Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Fragen zu Thorens TD145 MKII

+A -A
Autor
Beitrag
igor.krapotnik
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 11. Feb 2011, 20:25
Seit heute Nachmittag dreht ein 145 MKII seine Runden bei mir.
Hab jetzt zwei Fragen an Euch:

1. Ist das normal das der Tonarmlift den Tonarm so richtig
nach oben kickt ?
Hatte bis vor einigen Jahren 'nen einfachen Onkyo Dreher,
bei dem konnte man den Tonarm ganz sanft nach oben fahren.

2. Ich kann meinen Thorens nicht dazu überreden 45er abzuspielen.
Ich vermute mal das ich den Antriebsriemen falsch aufgelegt
habe.
Hat jemand vielleicht ein Foto für mich wo man den korrekten
Sitz des Riemens sieht ?

Gruß
Andi
Holger
Inventar
#2 erstellt: 12. Feb 2011, 07:05
Hi Andi,

Wenn du den Knebel langsam bewegst, sollte die Liftbank langsamer nach oben fahren.
Hier ein Bild des Antriebs:
Alex-Hawk
Inventar
#3 erstellt: 12. Feb 2011, 07:39
Hallo

Der Thorens ist eine gute Wahl. Viel Spaß.

Thorens TD-145 MK II

igor.krapotnik
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 12. Feb 2011, 12:43
Da is nix mit "Knebel langsam bedienen", egal wie vorsichtig
ich dran drehe, ab 'nem bestimmten Punkt (erhöhter Wiederstand)
"geht der Lift ab wie Luzie" und der Tonarm knallt wie
'ne Flipperkugel nach oben.

Den Riemen hab ich wie auf dem Foto aufgelegt, aber der Dreher
will keine 45 U/min machen.
Außerdem ist mir aufgefallen, das die Endabschaltung nicht funktioniert.
Wenn die Platte zu Ende ist läuft der TA einfach in der letzten
Rille weiter bis ich den PL ausschalte.

Muß ich da noch irgendwas einstellen ?

Gruß
Andi
juergen1
Inventar
#5 erstellt: 12. Feb 2011, 14:54
Hallo Andi,
Probleme beim Umschalten auf 45 sind häufig. Manchmal hilft es, den Riemen und den Pulley zu reinigen (Seifenwasser und Brennspiritus).
Kann auch sein, daß er einfach zu alt und ausgeleiert ist. Da sollte man mal die Länge überprüfen.

Gruß
Jürgen
igor.krapotnik
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 12. Feb 2011, 15:51
@ Jürgen

Danke für den Tip mit dem Reinigen. Den habe ich auch gerade von
anderer Stelle bekommen und werde den mal ausprobieren.
Ich sag Euch dann ob's geklappt hat.
Alex-Hawk
Inventar
#7 erstellt: 12. Feb 2011, 16:14
Bewegt sich denn der kleine Hebel beim Umstellen der Geschwindigkeit?

Das mit dem Lift ist echt ne komische Sache.

Zu empfehlen ist immer das Wartungsset von Joel inklusive neuem Riemen und Öl.

igor.krapotnik
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 12. Feb 2011, 19:27
Der Hebel bewegt sich, hab ich geprüft.
Hab mittlerweile mit dem Verkäufer telefoniert, der meinte
auch ich soll den Riemen mal saubermachen und wenn's dann
nicht funktioniert bekomm ich 'nen neuen Riemen.
Werde mich am Sonntag mal an 'ne Entfettungsaktion machen und
schaun ob der Thorens dann meine alten Maxis mag .

Gruß
Andi

P.S.

Und so wohnen der Thorens und der Pio (leider zu wenig Licht
zum Knipsen, muß noch bessere Fotos machen)

DSCN10830001
Alex-Hawk
Inventar
#9 erstellt: 12. Feb 2011, 19:36
Schick!

Meiner ist quasi etwas getuned im Vergleich.

igor.krapotnik
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 12. Feb 2011, 19:43
Falls der Thorens bei mir bleibt wird er auch noch etwas aufgehübscht.
Auf jedenfall braucht das Ding 'ne schönere Zarge und evtl.
mal 'nen neuen TA, aber erstmal muß er sauber funktionieren

Gruß vom
Andi

P.S. Am konsequentesten wäre den Pio und den Thorens in Hall-of-music zu kleiden,
damit die Furniere gleich sind .
igor.krapotnik
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 12. Feb 2011, 19:47
@ Alex-Hawk

Was ist den getuned an Deinem Thorens ?

Gruß
Andi

P.S. Ist die gelbe Scheibe auf deinem PS 'die "Just can't get enough" Maxi von DM ?
Alex-Hawk
Inventar
#12 erstellt: 12. Feb 2011, 19:54
Eine neue Zarge und das andere Headshell.

Er hat auch ein aktuelles System.

Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Thorens TD145 MKII Tonarmkabel wechseln
mcgreg66 am 24.02.2009  –  Letzte Antwort am 25.02.2009  –  3 Beiträge
Hilfe Systemwechsel TD145 MkII
mcgreg66 am 14.05.2009  –  Letzte Antwort am 18.05.2009  –  4 Beiträge
Thorens TD145 brummt! Erdung?
amplifier72 am 09.10.2006  –  Letzte Antwort am 12.10.2006  –  13 Beiträge
Thorens TD166 MKII - Netzteil
Musicbyalex am 19.06.2006  –  Letzte Antwort am 04.07.2006  –  11 Beiträge
Hilfe mit einem Thorens TD145 MK ii -- kleine Sachen!
odorono am 03.08.2012  –  Letzte Antwort am 03.08.2012  –  4 Beiträge
Thorens TD 320 MKII HILFE
Aronier am 28.09.2007  –  Letzte Antwort am 30.09.2007  –  10 Beiträge
Neues System für Thorens TD145 MK II
paulemax am 14.10.2006  –  Letzte Antwort am 17.10.2006  –  12 Beiträge
Thorens TD160 MKnix oder MKII kaufen
mcgreg66 am 04.07.2009  –  Letzte Antwort am 06.07.2009  –  8 Beiträge
Thorens TD125 MKII + Shure SME 3012 + Nadel?
Micha85 am 27.01.2008  –  Letzte Antwort am 29.01.2008  –  6 Beiträge
Thorens TD 145 MKII
kuni0307 am 23.02.2010  –  Letzte Antwort am 16.08.2010  –  22 Beiträge
Foren Archiv
2011

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Dali
  • Denon
  • Marantz
  • Heco
  • Rotel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.883 ( Heute: 38 )
  • Neuestes MitgliedChillerxx
  • Gesamtzahl an Themen1.346.105
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.677.837