Gehe zu Seite: Erste Letzte |nächste|

Bilder eurer Masselaufwerke

+A -A
Autor
Beitrag
mckott
Stammgast
#1 erstellt: 04. Mrz 2018, 15:49
Hallo,

als Freund von Masselaufwerken würde ich gerne Bilder von den Masselaufwerken der Forumsmitglieder sehen.

Mein Laufwerk ist ein Clearaudio Champion Level 2. Das Gewicht beträgt 36kg. Hier ein paar Bilder.

Champion1

Champion2

Champion3

Champion4

Champion5

Freue mich auf eure Bilder

Gruß MKott
/OMEGA/
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 04. Mrz 2018, 15:55
Das sieht imponierend aus, gefällt mir gut.
mckott
Stammgast
#3 erstellt: 04. Mrz 2018, 16:03
Deswegen hoffe ich ja auf schöne Bilder.
faxe
Stammgast
#4 erstellt: 04. Mrz 2018, 16:29
Habe nur Schneidbretter, bin leider raus

lg
colli63b
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 04. Mrz 2018, 16:51
Acoustic Solid Machine Small mit Clearaudio Unify 9''(noch einer!) / Benz Ace L und Rega RB 250 / Ortofon Kontrapunkt a.

IMG_0568

IMG_0566



(Hatte ich auch schon mal unter "Bilder Eurer Plattenspieler" gepostet.)

Gruß Matthias
mckott
Stammgast
#6 erstellt: 04. Mrz 2018, 17:05
Hi Matthias,

schönes Laufwerk hast du da. Den Unify nutze ich auch mit einem Talismann V2. Das ACE Benz L ist mein Ersatzsystem.

Gruß Stephan
colli63b
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 04. Mrz 2018, 17:19
Hallo Stephan,

danke für die Blumen. Deiner ist fast noch schöner. Mit dem schon älteren ACE L bin ich eigentlich zufrieden, überlege aber, auf ein Linn Krystal zu wechseln. In der Hoffnung, dass klanglich vielleicht doch noch etwas mehr geht... normale HiFi-Neurose, halt...

Gruß Matthias
Holger
Inventar
#8 erstellt: 04. Mrz 2018, 18:25
Ich möcht' gar nicht wissen, was der wiegt...

124-2smex2a

Der hintere SME ist mittlerweile allerdings einem FR-64S gewichen.
Vogone
Inventar
#9 erstellt: 04. Mrz 2018, 18:39
Wozu eigentlich 2 Tonarme?
Holger
Inventar
#10 erstellt: 04. Mrz 2018, 18:54
Macht Spaß, sieht cool aus, weil's geht, weil ich sie habe... und den einen oder anderen rationalen Grund gibt es auch, z. B. einmal Mono- und einmal Stereosystem, einmal MM und einmal MC, einmal einfaches Rundnadelsystem für Flohmarktplatten und ein sauteures Lyra für audiophile 180g-Pressungen und und und...
colli63b
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 04. Mrz 2018, 19:57

Wozu eigentlich 2 Tonarme?


Werde ich auch öfters gefragt und sage dann immer: "Wenn beide gleichzeitig laufen, hat man einen Kanon."
Beaufighter
Inventar
#12 erstellt: 04. Mrz 2018, 20:08
Schöne Dreher.

Wie lange braucht der Champion um auf Solldrehzahl zu kommen?
Gruß Beaufighter
.JC.
Inventar
#13 erstellt: 05. Mrz 2018, 00:48
Hi,

gute Idee, bei Fotothreads gibt´s schön was zu sehen.


mckott (Beitrag #1) schrieb:
Das Gewicht beträgt 36kg.


