Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Bilder eurer Wandhalterungen

+A -A
Autor
Beitrag
puschi20
Stammgast
#1 erstellt: 05. Mrz 2009, 20:35
Hallo,

Ich möchte für meinen Dual 604 eine schöne Wandhalterung bauen. Allerdings habe ich bezüglich des Aussehens keine richtigen Einfälle.
Es würde mich freuen, wenn ihr hier mal eure Wandhalterung vorstellen würdet (quasi als inspiration).

Mir schwebt da etwas mit einer dezenten indirekten Beleuchtung vor, aber ich habe einfach keine richtige Idee.

Gruß David
amamcs
Stammgast
#2 erstellt: 05. Mrz 2009, 21:37
Hihi,

Ja, ich arbeite auch grad an einer Wandhalterung. Ich bin mir der Konstruktion auch net so bewusst. Eines weiß ich. Ich hätt gern eine Platte aus Granit oder Beton.
mgki
Inventar
#3 erstellt: 07. Mrz 2009, 15:29
http://s6b.directupload.net/file/d/1726/6race4j6_jpg.htm

Hallo ihr beiden!

Vielleicht schwebt euch ja etwas in dieser Art vor. Hab mir die Halterung letztes Jahr nach meinen Vorgaben bauen lassen, da ich keine Möglichkeit hatte, mir die selbst zu schweißen.

Gruß,Stefan
amamcs
Stammgast
#4 erstellt: 08. Mrz 2009, 19:15
Find ich sehr schick. Einfach schlicht schwarz mit nem Board druff.

Ich dachte an sowas ähnliches. Zumindest wollte ich mir einen Rahmen aus 4-Kant-Stahl schweißen. Darauf vielleicht eine Platte aus Multiplex, MDF, Beton oder gar Granit. Ich weiß nicht so recht. Auf jeden fall sollen Muttern dran, damit man auch so schnieke Spikes anbringen kann.
Timo
Inventar
#5 erstellt: 08. Mrz 2009, 19:19


keine sündhaft teure Halterung, aber sie erfüllt ihren Zweck.
amamcs
Stammgast
#6 erstellt: 08. Mrz 2009, 19:28
Ein Wort: Neid...
Timo
Inventar
#7 erstellt: 08. Mrz 2009, 19:34
Die Wandhalterung ist eine billige Baumarkt-Gestell-Lösung. Kein Grund zum Neid.

Die Platte wird noch gegen eine Multiplex-Platte ausgetauscht(..die identisch mit der restlichen Rack-Optik ist)
amamcs
Stammgast
#8 erstellt: 08. Mrz 2009, 19:36
Doch nicht die doofe Acrylglasplatte, sondern das Darauf und Darunter an elektrisch druchflossenen Gerätschaften.
Timo
Inventar
#9 erstellt: 08. Mrz 2009, 19:38
ach so. Die elektrisch druchflossenen Gerätschaften gefallen mir auch,danke.

amamcs
Stammgast
#10 erstellt: 08. Mrz 2009, 19:42
Mist,

Ich wollte doch stromdurchflossen sagen und dann wieder doch elektrisch... Ich glaube das wär auch ein Brüller aud GBO.

Auf noch mehr Bier!
mgki
Inventar
#11 erstellt: 10. Mrz 2009, 15:54
Hallo amamcs!

Statt Muttern drauf zu schweißen, würde ich lieber 4 Löcher bohren, M6 Gewinde rein und dann die Spikes reinschrauben. Sieht sicherlich schicker aus. Und dann eine schöne Platte aus Granit,Marmor,Schiefer oder was auch immer,drauf.

Gruß,Stefan
amamcs
Stammgast
#12 erstellt: 10. Mrz 2009, 20:11
Nee,

Ich habe keine Lust mir extra Gewindeschneider zu kaufen. Die Mutter wandert ja in die Konstruktion hinein und wird nicht sichtbar sein. Wenn ich schon schweiße, kann ich doch gleich eine Mutter mit anschweißen. Also den Unterschied wird man nicht sehen. Außerdem hat eine Mutter mehr Fleisch als ein dünnes Blech.
Bunbury
Stammgast
#13 erstellt: 11. Mrz 2009, 00:03
Wie wäre es denn damit:

Ikea, "Träby", 50€.
Breite: 80 cm
Tiefe: 39 cm
Höhe: 41 cm
Ist zur Montage an der Wand gedacht. Gleich darunter sind zwei Fächer in der richtigen Größe für die kleine Plattensammlung oder eine Auswahl der meistgehörten Lieblingsplatten. Die Größe passt. Vorteil ist, je mehr Platten drin sind, desdo stabiler und resonanzärmer ist das ganze - die richtigen Dübel vorausgesetzt.
amamcs
Stammgast
#14 erstellt: 18. Mrz 2009, 17:42
Ihhhhhkea

Aber auch net schlecht. Passt bei mir aber net rein.
aroo
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 27. Mrz 2009, 21:21


Wenn man das Regal jetzt als Rack gebrauchen wollen würde - Welche Füße / Spikes würdet ihr dafür empfehlen? Reichen evtl. schon die dazugehörigen Füße? Das Ganze soll auf Holzfußboden (Altbau) stehen. Also eine äußerst wackelige Angelegenheit.
amamcs
Stammgast
#16 erstellt: 28. Mrz 2009, 17:16
Kauf dir einfach normale Spikes von Intertechnik. Kosten so 7-8Eus und sind leicht zu montieren. Dann wackelt garantiert nichts, denn du kannst so um die 15mm ausgleichen.

