Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Empfehlung UKW-Tuner

+A -A
Autor
Beitrag
Tycoon16
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 15. Mrz 2005, 18:40
Hallo,

ich suche noch einen guten UKW-Tuner für meine Stereoanlage.
Was könnt ihr mir bis ca. 80 Euro gebraucht oder neu empfehlen? /Alternative: guter Sat-Tuner (digital oder analog)
_KAI_
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 15. Mrz 2005, 20:41
Hallo Tycoon16,
ich habe einen DUAL CT 7040 aus der Studio Concept Serie.
Bin total zufrieden damit.(Kein Wunder... s. u.)
Du kannst 40 Sender speichern.... la la la usw.
Ist echt gut das Teil.
Kann ich nur jedem anraten.
Habe mal auf Ebay für Dich gesucht:

http://cgi.ebay.de/w...ageName=STRK:MESE:IT
http://cgi.ebay.de/w...rd=1&ssPageName=WDVW

so long...

Kai

snark
Administrator
#3 erstellt: 15. Mrz 2005, 20:45
Moin,

für diesen Preis dürfte man auch gut erhaltene Onkyo-Tuner bekommen, mein 4211 z.b. ist allemal eine Empfehlung wert


snark
_KAI_
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 15. Mrz 2005, 20:50
@ snark,
stimmt.... der ist auch nicht schlecht....
Ein Studienkolege von mir hat den auch....
not bad...

so long...



Kai
Tycoon16
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 15. Mrz 2005, 21:12
sieht schon relativ hochwertig aus, der Dual-Empfänger. Mal sehen, wie weit er noch geht...
gdy_vintagefan
Inventar
#6 erstellt: 15. Mrz 2005, 22:37
Ich hatte lange Jahre einen AKAI AT-57, mit dem ich sehr zufrieden war. Er klingt gut und kann 30 Sender speichern, hat jedoch kein RDS.

Vor ca. 1 Monat habe ich ihn verkauft, da ich mir einen klassischen Analog-Receiver angeschafft habe. Ich habe auch die Auktionspreise anderer Exemplare des AT-57 verglichen, im Schnitt geht er mit 25 bis 35 Euro weg und liegt somit weit unter Deinem Budget.

Gebaut wurde er übrigens von 1991 bis mindestens 1995. War einer der größten und beliebtesten Tuner von AKAI.

Wenn das Gerät auch noch älter sein darf oder auch ein Analog-Tuner (mit Skala) sein darf, dann hätte ich noch folgende Tipps:

Yamaha T-460/560: Analogtuner mit Skala, aber ohne Senderspeicher, dafür super Klang und optisch ein Schmuckstück (gut gefällt mir die grüne Beleuchtung).

Yamaha T-500: Schon ein Synthesizer-Tuner mit Digitalanzeige, 5 Senderspeicher, sehr gutes Empfangsteil.

Beide sind aus den frühen 80ern. Von Yamaha gibt es aus der Zeit auch viele andere gute Modelle, aber diese beiden habe bzw. hatte ich selbst mal.


[Beitrag von gdy_vintagefan am 15. Mrz 2005, 22:43 bearbeitet]
Tycoon16
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 16. Mrz 2005, 15:00
Analog sollte es sogar sein, ich mag die digitalen Anzeigen bei Tunern nicht so.
Finglas
Inventar
#8 erstellt: 16. Mrz 2005, 15:43
Hallo Tycoon16,

bevor ich auch noch ein paar Namen ins Rennen werfe, doch erstmal eine paar Fragen:

Betrieb mittels Antenne (Zimmer? Dach?) oder am Kabel?

Sehe ich das richtig, dass es ein Analog-Tuner sein soll mit Drehkondensator; also keiner mit Quartz-Synthesizer?

Wenn doch mit Quartz-Synthesizer: Braucht er RDS und sowas?

Cheers
Marcus

EDIT: ganz allgemein sehr nett und informativ: http://www.fmtunerinfo.com


[Beitrag von Finglas am 16. Mrz 2005, 15:49 bearbeitet]
mbquartforever
Stammgast
#9 erstellt: 16. Mrz 2005, 18:52
hi,
aus eigener positiver erfahrung möchte ich den denon tu-660 ins rennen schicken.
gebaut bis ´89, analog , schwarz, mit fernbedienung.
häufig bei ebay
grüße,
björne
Tycoon16
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 17. Mrz 2005, 16:35
Der Tuner sollte möglichst mittels Zimmerantenne Empfang haben, Kabel geht nicht.
Supper's_Ready
Stammgast
#11 erstellt: 17. Mrz 2005, 18:33
Mit ein bißchen Glück kriegst Du für 80€ einen Kenwood KT-1100, den letzten Drekotuner. Aber Vorsicht: Bei Tunern dieses Alters sieht es oft mit der Ersatzteilversorgung schon recht mau aus.
Michael_Leonhardt
Stammgast
#12 erstellt: 18. Mrz 2005, 08:42
Hi,

also ich habe noch einen Onkyo T-5000 im Regal stehen.

Ist ein Gerät von ca. 1978, silberne Front, Abstimmung über Drehkondensator, der Antrieb über den grossen Drehknopf läuft astrein, keinerlei Senderspeicher aber sehr guter Empfang.

Interesse? Bei mir steht er nur rum, Preis keine Ahnung
Schick mir ggf. eine PM mit deiner Emailadresse, dann könnte ich dir ein Foto mailen. Ab und an werden die Dinger noch bei Ebay reingestellt, vielleicht findest einen.

Gruss Michael
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Tuner Yamaha oder was?
hififreak1204 am 05.12.2005  –  Letzte Antwort am 05.12.2005  –  3 Beiträge
Adapter suche für alten Tuner
The_Writer am 13.04.2006  –  Letzte Antwort am 13.04.2006  –  4 Beiträge
Empfehlung für Plattenspieler?
Skodi am 15.02.2004  –  Letzte Antwort am 15.02.2004  –  14 Beiträge
UKW-Empfang zu Hause mit Autostabantenne
Rimodar am 19.09.2005  –  Letzte Antwort am 28.09.2005  –  9 Beiträge
Plattenspieler neu oder gebraucht?
TheBigW am 05.11.2011  –  Letzte Antwort am 13.11.2011  –  17 Beiträge
Suche Phono-Preamp bis ca. 400 Euro
meforp am 27.12.2013  –  Letzte Antwort am 02.01.2014  –  20 Beiträge
Empfehlung Plattenspieler
hhschanze am 23.04.2015  –  Letzte Antwort am 23.04.2015  –  2 Beiträge
welcher TUNER zur verstärkerbaureihe A-X1 bis A-X9
Marvin93 am 09.07.2009  –  Letzte Antwort am 10.07.2009  –  5 Beiträge
Kaufberatung: Suche einen Plattenspieler bis ca. 2000 Euro
P_e_a_c_e_m_a_k_e_r am 30.10.2010  –  Letzte Antwort am 30.10.2010  –  4 Beiträge
Dual 721 oder Alternative?
tormas am 04.02.2016  –  Letzte Antwort am 13.03.2016  –  230 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Denon
  • Akai

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 76 )
  • Neuestes Mitgliedano11
  • Gesamtzahl an Themen1.345.096
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.659.529