Thorens TD145 Mk2 - alle Platten knistern

+A -A
Autor
Beitrag
sonorole
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 12. Mai 2018, 09:52
Hallo zusammen,

ich habe mir vor einem Jahr einen gebrauchten TD145 mit Ortofon System gekauft, leider nehme ich das gute Stück selten da alle Platten (gebraucht, neu, frisch gewaschen) knistern. Mir ist klar, dass beim Plattenspieler es schon ab und an mal knistert , aber gerade bei ruhigen Passagen empfinde ich das als störend. Jetzt ist mir aufgefallen, dass wenn ich an den Tonarm komme, da wo das System festgemacht ist, es auch knistert obwohl keine Platte spielt. Wäre toll wenn mir jemand helfen kann.

Danke und Grüße
Marsilio
Inventar
#2 erstellt: 12. Mai 2018, 10:06
Hi

Ich würde mal die Nadel in etwas Reinigungsflüssigkeit eintauchen und dann von hinten nach vorne mit einem Bürstchen vorsichtig vom Schmodder befreien. Und dann würde ich die Kontaktpins vom Tonabnehmer lösen und mal mit einem Schmutzradierer oder so polieren.

LG
Manuel
.JC.
Inventar
#3 erstellt: 12. Mai 2018, 10:17
Moin,

fehlende Erdung von Tonabnehmer und Tonarm.
8erberg
Inventar
#4 erstellt: 12. Mai 2018, 11:17
Hallo,

einfach checken, klingel die Masseleitungen und das Erdungskabel durch.

Peter
sonorole
Schaut ab und zu mal vorbei
#5 erstellt: 12. Mai 2018, 15:39
Wo wird den der Tonarm geerdet? Mein Spieler hat nur einen zweipoligen Netzanschluss und es ist auch kein Erdungskabel herausgeführt . Habt ihr da vielleicht ein Foto davon ? Reicht da die Erdung über die Cinch Kabel zum Verstärker aus?


[Beitrag von sonorole am 13. Mai 2018, 09:27 bearbeitet]
Ralf_Hoffmann
Inventar
#6 erstellt: 13. Mai 2018, 12:48
Nein - reicht nicht. Der Thorens hat neben der zweipoligen Cinchleitung auch ein Massekabel ( Hat nix mit dem Netzanschluss zu tun).
Gib einfach mal Thorens Massekabel in die Google-Bildersuche.
Am Verstärker wird das Massekabel an Gnd (ground) geklemmt - in der Regel in der Nähe der Phono Buchsen.

Fehlende Masse ist aber eher für´s brummen bekannt - beim knistern bin ich auch eher bei Verschmutzungen, oder schlicht schmutzigen Platten
onabudget
Stammgast
#7 erstellt: 13. Mai 2018, 17:44

Ralf_Hoffmann (Beitrag #6) schrieb:
Fehlende Masse ist aber eher für´s brummen bekannt - beim knistern bin ich auch eher bei Verschmutzungen, oder schlicht schmutzigen Platten

Es knistert auch, wenn keine Platte spielt:

sonorole (Beitrag #1) schrieb:
Jetzt ist mir aufgefallen, dass wenn ich an den Tonarm komme, da wo das System festgemacht ist, es auch knistert obwohl keine Platte spielt.


Ist es vielleicht ein statisches Problem?
sonorole
Schaut ab und zu mal vorbei
#8 erstellt: 13. Mai 2018, 17:56
Danke für die Tipps. Schmutzige Platten können es nicht sein, alle gebrauchten Platten habe ich professionell reinigen lassen auch die neuen Platten knistern. Jetzt muss ich das gute Stück doch mal aufschrauben, es ist kein Massekabel herausgeführt ... aber das wird es vermutlich nicht bringen, da es nicht brummt.
Wie kann ich feststellen, dass ich ein Problem mit der statischen Aufladung habe? Und was kann man dagegen tun ?

Grüße
akem
Inventar
#9 erstellt: 13. Mai 2018, 20:42

sonorole (Beitrag #8) schrieb:
Wie kann ich feststellen, dass ich ein Problem mit der statischen Aufladung habe? Und was kann man dagegen tun ?

Massekabel installieren...

Gruß
Andreas
BassTrombose
Stammgast
#10 erstellt: 13. Mai 2018, 21:02
hatte das gleiche auch mal an einem TD145 , der Tonabnehmer selst war schlussendlich das Problem, da auch ca. 40 Jahre alt...wie alt iss der der verbaute Tonabnehmer von Ortofon und welcher ist es genau? ggf. mal erneuern...
sonorole
Schaut ab und zu mal vorbei
#11 erstellt: 13. Mai 2018, 22:34
Hallo zusammen,
ich werde als erstes mal das Massekabel erneuern, bin aber erst mal ein paar Tage weg... gebe dann Bescheid. Ich hoffe ja nicht dass es das System ist. Wie alt das ist kann ich nicht sagen. Grüße
sonorole
Schaut ab und zu mal vorbei
#12 erstellt: 13. Mai 2018, 22:35
Ach ja, das System , es ist ein Ortofon D 20 E MKII
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Thorens td320 oder td145 mk2 ?
Wood0rGer am 23.10.2014  –  Letzte Antwort am 29.11.2014  –  49 Beiträge
Thorens TD145 Antiskating einstellen
rafi am 02.09.2003  –  Letzte Antwort am 02.09.2003  –  2 Beiträge
Thorens TD145 vs TD160
floydian am 05.12.2003  –  Letzte Antwort am 28.02.2008  –  18 Beiträge
Thorens TD145 brummt! Erdung?
amplifier72 am 09.10.2006  –  Letzte Antwort am 12.10.2006  –  13 Beiträge
Kaufberatung Plattenspieler Thorens TD145 Mk2 oder BSR Quanta 700?
whatever72 am 04.08.2014  –  Letzte Antwort am 04.08.2014  –  4 Beiträge
Thorens TD145 MKII Tonarmkabel wechseln
mcgreg66 am 24.02.2009  –  Letzte Antwort am 25.02.2009  –  3 Beiträge
Fragen zu Thorens TD145 MKII
igor.krapotnik am 11.02.2011  –  Letzte Antwort am 12.02.2011  –  12 Beiträge
Knistern bei älteren Platten.
Zebra777 am 19.02.2008  –  Letzte Antwort am 20.02.2008  –  18 Beiträge
Thorens TD 165 Mk2
dax$$ am 23.01.2013  –  Letzte Antwort am 28.01.2013  –  12 Beiträge
Neues System für Thorens TD145 MK II
paulemax am 14.10.2006  –  Letzte Antwort am 17.10.2006  –  12 Beiträge
Foren Archiv
2018

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder870.917 ( Heute: 14 )
  • Neuestes MitgliedSchnee_
  • Gesamtzahl an Themen1.451.668
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.620.954

Hersteller in diesem Thread Widget schließen