Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Kaufberatung: Plattenspieler bis ca. 350€

+A -A
Autor
Beitrag
ParagonPariah
Neuling
#1 erstellt: 22. Jul 2011, 14:10
Guten Tag Hifi Forum.

Ich möchte mir einen Plattenspieler zulegen. Meine Schmerzensgrenze liegt bei etwa 350€. Ich weiss nicht ob meine Hörgewohnheiten relevant sind, aber ich höre bevorzugt Metal (Doom/Black/Death), aber auch viel Classic/Stoner/Psy Rock. Ich höre meine Musik hauptsächlich über meinen geliebten Alesandro MS-1 Kopfhörer. Ich besitze derzeit keinen Verstärker, d.h. falls ich bessere Resultate erzielen kann wenn ich mein Budget für Verstärker und Spieler aufteile, ist mir das ebenfalls recht. Ich bin Occasionsgeräten nicht abgeneigt, verfüge jedoch nicht über die Zeit monatelang einer Rarität nachzujagen. Ich hoffe die Informationen reichen vorerst aus, ansonsten bitte nachfragen

Besten Dank schonmal,
Matthias

EDIT: Ich hoffe ich das ist das richtige Unterforum, wusste nicht ob das in Stereo>>Kaufberatung oder hier rein soll.


[Beitrag von ParagonPariah am 22. Jul 2011, 14:12 bearbeitet]
Guido64
Stammgast
#2 erstellt: 22. Jul 2011, 17:39
Hallo Matthias,

ich würde Dir bei Deinem Buget zu einem gebrauchten direktgetriebenen Technics der Baureihe SL-Q2, 3, 33 raten. Das sind solide Plattenspieler wo Du wenig Wartungs-/Reparaturaufwand hast. Dazu nach Bedarf eine neue Nadel oder ein gutes System und Du hast eine sehr gute Basis.

Ich habe mir zum hören mit Kopfhörer einen gebrauchten NAD 114 Vorverstärker zugelegt. Der hat einen integrierten MM/MC Vorverstärker. Mehr braucht man nicht um entspannt Musik zu hören.

Gruß
Guido
Fhtagn!
Inventar
#3 erstellt: 22. Jul 2011, 17:55
Moin,

das hier ist ein sehr guter Dreher zu einem sehr guten Preis:

http://cgi.ebay.de/I...beefe8#ht_500wt_1156

MfG
Haakon
kölsche_jung
Inventar
#4 erstellt: 22. Jul 2011, 18:01

ParagonPariah schrieb:
... Ich hoffe die Informationen reichen vorerst aus, ansonsten bitte nachfragen
...

Hi und erstmal ein WILLKOMMEN

da der Versand von Plattendrehern oft ziemlich übel endet, wäre es hilfreich deinen Standort zu wissen.
Ich würde Plattendreher immer persönlich abholen, spart ne Menge Ärger (den kein Mensch braucht).

klaus
Burkie
Inventar
#5 erstellt: 22. Jul 2011, 18:08
Hallo,

Kaufempfehlungsthreads gibt es hier viele.
Soll es ein neuer oder gebrauchter sein? Kommt es auf das Aussehen an oder nur auf den Klang?
Gibt es Wünsche hinsichtlich Komfort (automatischer Plattenspieler, Halbautomat) oder soll's ganz ohne Komfort sein?

MfG
ParagonPariah
Neuling
#6 erstellt: 23. Jul 2011, 18:37
Danke für die Antworten allerseits!

@Burkie: Neu oder gebraucht ist mir beides recht. Das Aussehen des Spielers ist mir egal, ebenso der Komfort. Guter Klang ist auf jeden fall das Wichtigste.

@kölsche Jung: Mein Standort ist Zürich

@Fhtagn und Guido64: Danke für die Vorschläge Hoffe dass einer der Spieler in der Bucht auftaucht mit Artikelstandort in meiner Nähe. 50€ wär natürlich ein Schnäppchen...
Burkie
Inventar
#7 erstellt: 23. Jul 2011, 19:52
Wenn's nicht ums Aussehen geht, wären als Gebrauchtgeräte Klassiker der 80er Jahre eine Empfehlung.
Von Technics vieleicht Geräte der Art SL13XX bis SL19XX (der SL1200MKII/MK5/M5G kosten neu und gebraucht zuviel).

Falls Du gebraucht kaufst, wäre ein Empfehlung, selber abzuholen, und sich das Gerät einmal vorführen zu lassen (Funktionstest!). Erst danach bezahlen.

Falls es ein neuer wird, würde ich DJ-Plattenspieler ins Auge fassen. Platten werden über DJ-Plattenspieler laut wiedergegeben.
Die müssen also eine gewisse Mindestklangqualität bringen (Gleichlauf, Rumpeln), damit es laut gehört nicht eine totale Pleite wird.
Außerdem müssen sie eine gewisse Robustheit mitbringen, was auch zuhause kein Nachteil ist.

Läuft das Laufwerk gleichmäßig rund, wird der Klang dann vom Tonabnehmer gemacht. Es spricht nichts dagegen, einen DJ-Plattenspieler mit einem HiFi-Tonabnehmer (geringe Auflagekraft, elliptischer Nadelschliff) auszustatten.

Heutzutage neu erhältliche HiFi-Plattenspieler sind häufig empfindliche Konstruktionen, bei denen man zur Geschwindigkeitsumschaltung LP<->Single den Antriebsriemen von Hand umlegen muss. Außerdem sind sie DJ-Plattenspielern klanglich nicht unbedingt überlegen...

