Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Plattenspieler bis 350 Euro?

+A -A
Autor
Beitrag
Nitrofunk
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 12. Nov 2007, 21:38
Hallo!
Ich suche einen feinen Plattenspieler bis etwa 350 Euro. Was empfehlt Ihr? Einen alten Thorens (wenn ja, welchen?) oder einen aktuelle Pro-Ject? Welche Tonabnehmersysteme sind gut?
PEter
73newport
Stammgast
#2 erstellt: 13. Nov 2007, 12:33
Hallo,

es gibt hier einen Verweis auf eine recht brauchbare Thorens-Kaufberatung. Prinzipiell ist ein guter Thorens ein guter ausgereifter Plattenspieler mit reichlich Tuningpotential.
Alternativ und häufig deutlich günstiger sind Duals, die hatten auch nicht nur spießige Holzteile im Programm und überzeugen durch ein durchdachtes Prinzip und problemlose Installation, will sagen: wenn er ok ist einfach anstöpseln ohne Notwendigkeit, erst großartig rumzubasteln.Plus, Duals hatte eine deutlich größere Verbreitung als viele andere Marken. Auch hier verweise ich mal auf die irgendwo oben gepinnte Kaufberatung.
Welche Tonabnhemersysteme gut sind ? Das ist eine sehr allgemeine Frage, die so leider nicht zu beantworten ist. Was erwartest du , welche Anlage hast du, welche Musik hörst du, wieviel darf es kosten ? Fragne über Fragen und es gibt ebenso viele Systeme wie Antworten dazu.
Man kann mit einem AT 110 für 40 € schon ausgezeichnet Musik hören, wenn alles stimmt. Und nach oben ist bekanntermaßen eh keine Grenze...

Von den neuen Drehern kenne ich kaum welche aus eigener Erfahrung, ich persönlich würde auf dein genanntes Budget noch bisschen was drauflegen und einen Technics 1210 holen. Der kann mehr als nur DJ's glücklich machen, ist aber natürlich nicht jedermanns Fall.

Gruß

Tom
Nitrofunk
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 13. Nov 2007, 12:54
Hallo!
Ich habe Dynaudios Focus 140 an einen Maranz PM 7001-Verstärker. Da ich in Sachen Schallplattenspielertuning ein unbeschriebenes Blatt bin, wäre ein Thorens Klasse, bei dem man mit dem Setup nicht viel verkehrt machen kann, der aber trotzdem schön klingt. Ich höre meistens Jazz.
Gruß
Peter
73newport
Stammgast
#4 erstellt: 13. Nov 2007, 13:15
Naja, irgendwie passt bei dem Setup und Jazz schon ein Thorens ganz gut. Aber meiner Meinung nach sollte man immer dran denken: der Tonabnehmer macht die Musik und ist mindestens ebenso wichtig wie der Plattenspieler selber. Ich denke, ein TD 160 oder Konsorten mit einem System nach deinem Geschmack sollte in der genannten Preisregion machbar sein.

Bei Ebay-Geschichten immer an das Versandrisiko denken, Plattenspieler sind nun mal filigran. Besser Abholung oder vielleicht hier im Forum eine Suchanzeige aufgeben.

Man MUSS eine Thorens nicht zwangsweise tunen, mit einer kleinen Überholung inkl. Ölung, Riemen etc. erreicht man schon ebenso tolle Ergebnisse. Alles weitere liegt dann im eigenen Gusto...

Gruß

Tom

P.S.: Kenne den Verstärker jetzt nicht, hat der einen Phono-Eingang ? Ansonsten ist noch ein Vorverstärker fällig.
Nitrofunk
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 13. Nov 2007, 13:22
Ja, hat er (MM). Vielleicht noch ein Tipp für ein gutes, nicht allzu teures Tonabnehmersystem?
73newport
Stammgast
#6 erstellt: 13. Nov 2007, 13:37
Das hängt, so glaube ich, auch ein bisschen an dem verbautem Arm. Ich bin kein ausgewiesener Thorens-Experte, aber ich glaube dass viele eher mit MC-Systemen arbeiten. Häufig werden da die Denon genannt ( 103 oder 110) , man kann aber auch mit MM arbeiten,ein Shure V 15-III oder Audio Technica AT 12 XE sollen da ganz gut passen.

Ist aber ein weites Feld und ich selber habe "nur" einen TD 166, der mit einem Ortofon versehen ist. Ich weiß zur Schande aus dem Kopf nicht mal, welches , aber es klingt spitze.

Gruß

Tom
Soulific
Stammgast
#7 erstellt: 14. Nov 2007, 09:47
Hallo Peter,

mit einem TD-160 machst du nicht verkehrt. Über die Risiken beim Versand hat dich Tom ebenfalls schon gut informiert. Ich schlage vor du suchst dir erstmal ein Gerät. Wenn du es hast kann man sich über einen passenden Tonabnehmer unterhalten.
Wo wohnst du denn? Ich hätte noch einen TD-160 B MKII mit SME 3009 SII Imp. und einen Phonosophie No.2 abzugeben. Dies aber nur bei Abholung in Hamburg.

Lieben Gruß,
Sebastian
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Kaufberatung: Plattenspieler für ~350 Euro gesucht.
123abc1122 am 05.11.2010  –  Letzte Antwort am 08.11.2010  –  2 Beiträge
Kaufberatung Plattenspieler bis 350?
theTippEx am 10.06.2014  –  Letzte Antwort am 12.06.2014  –  26 Beiträge
Plattenspieler bis 350?
Phips_90 am 20.04.2016  –  Letzte Antwort am 22.04.2016  –  9 Beiträge
Kaufberatung: Plattenspieler bis ca. 350?
ParagonPariah am 22.07.2011  –  Letzte Antwort am 25.07.2011  –  12 Beiträge
Plattenspieler bis 150 Euro
Murray am 05.03.2005  –  Letzte Antwort am 03.09.2011  –  11 Beiträge
Plattenspieler bis 500 Euro?
Dodge am 27.08.2011  –  Letzte Antwort am 13.09.2011  –  13 Beiträge
Plattenspieler bis 1000 Euro
Stefan_MTK am 06.09.2011  –  Letzte Antwort am 06.09.2011  –  5 Beiträge
Plattenspieler bis 1000.- Euro
Blumfeld1 am 22.11.2011  –  Letzte Antwort am 05.12.2011  –  86 Beiträge
Kaufberatung Plattenspieler bis 500 euro
paulloco am 07.11.2009  –  Letzte Antwort am 03.01.2010  –  10 Beiträge
Plattenspieler bis 50 Euro gesucht!
Felix176 am 12.11.2012  –  Letzte Antwort am 14.11.2012  –  21 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Marantz
  • Dynaudio

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 9 )
  • Neuestes Mitgliedklausherrda
  • Gesamtzahl an Themen1.345.197
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.660.803