FETT
mckott
Stammgast
#14 erstellt: 05. Mrz 2018, 08:38
Der Champion braucht so 5 Sekunden um auf seine Geschwindigkeit zu kommen. Ist für den Motor kein Problem.
Thomas0571
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 05. Mrz 2018, 14:59
IMG_20180305_143331


Das ist mein Horstmann&Petter Ulysses .
Mit hauseigenen Tonarmen Jason und Charon .
Das Gewicht beträgt 85 kg für das Laufwerk, Gewicht der beiden Motoren kommt dann noch dazu .
Holger
Inventar
#16 erstellt: 05. Mrz 2018, 15:08
Cool... den Ulysses habe ich aus der Vergangenheit in bester Erinnerung, tolles Teil.
Das Decca ist ja klasse, aber so ein kleines AT auf dem linken Arm???
Oder täusche ich mich?
Thomas0571
Ist häufiger hier
#17 erstellt: 05. Mrz 2018, 16:53
Holger, Du Adlerauge, Du täuscht Dich nicht .
Ich habe für den kleineren linken Arm ein Denon DL 103 van den Hul .
Da der Rest der Anlage ( Verstärker, Boxen ) so schlecht ist, höre ich im Moment nur über das AT91 .
Habe probeweise über Decca gehört und keinen Unterschied gehört .
Kommt Geld, kommt Verstärker und Boxen :-)
Das Denon wird dann über einen Tessendord Phono1, das Decca über Graham Slee laufen .
Holger
Inventar
#18 erstellt: 05. Mrz 2018, 17:04

Thomas0571 (Beitrag #17) schrieb:
...höre ich im Moment nur über das AT91 .
Habe probeweise über Decca gehört und keinen Unterschied gehört.


Dann wage ich mal ganz zaghaft die Vermutung, dass du signifikante Unterschiede auch mit einer perfekten Anlage nur sehr schwer erlauschen wirst...
Falls du unseren Test nicht kennst, schau dir mal diesen Thread an (mit Hörbeispielen zum Download):
>>> http://www.hifi-foru...m_id=26&thread=24354
ParrotHH
Inventar
#19 erstellt: 05. Mrz 2018, 17:27

Thomas0571 (Beitrag #17) schrieb:
Da der Rest der Anlage ( Verstärker, Boxen ) so schlecht ist, höre ich im Moment nur über das AT91 .
Habe probeweise über Decca gehört und keinen Unterschied gehört .

Liegt wohl eher an dem scheiß Laufwerk...

Aber mal im ernst: wenn ich mir die Bilder dieser ganzen Trümmer so ansehe, frage ich mich, wie man die anständig bedient. Automatik gibt es ja nicht, also muss man zwangsläufig mit der Hand ran. Ist das nicht total umständlich, so ohne jede Möglichkeit, die Hand auf dem Chassis - das es da ja so gar nicht gibt - abzulegen, bzw. abzustützen?

Kann ich mir für mich gar nicht vorstellen. Kommt mir so vor, als würde ich mich ins Auto setzen, und müsste dann ein Lenkrad ohne Lenkachse frei in der Hand halten.

Parrot
13mart
Inventar
#20 erstellt: 05. Mrz 2018, 17:31

ParrotHH (Beitrag #19) schrieb:
Ist das nicht total umständlich, so ohne jede Möglichkeit, die Hand auf dem Chassis - das es da ja so gar nicht gibt - abzulegen, bzw. abzustützen?


Ist bei meinem Micro 1500 auch nicht anders.
Man nehme den Tonarmlift

Gruß Mart
.JC.
Inventar
#21 erstellt: 05. Mrz 2018, 17:34
Hi,


ParrotHH (Beitrag #19) schrieb:
.. frage ich mich, wie man die anständig bedient.


mit ´´nem Technics kannst die natürlich nicht vergleichen.
Masselaufwerke sind unpraktisch, aber schön (wem´s gefällt).

Bitte mehr Fotos.
mckott
Stammgast
#22 erstellt: 05. Mrz 2018, 18:37
Hi,

Ich finde das nicht unpraktisch, ob ich nun kurz nach dem Seitenwechsel den Tonarm zur Platte bewege und dann den Tonarmlift betätige, ist schnell und einfach erledigt.

Ich hatte in meiner Zeit auch schon Plattenspieler von Sharp und Denon als Vollautomat oder einen Project 6.1 mit Subchassis. Macht von der Bedienung keinen großen Unterschied den ich vermisse.

Servus
Stephan
colli63b
Ist häufiger hier
#23 erstellt: 05. Mrz 2018, 18:51
@Thomas0571
Sehr cooler Ulysses -- hat auch nicht jeder

Ist das eigentlich derselbe Horstmann, der nun die "Derenville" Plattenspieler baut?

