Philips Automatic 977

+A -A
Autor
Beitrag
johny123
Stammgast
#1 erstellt: 18. Dez 2016, 20:38
Ich habe einen Philips automatic quartz 977 bekommen, erfunktioniert auch - konnte leider nur am line eingang testen. Mein Verstärker hat keinen Phono Eingang.

Meine Frage sind jetzt wie stelle ich das Gegengewicht ein, das hat ja eine Stylus Force (gewichtsanzeige) Was sollte da stehen?

Und das Rad mit Anti-Skating was stelle ich dort ein? Und die zwei drehregler für Pitch-Controll machen was?
höanix
Inventar
#2 erstellt: 18. Dez 2016, 22:06
Moin

Antiskating auf 0
Tonarm auspendeln das er waagerecht stehen bleibt wenn man ihn nicht festhält
Tonarmgewicht festhalten und Skala auf 0 drehen ohne das sich das Gewicht bewegt
Gewicht und Skala zusammen drehen bis das erforderliche Gewicht erreicht ist
Antiskating einstellen:
Rundnadel: wie Auflagegewicht
Elliptische Nadel: ca. 0,8 x AK
Scharfe Schliffe (Shibata, etc): ca 0,6 x AK
Feinabstimmung nach Gehör

Pitchcontrol ist für die Geschwindigkeitseinstellung

LG

PS: Ist auch alles über die Suchfunktion zu finden!
johny123
Stammgast
#3 erstellt: 19. Dez 2016, 00:20
https://www.youtube.com/watch?v=i1z4lbR4UjE

Wie man sieht kann man ihn so nicht einstellen. Muss ich den Hebel für nach absenken oder heben einstellen bevor ich den Tonarm waagerecht auspendle? Also wenn der Hebel für heben steht dann drückt da ein stift den Hebel nach oben da ist nichts mehr mit auspendeln.

Und da ist keine Skala am gewicht die ich dann drehen muss.

Da ist die Philips 412 drauf - auf wieviel soll ich Antiskating einstellen was ist das für eine Nadel?
Der Spieler hat doch diese Anzeige für die Kraft auf die Nadel, deshalb hat es sonst keine skalen zum einstellen. Aber auf welche Kraft soll ich die nun einstellen?


[Beitrag von johny123 am 19. Dez 2016, 00:29 bearbeitet]
hifrido
Inventar
#4 erstellt: 19. Dez 2016, 00:26
Suche doch Mal nach die Bedienungsanleitung, die ist bestimmt irgendwo im Netz.
hier klicken
höanix
Inventar
#5 erstellt: 19. Dez 2016, 00:57
Stimmt, der hat ja eine eingebaute Waage für die Auflagekraft.
Also so wie in der verlinkten BDA einstellen.
Wenn Probleme auftauchen wird dir in diesem Thread bestimmt weitergeholfen.

LG
johny123
Stammgast
#6 erstellt: 19. Dez 2016, 01:29
Vielen Dank für die Bedienungsanleitung. Habe es damit eingestellt.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
philips automatic 977 quarz control
electricxxxx am 18.10.2004  –  Letzte Antwort am 05.11.2009  –  16 Beiträge
Philips 977 bleibt stehen
catsitter am 17.06.2017  –  Letzte Antwort am 18.06.2017  –  4 Beiträge
Philips automatic 684 Magnetsystem?
Gregori* am 29.11.2017  –  Letzte Antwort am 01.12.2017  –  10 Beiträge
Tonabnehmer für Philips Automatic 406
sehrinteressiert am 14.03.2009  –  Letzte Antwort am 22.03.2009  –  3 Beiträge
Philips 406 automatic - Geschwindigkeit einstellen
yeti1966 am 07.06.2013  –  Letzte Antwort am 11.06.2013  –  3 Beiträge
Wie stelle ich Anti-Skating beim Lenco L 78 ein?
Floto am 24.01.2006  –  Letzte Antwort am 28.01.2006  –  3 Beiträge
Receiver hat keinen Phono Eingang
Cassius am 24.04.2005  –  Letzte Antwort am 25.04.2005  –  6 Beiträge
Yamaha P-550 Automatic
orangutanandi am 06.11.2005  –  Letzte Antwort am 11.12.2005  –  17 Beiträge
Automatic bzw. Semi Automatic
Billy75 am 17.11.2014  –  Letzte Antwort am 18.11.2014  –  6 Beiträge
Thorens TD 318/320 vs. Philips AF 977
crassimo am 30.11.2015  –  Letzte Antwort am 15.12.2015  –  36 Beiträge
Foren Archiv
2016

Anzeige

Top Produkte in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder871.017 ( Heute: 46 )
  • Neuestes MitgliedAlexFeil
  • Gesamtzahl an Themen1.451.892
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.625.059

Top Hersteller in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen