Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Lenco Plattenspieler brummt und verzerrt

+A -A
Autor
Beitrag
grodas
Neuling
#1 erstellt: 25. Dez 2010, 11:08
Hallo,

habe gestern einen Lenco-Plattenspieler bekommen. Lenco L-3866USB. Den will ich an den Verstärker KH 970 von HarmanKardon anschließen.
Jetzt brummt und verzerrt es, das alles zu spät ist.
Ich habe bislang noch kein Massekabel vom Plattenspieler zum Verstärker gefunden, auch keine Anschlußmöglichkeit am Plattenspieler.
An was kann das liegen. An den Verstärker können nur MM-Systeme angesteckt werden. Was heisst das? Wie kann ich erkennen, ob ich ein MM-System am Plattenspieler habe?
Wer kann mir hier weiterhelfen?


[Beitrag von grodas am 25. Dez 2010, 20:05 bearbeitet]
akem
Inventar
#2 erstellt: 25. Dez 2010, 20:10
Vielleicht hat Dein Plattenspieler schon einen Vorverstärker eingebaut, so daß aus den Cinch-Buchsen ein "fertiges" Audiosignal herauskommt? Schließe den Plattenspieler versuchsweise mal an AUX oder so an und schau, ob's funktioniert.

Gruß
Andreas
Detektordeibel
Inventar
#3 erstellt: 25. Dez 2010, 21:03

An den Verstärker können nur MM-Systeme angesteckt werden. Was heisst das? Wie kann ich erkennen, ob ich ein MM-System am Plattenspieler habe?


Den gabs doch bei Lidl vor kurzem? Oder was das ein baugleicher Dual?

Da ist 100% ein MM-System dran.

http://www.lenco.eu/...ers&Itemid=3&lang=de

Vorverstärker ist eingebaut, probiers mal am Aux, zum einschalten vom entzerrer haben diese Chinaböller meistens noch irgendwo einen Schalter versteckt. Steht aber nix von der in der Bedienungsanleitung.

Ach ja, benutz den Spieler besser manuell, der Tonarm knallt sonst auf die Platte drauf und beschädigt die evtl.


[Beitrag von Detektordeibel am 25. Dez 2010, 21:04 bearbeitet]
silberfux
Inventar
#4 erstellt: 25. Dez 2010, 21:51
Hallo Grodas,

bitte sei mir nicht böse, aber was willst Du von einem solchen Billigstteil erwarten? Wenn Dir Deine Platten etwas wert sind, dann tu sie da nicht drauf

Abgesehen davon solltest Du den Tipp, mal den Aux-Eingang zu benutzen, befolgen.

BG Konrad
grodas
Neuling
#5 erstellt: 26. Dez 2010, 20:21
Hallo,

danke für Eure Beteiligung.

Ich kenn mich nicht besonders aus bzw. es ist schon 25 Jahre her, dass ich mich mit meinen Platten beschäftigt habe. Nun habe ich, bestimmt einen Billig-Spieler, aber ich bin glücklich. Vor allem auch deshalb, da das Anschließen über den AUX-Eingang am Verstärker geklappt hat.

Tja, ich hätts nicht gewußt, deshalb hab ich auch in eim Profi-Forum meine Fragen gestellt.

Danke, es kommen durch die Platten gerade die "alten Zeiten" wieder in Erinnerung.
silberfux
Inventar
#6 erstellt: 26. Dez 2010, 22:12
Hi, das Glück könnte noch beträchtlich gesteigert werden ...

BG Konrad
stbeer
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 26. Dez 2010, 23:20

silberfux schrieb:
Hi, das Glück könnte noch beträchtlich gesteigert werden ...

BG Konrad


... aber kaum (oder eingeschraenkt) mit diesem LENCO

Gruss (auch an Konrad ), Stefan
Detektordeibel
Inventar
#8 erstellt: 27. Dez 2010, 03:51
Och, unterm Plattenteller alles aus nem besseren Spieler einbauen und anderes System drauf.

Das sind immer diese Geschenke die die Leute machen ohne sich zu informieren, aber sich dann Ärgern wenn der Beschenkte dann was anderes benutzt.

Man kann den Lenco aber als Ersatzgerät zumindest offen herumstehen lassen bis Gras über die Sache gewachsen ist.


[Beitrag von Detektordeibel am 27. Dez 2010, 03:52 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Lenco Plattenspieler
ralle1265 am 18.11.2010  –  Letzte Antwort am 23.11.2010  –  9 Beiträge
Lenco Plattenspieler
8bitRisc am 24.11.2010  –  Letzte Antwort am 25.11.2010  –  2 Beiträge
Plattenspieler brummt
andman am 05.02.2007  –  Letzte Antwort am 07.02.2007  –  5 Beiträge
Plattenspieler brummt
TurnToStone am 15.02.2014  –  Letzte Antwort am 24.02.2014  –  10 Beiträge
Plattenspieler brummt
neho am 17.10.2015  –  Letzte Antwort am 17.10.2015  –  2 Beiträge
Plattenspieler brummt
cohibamann am 30.07.2011  –  Letzte Antwort am 02.08.2011  –  9 Beiträge
Plattenspieler brummt
hifi-chris am 27.05.2003  –  Letzte Antwort am 29.05.2003  –  11 Beiträge
Plattenspieler brummt!
Klee am 03.12.2009  –  Letzte Antwort am 08.12.2009  –  5 Beiträge
Plattenspieler brummt
*twice* am 02.07.2011  –  Letzte Antwort am 03.07.2011  –  19 Beiträge
Plattenspieler brummt
Blaupunkt01 am 02.11.2011  –  Letzte Antwort am 02.11.2011  –  7 Beiträge
Foren Archiv
2010

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Dali
  • Denon
  • Marantz
  • Heco
  • Rotel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.629 ( Heute: 77 )
  • Neuestes MitgliedSchnubby1982
  • Gesamtzahl an Themen1.345.880
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.674.066