Gruß Matthias
sam.hain
Stammgast
#24 erstellt: 05. Mrz 2018, 19:33
Ich meine Rainer Horstmann hätte mal im Analog-Forum geäußert, daß er mit Horstmann und Petter nichts zu tun hatte.

Gruß,
Marc
ad-mh
Inventar
#25 erstellt: 05. Mrz 2018, 20:41

Holger (Beitrag #10) schrieb:
Macht Spaß, sieht cool aus, weil's geht, weil ich sie habe...


Das Argument zieht.
Ich habe kein Masselaufwerk, werde wohl nie eines besitzen (ich mag halt mindestens Halbautomaten)
aber ich mag gute Fotos.
Vielleicht entscheide ich mich irgendwann anders.

VG Andreas
Analoganwender
Neuling
#26 erstellt: 19. Mrz 2018, 19:02
Mein "kleiner" BROBO:
BROBO
*Sauron*
Hat sich gelöscht
#27 erstellt: 19. Mrz 2018, 19:21
Bilder aus meiner Vergangenheit:

TW Acustic AC

TW Acustic AC

TW Acustic AC

Mal in schwarz, mal in silber, mal in bunt.
Beaufighter
Inventar
#28 erstellt: 20. Mrz 2018, 08:21
Wow
*Sauron*
Hat sich gelöscht
#29 erstellt: 20. Mrz 2018, 08:39
Ja, das Teil war schon cool. Ist aber alles unter den gekommen, weil ich nur noch Vergleichshören gemacht habe. Der unbeschwerte Musikgenuss ging mir dadurch flöten.

Das freigesetzte Geld wurde in einen Motorradführerschein samt -klamotten und natürlich in ein Moped investiert.

höanix
Inventar
#30 erstellt: 20. Mrz 2018, 16:42
Moin

@ Analoganwender
Der Plattenspieler aus Granit gefällt mir, hast du ein paar Informationen für mich?

Gruß Jörg
Analoganwender
Neuling
#31 erstellt: 20. Mrz 2018, 19:00
Hallo Jörg,

was möchtest Du denn genau wissen?
vinyl-gekko
Hat sich gelöscht
#32 erstellt: 20. Mrz 2018, 23:30
whow, Sauron,

du warst ja voll auf Dope Wie bist du da wieder weggekommen?

Ich häng noch an der Nadel und weiß nicht, ob ich lachen oder weinen soll:
Nottingham Ace Spacedeck mit Ortofon TA 110 Arm und Zyx Ultimate 100 TA und bissi Big Mäc. Das Zyx läuft an dem relativ schweren Ortofon Arm übrigens traumhaft.


Feini war auch mein TW Raven one/2 mit Graham Phantom und Koetsu Black


Meist höre ich aber mit diesem Masselaufwerk


[Beitrag von vinyl-gekko am 20. Mrz 2018, 23:35 bearbeitet]
*Insomnia#
Hat sich gelöscht
#33 erstellt: 21. Mrz 2018, 00:00
Eigentlich passt der gar nicht hier hin

VPI Scout 1.1


Nachtrag / Detailaufnahmen und Gesamtansicht
Nachtrag / Detailaufnahmen und Gesamtansicht
Nachtrag / Detailaufnahmen und Gesamtansicht

Die vorher gezeigten hätte ich mit meinem Rücken gar nicht aufstellen können


[Beitrag von *Insomnia# am 21. Mrz 2018, 00:02 bearbeitet]
*Sauron*
Hat sich gelöscht
#34 erstellt: 21. Mrz 2018, 07:17

vinyl-gekko (Beitrag #32) schrieb:
Nottingham Ace Spacedeck mit Ortofon TA 110 Arm und Zyx Ultimate 100 TA und bissi Big Mäc. Das Zyx läuft an dem relativ schweren Ortofon Arm übrigens traumhaft.



