Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Empfehlung für guten Vintageplattenspieler bis 350€

+A -A
Autor
Beitrag
LUHU99
Neuling
#1 erstellt: 06. Okt 2016, 13:00
Hallo,
ich würde mir gern einen klassischen, puristischen Plattenspieler zulegen. Mein Receiver besitzt einen Phonoeingang. Lautsprecher sind RFT B3010.
Der Plattenspieler sollte möglichst puristisch ausgestattet sein (bloß kein USB Anschluss ), eben ein typisches VIntagegerät, am besten aus den 70ern. Ich habe mich bereits informiert und bin dabei auf den Dual 1229 gestoßen. Anscheinend gibt es bei diesem Gerät verschiedene Serien (Preisspanne zwischen 90€ und 600€). Worauf sollte ich konkret bei diesem Gerät achten?
Gibt es gute Alternativen bis 350€? Ich denke, bei meinen Anforderungen kommt nur Gebrauchtkauf in Frage.

Ein konkretes Angebot ist dieses hier:
http://www.ebay.de/i...p2141725.m3641.l6368

Alternativ dieses hier, welches mir deutlich mehr zusagt:
https://www.ebay-kle...-/525813218-172-1401


Wäre toll, wenn bitte ein Fachmann mit seinem fachmännischen Blick einmal drüberschauen könnte.


Danke!


[Beitrag von LUHU99 am 06. Okt 2016, 13:13 bearbeitet]
spacelook
Stammgast
#2 erstellt: 07. Okt 2016, 21:14
Sich noch keiner gemeldet - dann fange ich mal an:
Dual 502 oder 510!
Schöne hochwertige puristische 70er Dual Dreher.
Laufen perfekt, haben gute Tonarme - muss nur wenig dran gemacht werden.
Riemen, Motorlager und evt. Pulley beim 510er.
Sollten im sehr gut erhaltenen Zustand für 150€ zu haben sein.
Bleiben dann noch 200€ für einen guten neuen Tonabnehmer.
evilknievel
Inventar
#3 erstellt: 07. Okt 2016, 21:47
Hallo,

zweites Angebot ist von einem gewerblichen Anbieter, dafür mit 12 Monaten Garantie.
Vom Hören-Sagen soll er gute Arbeit abliefern.
Daraus ergeben sich auch die enormen Preisunterschiede. Einen verranzten 1229 bekommt man auch für noch weniger Geld als 90 Euro, muß dann allerdings auch viel Zeit investieren, um den auf Vordermann zu bringen.
Puristisch ist ein 1229 dagegen nicht. Mehr Mechanik kann man kaum verbauen. Neben Vollautomatik gibt es noch die Plattenwechselfunktion.

Worauf soll man bei Dual Drehern achten?
Wenn man keinen generalüberholten kauft, sollte man bastelaffin sein und löten können. Es gibt viele kleine Baustellen und das Know How muß man sich anlesen (Dual-Board)
Plumslift, Knallfrosch, entharzen/neu schmieren und die bereits von Spacelook aufgezählten sind bei den 5er Halbautomaten zu beachten.
Bei Vollautomaten und oder Wechslern gibt es noch so tolle Sachen wie Modeselector, Steuerpimpel, hängende Antiresonatoren...

Günstiger aber durchaus überholt kommst du bei einer Anfrage im Dual Board weg.
Spacelook hat 2 unkomplizierte Dual Dreher genannt. Für 150 Euro solle ein 510er das komplette Wartungsprogramm durchlaufen haben (meine Meinung).
Der 502 wird im Gegensatz zum 510er nicht gehyped und kommt daher oft günstiger.


Gruß Evil
Wuhduh
Inventar
#4 erstellt: 07. Okt 2016, 21:49
Der Tiip von Spacelook ist nich' so dolle, weil korrosionsanfällige Plattenteller, flackernde Stroboskoplampen.

MfG,
Erik


[Beitrag von Wuhduh am 07. Okt 2016, 21:49 bearbeitet]
tinnitusede
Inventar
#5 erstellt: 07. Okt 2016, 22:17
Hi Luhu,

steht der 1229 an Nr. 1 auf deiner Wunschliste?, dann schau mal hier,

https://www.ebay-kle...e/532905200-172-2137

Hans
ad-mh
Stammgast
#6 erstellt: 08. Okt 2016, 07:22
Moin,

sehr gut gemacht, offenbar. Da scheint jemand das Hobby mit Herzblut zu betreiben.
Der Verkäufer möchte aber keinesfalls versenden, was ich gut nachvollziehen kann.