Die habe ich auch unter meinen LS.
aroo
Ist häufiger hier
#17 erstellt: 28. Mrz 2009, 17:50
Moin

Die LS sind ja nicht das Problem. Es geht viel mehr um die springende Nadel des PS. Gibt es für PS gesonderte Spikes oder kann man da zu den "Speaker Spikes" greifen? Oder reicht es - wir gehen mal dem oben abgebildeten Regal aus - Spikes unter das Regal zu montieren um den Plattenspieler ruhig zu halten und vor Erschütterungen zu bewahren?
-wattkieker-
Hat sich gelöscht
#18 erstellt: 28. Mrz 2009, 21:40
hier schwimmt gerade eine vorbei:

http://cgi.ebay.de/w...IT&item=200323682223
Jazzy
Inventar
#19 erstellt: 28. Mrz 2009, 21:58
@aroo: Spikes koppeln hart an,springen wird NICHT verhindert.Du musst dir ein Wandboard holen.War ja auch mal der Threadtitel.Back to Topic please.
aroo
Ist häufiger hier
#20 erstellt: 29. Mrz 2009, 11:39
Jazzy: Danke für die Erläuterung, hatte ich tatsächlich falsch verstanden, bzw zu weit ausgelegt. Danke auch Wattkiekr für den Hinweis auf die Bucht.
Ich werde mal schauen, ob ich mir eine selber baue oder mir eine professionelle Wandhalterung baue. In jedem Fall werde ich dann hier Fotos posten um nicht komplett OT gewesen zu sein.
grappus
Stammgast
#21 erstellt: 29. Mrz 2009, 14:42
moin,
zwei winkel aus dem baumarkt das stck 7,98 €

granitplatte zugeschnitten, 3 kanten gephast, eine kabeldurchführung gebohrt = 90,- €

6 lange dübel und schrauben = 2,98 €

fat bob drauf und gut ist....

grüße aus dem norden
grappus
Timo
Inventar
#22 erstellt: 29. Mrz 2009, 14:48
Hallo Grappus,...

genau diese enormen Kosten sind bei mir auch angefallen. Ich warte nur noch auf die passende Multiplexplatte,...aber die soll in der nächsten Woche fertig sein.(Die war das teuerste an der Wandhalterung)



..es muss nicht immer teuer sein!

grappus
Stammgast
#23 erstellt: 29. Mrz 2009, 16:27
moin,
@ timo
...und ich glaube wir benutzen die gleichen winkel. meine hab´ ich noch schwarz lackiert.
schöne anlage hast du da......
grüße aus dem norden
grappus
lonestarr2
Stammgast
#24 erstellt: 30. Mrz 2009, 10:15
Winkel schwarz/chrom 8,-/stueck
Plexiglasplatte poliert und gebohrt fuer 50,-

Plexiglasplatte habe ich beim Schildermacher (Leuchtreklame) machen lassen



[Beitrag von lonestarr2 am 30. Mrz 2009, 10:16 bearbeitet]
amamcs
Stammgast
#25 erstellt: 30. Mrz 2009, 14:37
Sehe ich da etwa eine gut klingende Pizza?
lonestarr2
Stammgast
#26 erstellt: 30. Mrz 2009, 15:00
...scharf beobachtet...

obwohl Platten dieser Band nie wirklich gut klingen, auch wenn ich die Musik mag


[Beitrag von lonestarr2 am 30. Mrz 2009, 15:00 bearbeitet]
Compu-Doc
Inventar
#27 erstellt: 01. Apr 2009, 22:30
Wenn ich mit der HILTI bei uns im Wohnzimmer auftauchen würde, wäre das für meine Frau der sofortige Grund auf einstweilige Erschiessung zu plädieren!

Löcher, oder gar Regalböden in Brusthöhe, ein 100%iges NO GO

........mit dieser Konstruktion ist der Grad der-weiblichen-Akzeptanz bereits schon annähernd ausgeschöpft. ich Armer !!!
baerchen.aus.hl
Inventar
#28 erstellt: 01. Apr 2009, 22:43

Compu-Doc schrieb:
Wenn ich mit der HILTI bei uns im Wohnzimmer auftauchen würde, wäre das für meine Frau der sofortige Grund auf einstweilige Erschiessung zu plädieren!

Löcher, oder gar Regalböden in Brusthöhe, ein 100%iges NO GO


och, so eine klitze kleine Wandkonsole ist doch Harmlos...solange du mit der Hilti keine Wanddurchbrüche für eine Duchsteckmontage machen musst, weil die Wand sonst den schweren Dreher nicht hält.....
Compu-Doc
Inventar
#29 erstellt: 01. Apr 2009, 22:50
Ne ne, lass mal Wand Wand und Fräse Fräse sein!