Glaube ich gerne! Leider hatte ich den Ortofon TA-110 nie in meinen Flossen Ich vermute, dass das en echter Geheimtipptonarm ist.



vinyl-gekko (Beitrag #32) schrieb:
whow, Sauron, du warst ja voll auf Dope Wie bist du da wieder weggekommen? Ich häng noch an der Nadel und weiß nicht, ob ich lachen oder weinen soll:

Die (Er-)Lösung hast du bereits zu Hause stehen.


vinyl-gekko (Beitrag #32) schrieb:
Meist höre ich aber mit diesem Masselaufwerk



Frag dich mal, warum du meistens mit dem Technics hörst?
whitehead_eagle
Stammgast
#35 erstellt: 22. Mrz 2018, 18:22
Schöne Bilder von tollen Plattenspielern
skiffletiger
Schaut ab und zu mal vorbei
#36 erstellt: 23. Feb 2019, 19:16
Ganz tolle Laufwerke,
um so bedauernswerter dass es hier nicht weiter geht!
frank60
Inventar
#37 erstellt: 23. Feb 2019, 21:34
Bilder von Masselaufwerken gibt es doch ausreichend im Plattenspieler Bilder Thread. Per Definition muß ein Masselaufwerk nicht unbedingt ein sackschweres Monster sein, jeder Plattenspieler, bei dem Teller + Lager und Tonarm fest mit dem Gehäuse verbunden sind, statt mit einem Subchassis, gelten danach als Masselaufwerk. Der Begriff wird gern mit "groß und schwer" fehlinterpretiert.
Contax_RTS
Stammgast
#38 erstellt: 07. Aug 2020, 19:16
Acoustic-Signature-Analog MKII
Acoustic Signature Analog One ll + Kuzma Stogi + Lyra ARGO
RalfT1959
Ist häufiger hier
#39 erstellt: 10. Aug 2020, 09:40
Amari Acoustics T-30 EU
Amari Acoustics 12 Zoll Tonarm MK2
TA Goldnote Dontallo Red

hatte ich auch schon im Thread "Bilder Eurer Plattenspieler" gepostet

Amari Acoustics T30 EU
M_K_F
Stammgast
#40 erstellt: 10. Aug 2020, 10:38
Fand ich da schon sehr schön, edel...!
höanix
Inventar
#41 erstellt: 10. Aug 2020, 12:13
Ich kann meinen kleinen Nottingham Analogue hier ja auch noch reinsetzen
Es ist nur ein Interspace mit zwei Origin Life Tonarmen.

Anlage MZ 14
Contax_RTS
Stammgast
#42 erstellt: 10. Aug 2020, 21:50
Acoustic Solid Midi
Acoustic Solid Classic Wood MPX Midi hab ich
günstig neu erworben möchte sagen, war mein Einstieg
mkoerner
Stammgast
#43 erstellt: 11. Aug 2020, 09:45
Da ich bisher erst drei Masselaufwerke im Thread gesehen habe muss ich meins wohl doch mal einstellen.

Plattenteller ist 23Kg Gusseisen, außen konzentriert. Dazu eine 2Kg Plattenmatte aus Graphit.

Geasmtgewicht 37Kg. Der Lanz Bulldog unter den Plattenspielern.

Nottingham auf Sylomer
Nottingham AnnaLog
Jico Seto-Hori an Korf Headshell an Sony PUA-7 an Nottingham AnnaLog
AnnaLog Lager


Mike


[Beitrag von mkoerner am 11. Aug 2020, 09:51 bearbeitet]
RalfT1959
Ist häufiger hier
#44 erstellt: 11. Aug 2020, 09:56
@mkörner

Hallo Mike,

ich habe aber irgendwie in dem Faden schon 8 Masselaufwerke gesehen

btw... schöner Dreher, hat irgendwie etwas....

eine Plattenmatte aus Graphit?
mkoerner
Stammgast
#45 erstellt: 11. Aug 2020, 10:26
Naja unter 20Kg Tellergewicht kann man doch nicht ernst nehmen

Aber nach Franks Definition ist meines kein Masselaufwerk, denn die Füsse sind gefedert und auf die Dämpfung niedriger Frequenzen ausgelegt. Für die Dämpfung der hohen Frequenzen hab ich noch Sylomer unter die Basisplatte gepackt mit durchschlagendem Erfolg.