Bei einer Empfehlung für einen Gebrauchten wäre daher immer die erste Gegenfrage, woher der TE stammt und welche Fahrstrecke er noch akzeptabel findet um den Gebrauchtkauf abzuholen.
LUHU99
Neuling
#7 erstellt: 12. Okt 2016, 15:10
Danke für die Antworten. Bei meinen Recherchen bin ich auf einen Lenco L75 gestoßen, welcher mir auch zusagt. Was haltet ihr vom Gerät?

Der Spieler besitzt einen Din Ausgang. Mein Verstärker jedoch nur Cinch Eingänge.
Würde ein Adapter Klangverluste mit sich bringen?


Es geht um diese Anzeige:
http://www.ebay.de/i...%26sd%3D331993294031


[Beitrag von LUHU99 am 12. Okt 2016, 15:11 bearbeitet]
akem
Inventar
#8 erstellt: 12. Okt 2016, 16:48
Der L75 hat so seine Läuse nach allem was ich weiß (Reibrad, Tonarmlager). Da würde ich den direktgetriebenen Denon vom gleichen Händler bevorzugen. Ist definitiv unkomplizierter und für Anfänger geeigneter.
Ein DIN-Adapter kann problematisch sein - da gibt es nämlich verschiede Ausführungen wo unterschiedliche Pins des DIN-Steckers mit Cinchsteckern verbunden sind. Nimm auf jeden Fall einen mit einem Erdungskabel.

Gruß
Andreas
lcts
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 12. Okt 2016, 16:59

Der Spieler besitzt einen Din Ausgang. Mein Verstärker jedoch nur Cinch Eingänge.
Würde ein Adapter Klangverluste mit sich bringen?


Den Lenco kenne ich nicht, aber wenn man vor nem Lötkolben keine Angst hat ist es typischerweise unproblematisch, einem Spieler statt des DIN-Anschlusses ein Cinch+Erdungskabel zu verpassen. Dann muss man nicht mit Adaptern hantieren. Ist natürlich dann nicht mehr Original ...
Jazzy
Inventar
#10 erstellt: 12. Okt 2016, 17:50

RFT B 3010

Oder erstmal bessere Boxen
BR 25 z.b.
noisestadt
Stammgast
#11 erstellt: 13. Okt 2016, 08:02
Mit etwas Geduld und Glück sollte ein Technics SL-1200 MkII (silbergrau) bzw. SL-1210 MkII (schwarz) ohne System für 350€ zu haben sein. Der Zustand kann abhängig vom Gebrauch stark variieren, am besten Angebote vor Ort sichten. Bekannte Schwachstelle ist die Nadelbeleuchtung, die sich aber reparieren lässt. Abdeckhauben sollten bei Bedarf noch neu zu erwerben sein.
LUHU99
Neuling
#12 erstellt: 13. Okt 2016, 08:46
Danke für die Empfehlungen. Nach eingehender Recherche habe ich mich für einen Thorens TD 160 entschieden.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Empfehlung Plattenspieler
hhschanze am 23.04.2015  –  Letzte Antwort am 23.04.2015  –  2 Beiträge
Empfehlung UKW-Tuner
Tycoon16 am 15.03.2005  –  Letzte Antwort am 18.03.2005  –  12 Beiträge
Plattenspieler bis 350?
Phips_90 am 20.04.2016  –  Letzte Antwort am 22.04.2016  –  9 Beiträge
Tonabnehmer Empfehlung
Vaphian am 21.04.2012  –  Letzte Antwort am 21.05.2012  –  50 Beiträge
Empfehlung für Plattenspieler?
Skodi am 15.02.2004  –  Letzte Antwort am 15.02.2004  –  14 Beiträge
Plattenspieler Empfehlung für Poweranlage
rib am 26.11.2008  –  Letzte Antwort am 27.11.2008  –  5 Beiträge
Empfehlung für Plattenspieler!
SNYDER. am 03.10.2009  –  Letzte Antwort am 03.10.2009  –  4 Beiträge
Plattenspieler Empfehlung
thomasha am 08.12.2013  –  Letzte Antwort am 09.12.2013  –  13 Beiträge
Plattenspieler Empfehlung
mrthrillhouse am 09.12.2013  –  Letzte Antwort am 10.12.2013  –  21 Beiträge
Plattenspieler Empfehlung
range-evo am 08.04.2016  –  Letzte Antwort am 11.04.2016  –  27 Beiträge
Foren Archiv
2016

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Technics

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 6 )
  • Neuestes Mitgliedkipkoenig
  • Gesamtzahl an Themen1.345.195
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.660.776