorde: Soll die Nadel so schief?

+A -A
Autor
Beitrag
chris_weinert
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 06. Okt 2016, 09:47
Hallo Forum,

ich habe jetzt schon ein paar Ortofon Concorde Nightclub MK 2 gesehen, und gestern gerade ein neues bekommen, und bei allen war bis jetzt die Nadel leicht schief (zur Plattenaußenseite gekippt) drin. Kann das Absicht sein? Eigentlich sollten Nadeln doch immer exakt gerade ausgerichtet sein, oder habe ich da was falsch verstanden?

Ich rede übrigens von der Perspektive, die man hat wenn man von vorne auf die Spitze des TA schaut, also Drehung um die Achse des Nadelträgers.

Beim letzten habe ich die Nadel mit einer Pinzette gerade gedreht. Sollte ich das hier auch machen?

Danke und viele Grüße
Chris
Tattermine
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 06. Okt 2016, 10:01

chris_weinert (Beitrag #1) schrieb:
Kann das Absicht sein?

Eigentlich nicht. Bei Neuware ist das ein Reklamationsfall.


chris_weinert (Beitrag #1) schrieb:
Beim letzten habe ich die Nadel mit einer Pinzette gerade gedreht. Sollte ich das hier auch machen?

Das kann funktionieren (eigene Erfahrung), aber eigentlich s.o.
chris_weinert
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 06. Okt 2016, 10:05
Tattermine, vielen Dank!

Hier mal ein Bild, was die Schieflage gut erfaßt. Habe Kamera und Nadelträger genau aufeinander ausgerichtet. Sorry für die Bildquali aber das ist kein echtes Makroobjektiv, sondern nur ein umgedrehtes 16mm:

Ortofon Nighclub MK II Nadel


[Beitrag von chris_weinert am 06. Okt 2016, 10:07 bearbeitet]
ParrotHH
Inventar
#4 erstellt: 06. Okt 2016, 10:18
Ob und wie schief das ist, lässt sich m. E. so nicht richtig sagen, da die Basislinie dazu nicht sichtbar ist. Dazu ist der Bildausschnitt leider ungünstig. Aber es sieht schon schief aus.

Was die Bildqualität angeht: das ist schon richtig gut, was Du da fotografiert hast, es gibt absolut keinen (!) Grund, sich für das super Foto zu entschuldigen.

Parrot
chris_weinert
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 06. Okt 2016, 10:45

ParrotHH (Beitrag #4) schrieb:
Ob und wie schief das ist, lässt sich m. E. so nicht richtig sagen, da die Basislinie dazu nicht sichtbar ist. Dazu ist der Bildausschnitt leider ungünstig.


Verstehe das "Gefühl", aber das habe ich schon berücksichtigt: Die Basislinie ist der Bildrand (genau waagerecht), und die Perspektive ist genau 100% von hinten, also genau senkrecht zur Achse (Nadelhalter). D.h. das was schief aussieht, ist genau so schief.

Ich habe das jetzt mal mit der Pinzette gerade gedreht, das geht übrigens *richtig* gut!

Die Nadel klingt wirklich sehr gut, ich bin total überrascht ehrlich gesagt.
Texter
Stammgast
#6 erstellt: 06. Okt 2016, 11:03
Schick das Bild mit einer Anfrage zu Ortofon. Die verkaufen keinen Schrott. Solange die Nadel in der Praxis gut klingt und nichts verzerrt, ist doch alles bestens. Deine Untersuchung und die Grübelei hier, das ist Theorie.
chris_weinert
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 06. Okt 2016, 11:31

Texter (Beitrag #6) schrieb:
Schick das Bild mit einer Anfrage zu Ortofon. Die verkaufen keinen Schrott. Solange die Nadel in der Praxis gut klingt und nichts verzerrt, ist doch alles bestens. Deine Untersuchung und die Grübelei hier, das ist Theorie.


Naja, Schrott nicht, aber wenn man sich das System mal anschaut, ist das sehr intelligentes Design, aber doch ziemlich, naja, einfach und rustikal gehalten. Die Nadel hängt in einer Kunststoffkappe, und wenn man das Ding sieht/fühlt, ist so eine leichte Schieflage eigentlich sogar nicht überraschend.

Das Drehen ging aber wie gesagt sehr einfach, und der Klang ist wirklich super, Du hast recht, dann ist alles bestens. Ich hatte bisher drei Nighclub-Systeme (immer gebraucht als Leihgabe) und bei allen war die Nadel so schief, deshalb habe ich gefragt.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Nadel schief - Ortofon Vigor
6C33C am 09.03.2004  –  Letzte Antwort am 09.03.2004  –  3 Beiträge
Ortofon Concorde/andere Nadel möglich?
Motorpsycho am 30.06.2004  –  Letzte Antwort am 01.07.2004  –  11 Beiträge
Ortofon Concorde und Azimut
DOSORDIE am 13.03.2015  –  Letzte Antwort am 15.03.2015  –  5 Beiträge
Ortofon Concorde Pro - welche Nadel für Klassik?
Helge_W am 18.10.2004  –  Letzte Antwort am 20.10.2004  –  10 Beiträge
Ortofon OM 20 Nadel an Ortofon Concorde Pro System ?
CanisLupus am 10.02.2014  –  Letzte Antwort am 10.02.2014  –  4 Beiträge
Ortofon Concorde Upgrade auf OM 40 Nadel sinnvoll?
DOSORDIE am 15.05.2016  –  Letzte Antwort am 20.06.2016  –  52 Beiträge
Ist die Nadel schief? (Clearaudio Virtouso Wood)
vatana am 30.03.2016  –  Letzte Antwort am 31.03.2016  –  8 Beiträge
Ortofon 540 MK II Nadel schief.
phono-fonie am 11.08.2007  –  Letzte Antwort am 13.08.2007  –  6 Beiträge
Ortofon Nadel 40.
U87ai am 03.08.2016  –  Letzte Antwort am 05.08.2016  –  13 Beiträge
Ortofon Alpha Nadel ersetzen
powermoarc am 17.01.2008  –  Letzte Antwort am 26.07.2010  –  9 Beiträge
Foren Archiv
2016

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Dali
  • Denon
  • Marantz
  • Heco
  • Rotel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.744 ( Heute: 63 )
  • Neuestes MitgliedDuka7672
  • Gesamtzahl an Themen1.344.794
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.654.928