Bei mir stehen die Dinger auf dem Metall/Glasrack und Trittschall fällt aus wegen "sanft auftreten" .
Metalman
Schaut ab und zu mal vorbei
#30 erstellt: 02. Apr 2009, 09:51
Hallo!
ich verwende seit Jahren eine Vogels Halterung für die Ganze Anlage: Hält bei richtiger Befestigung hervoragend, hat direkt einen Kabelkanal mit dabei.
Nächste Woche kommen Steinplatten als Auflagen dazu, ersetzt dann beim PS die MDF Platte. Bin ganz Zufrieden, sieht auch nicht so sehr nach Schlosserei oder Baumarkt aus. In der Bucht düftest du die günstig bekommen
Stephan
http://s10.directupload.net/images/090402/7ol69pwm.jpg
http://s10.directupload.net/images/090402/3xqavzyc.jpg


[Beitrag von Metalman am 02. Apr 2009, 09:54 bearbeitet]
Axel77
Stammgast
#31 erstellt: 03. Apr 2009, 18:23
Hi,

hier mal ein Bild von meiner Wandhalterung.
http://s11b.directupload.net/images/090403/nrfg2wlu.jpg

Brett - Buche geleimt (80x60x23) 22 €

Halterung - 7,50 € pro Stück

Schrauben und Dübel - ca. 2 €

Das Brett lies ich auf 50x50 cm schneiden.
aus den Resten baute ich dann noch ein CD-Regal.

Grüße
Axel
cloudburst
Ist häufiger hier
#32 erstellt: 03. Apr 2009, 20:12

Axel77 schrieb:
Hi,

hier mal ein Bild von meiner Wandhalterung.
http://s11b.directupload.net/images/090403/nrfg2wlu.jpg

Brett - Buche geleimt (80x60x23) 22 €

Halterung - 7,50 € pro Stück

Schrauben und Dübel - ca. 2 €

Das Brett lies ich auf 50x50 cm schneiden.
aus den Resten baute ich dann noch ein CD-Regal.

Grüße
Axel


Gefällt mir sehr gut!
Da würde mich mal ein Bild in der Gesamtansicht interessieren. (Also mit TV, Boxen, Restkomponenten)
Vielleicht könntest du noch eines schießen

Gruß,

Alex
Axel77
Stammgast
#33 erstellt: 03. Apr 2009, 22:05
Hi Alex,

Freud mich, dass es dir gefällt.

Hier mal die Gesamtansicht.

http://s11b.directupload.net/images/090403/kn42473t.jpg
http://s11b.directupload.net/images/090403/6luhz5t7.jpg

Musste 2 Bilder machen, da nicht alles drauf ging.

Die LS-Ständer siehst du in der Rubrik DIY => Racks, Gehäuse => Bilder eurer Selbstbau Racks Seite 30.

Ist allerdings noch ein altes Bild. Das Rack steht jetzt mittig.

LG
Axel
krotzn
Stammgast
#34 erstellt: 07. Apr 2009, 10:51
Hallo.

Wie dick sollte denn so eine Plexiglasplatte sein, damit sie stabil genug ist, einen 12kg Dreher zu halten?

Danke
lonestarr2
Stammgast
#35 erstellt: 08. Apr 2009, 10:06
...meine ist 20mm, wobei 15mm wohl auch mehr als ok sein durefte...
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
PhonoVerstärker / Tonabnehmer für DUAL 604 ?
dan0r am 28.10.2009  –  Letzte Antwort am 22.02.2010  –  8 Beiträge
Welche Nadel für Dual 604
FaseI am 25.05.2014  –  Letzte Antwort am 26.05.2014  –  8 Beiträge
Dual 604 richtige Auflagekraft?
jason222 am 11.11.2015  –  Letzte Antwort am 11.11.2015  –  5 Beiträge
Wandhalterung für Plattenspieler?
Mr.Blue am 29.06.2007  –  Letzte Antwort am 30.06.2007  –  12 Beiträge
Dual 604 als Einsteigermodell?
Menegator am 23.04.2016  –  Letzte Antwort am 24.04.2016  –  32 Beiträge
Dual 604 behalten?
pioneeer am 31.08.2006  –  Letzte Antwort am 02.09.2006  –  9 Beiträge
Dual 604 vs. 521
rkarl am 04.01.2015  –  Letzte Antwort am 05.01.2015  –  3 Beiträge
Dual 604 - was dazu?
Chrysa am 25.12.2009  –  Letzte Antwort am 28.12.2009  –  16 Beiträge
Wandhalterung für Plattenspieler
Stromgitarre am 26.07.2008  –  Letzte Antwort am 27.07.2008  –  19 Beiträge
Tonabnehmersystem für Dual 604
smartmind23 am 26.03.2012  –  Letzte Antwort am 30.03.2012  –  11 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Dali
  • Denon
  • Marantz
  • Heco
  • Rotel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.269 ( Heute: 40 )
  • Neuestes Mitgliedeli36489
  • Gesamtzahl an Themen1.345.388
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.664.517