Plattenspieler Lenco L-90 "verzerrt/übersteuert"

+A -A
Autor
Beitrag
you_want_elvis
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 26. Aug 2017, 13:48
Guten Tag HIFI-Kollegen,

Ein Problemfall den ich im Alleingang über google nicht zu lösen kriege.
Ich habe mir einen Lenco L-90 Plattenspieler gekauft. Mir ist klar das es kein TOP-Plattenspieler ist, und nichts mit High End zu tun hat, aber er tut seine Sache, zusätzlich hatte ich von meiner Mutter gute und alte Technics Boxen geschenkt bekommen. Um das ganze abzurunden habe ich mir einen alten Sony Receiver über die Kleinanzeigen gekauft. Nach einer halben Stunde ausprobieren welcher Anschluss wohin gehört hat alles funktioniert und der Sound ist gut.

Und nun das große Aber:

Der Plattenspieler läuft nicht über den Phono Eingang des Receivers da der Ton verzerrt und einfach übersteuert, zu stark dröhnt und man kaum etwas hören kann. Die Lösung des Problems war das Signal des Plattenspieler über einen anderen Eingang laufen zu lassen, dafür muss ich den Receiver auf RADIO stellen.
Nach langem suchen habe ich herausgefunden das der Plattenspieler einen Verstärker eingebaut hat, den ich aber nicht ausschalten kann.

Die Frage ist nun, was kann ich tun um den Phono Eingang zu benutzen? Würde ein Vorverstärker wie der Easy Phono Equalizer / Pre-Amplifier das problem beheben können, oder missverstehe ich das gesamte Problem?

Danke für jede Hilfe und Rat


[Beitrag von you_want_elvis am 26. Aug 2017, 14:03 bearbeitet]
Jazzy
Inventar
#2 erstellt: 26. Aug 2017, 14:03
Nein,geht nicht,der Lenco hat nur einen Lineausgang. Du müsstet das Gerät also öffnen,um den internen Pre zu umgehen (Lötarbeiten).
you_want_elvis
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 26. Aug 2017, 14:13
Also ist das mit dem Vorverstärker Quatsch, und ich muss mich ohne den Phono Eingang begnügen?

Grüße
Hörbert
Moderator
#4 erstellt: 26. Aug 2017, 14:22
Hallo!


........ohne den Phono Eingang begnügen?.......


Ja.

Es sei den du bist gesonnen das halbe Gerät auseinander zu reissen und teilweise auszuschlachten.

MFG Günther
you_want_elvis
Schaut ab und zu mal vorbei
#5 erstellt: 26. Aug 2017, 14:29
Vielen Danke für die Antworten.

Werde dann weiter mit dem Anschluss weiter hören bis Ich einen neuen Plattenspieler kaufe.
Der nächste wird mit mehr Bedacht gekauft.

Liebe Grüße
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Kaufberatung Plattenspieler Lenco L-90
Schlumpf87 am 20.10.2016  –  Letzte Antwort am 20.10.2016  –  4 Beiträge
Lenco L-90 - Lautsprecher?
schwiizer am 12.09.2014  –  Letzte Antwort am 12.09.2014  –  3 Beiträge
Lenco Plattenspieler brummt und verzerrt
grodas am 25.12.2010  –  Letzte Antwort am 27.12.2010  –  8 Beiträge
Lenco L 833 DD Plattenspieler
Olove am 07.10.2003  –  Letzte Antwort am 08.10.2003  –  2 Beiträge
Lenco L 90
Bernd am 14.12.2003  –  Letzte Antwort am 17.12.2003  –  3 Beiträge
Lenco L-175 Plattenspieler
Jürgen-M. am 30.06.2014  –  Letzte Antwort am 12.09.2016  –  7 Beiträge
Lenco L-90 USB - Hat den jemand und kann berichten?
CarstenO am 13.11.2012  –  Letzte Antwort am 27.09.2013  –  12 Beiträge
Lenco L 75
Jacques_43 am 05.04.2004  –  Letzte Antwort am 05.04.2004  –  2 Beiträge
Lenco L 833 DD
Funky-Fab-4Strings am 25.11.2015  –  Letzte Antwort am 25.11.2015  –  9 Beiträge
Lenco L-75 oder neuer Plattenspieler?
kastellanusmagnus am 08.03.2005  –  Letzte Antwort am 05.04.2009  –  45 Beiträge
Foren Archiv
2017

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

HiFi-Forum Adventskalender Widget schließen

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder833.248 ( Heute: 16 )
  • Neuestes MitgliedNii_
  • Gesamtzahl an Themen1.389.105
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.452.124

Hersteller in diesem Thread Widget schließen