Die oberen abgesetzten 2cm sind aus Graphit. Darauf liegt direkt die Platte. Das funktioniert sehr gut. Das dämpft nicht tot und spielt lebendig.

Mike
Dornröschen_
Hat sich gelöscht
#46 erstellt: 11. Aug 2020, 13:52
Also ich verbinde den Begriff Masselaufwerk auch eher mit Masse..
max130
Inventar
#47 erstellt: 11. Aug 2020, 17:04
Servus
Der Rega Brettspieler ist meiner Meinung auch ein Masselaufwerk, ohne Subchassis halt.
Ist das nicht so?

VG
Stefan

Edit: und mit dämpfenden Füßen ist es immer noch ein Masselaufwerk, imho.


[Beitrag von max130 am 11. Aug 2020, 17:07 bearbeitet]
Dornröschen_
Hat sich gelöscht
#48 erstellt: 11. Aug 2020, 17:37
Meiner Meinung nach hat ein Subchassis nichts mit Masse zu tun
Ich kenne diese komische Definition, aber ich weiß nicht, wer mit welcher Berechtigung dies so definiert hat?
M_K_F
Stammgast
#49 erstellt: 11. Aug 2020, 18:54
Ist es schon ein Masselaufwerk?

Oder auf dem Weg dahin, man weiß es nicht...

IMG_5717

IMG_5718

Acoustic Solid Metal 111 mit Ortofon Bronze...

VG

Marcus
mkoerner
Stammgast
#50 erstellt: 11. Aug 2020, 21:04
Imho hat ein Masselaufwerk einen Riemenantrieb und mindestens 3 Kg Tellermasse. Bei einem Direct-Drive mit größerer Tellermasse müsste man mal drüber reden wie man es bezeichnet. Einen Reibradler würde ich vermutl. auch eher nicht als Masselaufwerk bezeichnen, egal welche Tellermasse.

Ob gefedert oder nicht ist aber imho wurscht.

Mike
RalfT1959
Ist häufiger hier
#51 erstellt: 12. Aug 2020, 05:48
@ M K F

schöner Dreher, den hatte ich ursprünglich auch mal auf dem Schirm, ist aber dann doch der Amari Acoustics geworden....
Suche:
Gehe zu Seite: Erste Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
Bilder eurer Plattenspieler
Logan79 am 19.01.2005  –  Letzte Antwort am 08.12.2022  –  36379 Beiträge
Bilder eurer Wandhalterungen
puschi20 am 05.03.2009  –  Letzte Antwort am 08.04.2009  –  35 Beiträge
Bilder Eurer Plattenteller
M_K_F am 19.09.2020  –  Letzte Antwort am 19.09.2020  –  6 Beiträge
Bilder eurer Plattensammlung
bp1986 am 21.03.2020  –  Letzte Antwort am 07.11.2021  –  31 Beiträge
Fotowettbewerb Bilder eurer Plattenspieler
PRW am 27.06.2010  –  Letzte Antwort am 02.08.2010  –  30 Beiträge
Abstimmung Fotowettbewerb Bilder eurer Plattenspieler
PRW am 02.08.2010  –  Letzte Antwort am 07.08.2010  –  5 Beiträge
Bilder von Nadelzuständen
rastafahnda am 02.02.2006  –  Letzte Antwort am 03.02.2006  –  2 Beiträge
Idee: Motoreinfluss bei Masselaufwerken verhindern
prittstift69 am 17.04.2007  –  Letzte Antwort am 27.04.2007  –  22 Beiträge
Bilder von verschiedenen Nadelschliffen
Janophibu am 13.12.2005  –  Letzte Antwort am 28.12.2005  –  6 Beiträge
Deppenfrage zu Clearaudio Champion
dj-bhang am 03.03.2005  –  Letzte Antwort am 04.03.2005  –  5 Beiträge

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder916.810 ( Heute: 44 )
  • Neuestes MitgliedringtoneGoamp
  • Gesamtzahl an Themen1.532.461
  • Gesamtzahl an Beiträgen21.158.279

Hersteller in diesem Thread Widget schließen