Der User DrDeibel hat in Kaufberatungsthreads einiges dazu geschrieben; suche mal danach.

MfG
doc_barni
Inventar
#8 erstellt: 23. Jul 2011, 20:15
Hallo ParagonPariah

du schreibst:



Das Aussehen des Spielers ist mir egal, ebenso der Komfort.



das könnte sich später auch noch ändern....

in dem genannten Preissegment gibt es zumindest im Bereich "gut & gebraucht" viele Möglichkeiten, die zusätzlich qualitativ den gleich teueren Geräten um Längen voraus sind.

Also , warum nicht die Frage Design und Ausstattung ( manuell, Halbautomat, Automat) mit einbeziehen...???

Dazu muss man allerdings den Markt kennenlernen und die Unterschiede verstehen.

Habe selbst übrigens zahlreiche Dreher geliefert bekommen, nur einer war etwas beschädigt. Allerdings hatt sich der Verkäufer auch standhaft geweigert, bewährte Regeln für den Versand zu beachten (hier: Teller abnehmen... )

Wenn dudich für einen guten Gebrauchten entscheiden kannst, könnten bei deinem Buget noch reichlich €`s für ein gutes Einsteigersystem übrigbleiben...


freundliche Grüsse
doc_barni


[Beitrag von doc_barni am 23. Jul 2011, 20:28 bearbeitet]
Toko70
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 23. Jul 2011, 21:53
Hallo,

auch empfehlenswert, wenn Du Geld sparen möchtest:

Dual 630 Q (wird in der Bucht nicht hoch gehandelt).

An den kannst Du ohne Adapter 1/2" Tonabnehmer montieren.

Dann bleiben noch genügend Franken/Euros für einen guten Tonabnehmer und einen gebrauchten Verstärker mit Phono-Eingang übrig.

Grüße
Torsten
Guido64
Stammgast
#10 erstellt: 24. Jul 2011, 06:52
Hallo Matthias,

schau dir den mal an.

Technics SL-Q2

Gruß
Guido
ParagonPariah
Neuling
#11 erstellt: 24. Jul 2011, 16:58
Zum Thema Aussehen: Vielleicht hab ich ja keinen Geschmack diesbezüglich, aber ich finde zum Beispiel nicht dass die Technics Spieler irgendwie hässlich sind. Klar, so ein Pro-Ject Brett ist schon ganz schick, aber ich war schon immer ein sehr pragmatischer Mensch. Habe auch nie verstanden warum sich Leute Apple Produkte kaufen.

Zum Thema Komfort: Wenn ich Musik bewusst höre sitze ich eh im dunkeln mit meinen Kopfhörern auf, oder lese allenfalls noch nebenher. Von dem her schreckt mich der Gedanke die Nadel selbst auf den Teller zu setzen nicht so ab. Zum Musik nebenbei hören reichen mir auch mp3s über meine PC Boxen. Aber ist ein nice to have, keine Frage.

@Guido: Ich probier mein Glück mal bei der Auktion. In der Schweiz scheint es so gut wie keine Angebote zu geben, von dem her muss ich wohl das Transportrisiko auf mich nehmen. Danke für den Hinweis

@Toko: Danke für den Tipp, falls das mit dem SL-Q2 nichts wird halte ich danach ausschau.

@Burkie: Danke, ich les mich mal rein, auch wenns im Moment eher nach nem Occasionskauf aussieht.
dobro
Inventar
#12 erstellt: 25. Jul 2011, 11:24
Hallo,

wenn das Aussehen nicht so sehr relevant und du ein solides Teil möchtest:

http://www.laconic-r...n=GoogleProduktsuche

dazu dieses System:

http://www.amazon.de...id=1311593009&sr=8-5

Gutes Set.

Gruß
Peter
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Kaufberatung Plattenspieler bis 350?
theTippEx am 10.06.2014  –  Letzte Antwort am 12.06.2014  –  26 Beiträge
Kaufberatung Plattenspieler bis ca. 150?
KalleGrabowski28 am 05.11.2009  –  Letzte Antwort am 06.11.2009  –  3 Beiträge
Kaufberatung Plattenspieler bis 100,-
kirbyjoe am 29.03.2011  –  Letzte Antwort am 30.03.2011  –  10 Beiträge
Kaufberatung Plattenspieler bis 300?
WyvernDex am 30.12.2013  –  Letzte Antwort am 04.01.2014  –  24 Beiträge
Kaufberatung Plattenspieler bis 300 ?
cause am 13.12.2012  –  Letzte Antwort am 14.12.2012  –  3 Beiträge
Kaufberatung: Plattenspieler für ~350 Euro gesucht.
123abc1122 am 05.11.2010  –  Letzte Antwort am 08.11.2010  –  2 Beiträge
Kaufberatung Plattenspieler
TwelvePenguins am 06.08.2011  –  Letzte Antwort am 08.08.2011  –  17 Beiträge
Plattenspieler bis 350 Euro?
Nitrofunk am 12.11.2007  –  Letzte Antwort am 14.11.2007  –  7 Beiträge
Plattenspieler bis 350?
Phips_90 am 20.04.2016  –  Letzte Antwort am 22.04.2016  –  9 Beiträge
Kaufberatung: Plattenspieler bis 200,- [2013]
#Marco# am 27.03.2013  –  Letzte Antwort am 11.04.2013  –  10 Beiträge
Foren Archiv
2011

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • NAD
  • Technics

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder816.152 ( Heute: 6 )
  • Neuestes MitgliedMülli88
  • Gesamtzahl an Themen1.361.873
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.940.358