Technics SL-Q33 FB nachrüsten?

+A -A
Autor
Beitrag
wolf-star
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 08. Jul 2018, 14:35
Hallo zusammen,
ich möchte mir in Kürze den SL-Q33 zulegen.
Mir kam die Idee, diesen mit einer IR-Fernbedienung nachzurüsten, also Start/Stop und Cueing. Da die Funktionen anscheinend über elektronische Tipptasten ausgelöst werden sollte das doch gehen, oder?
Leider habe ich über FB für Dreher nur einen älteren Thread über einen Dual gefunden..
Hat schon mal jemand von euch so etwas umgerüstet?
Oder eine Idee welche IR-Empfangsteile dafür in Frage kämen?

VG Wolfgang
Wuhduh
Gesperrt
#2 erstellt: 08. Jul 2018, 21:14
Nabend !

B&O mag ansatzweise eine FB für die Beogram anbieten können.

Du kannst sicher sein, daß in den letzten über 40 Jahren schon jemand so etwas erfunden und ggfs. ein Patent angemeldet hätte, wenn es realisiert und lukrativ gewesen wäre.

hätte ... und ... wäre

MfG,
Erik
Passat
Moderator
#3 erstellt: 08. Jul 2018, 21:33
Der SL-Q33 ist die fernbedienbare Version des SL-Q3.

Er war gedacht als Ergänzung zur fernbedienbaren Anlagen 806 und 808.
Die besteht aus:
- Tuner/Vorverstärker ST-K808 bzw. ST-K806
- Endstufe SE-A808 bzw. SE-A806
- IR-Empfänger SH-R808
http://www.hifi-archiv.info/Technics/1980/technics80-30.jpg

Du brauchst also "nur" den SH-R808, um den SL-Q33 fernbedienen zu können.
Fernbedienbar sind damit folgende Funktionen:
- Start
- Stop
- Lift

Grüße
Roman


[Beitrag von Passat am 08. Jul 2018, 21:38 bearbeitet]
wolf-star
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 08. Jul 2018, 21:34
@ Erik:
Ich will ja nichts neu erfinden, sondern lediglich zwei Funktionen damit am Plattenspieler elektronisch statt des Tasters auslösen.
Die Frage wäre ja nur ob es geht, oder warum es nicht geht?
Lukrativ muss es auch nicht sein ;-)

@ Roman:
Das klingt doch schon mal interessant :-)
Dann müsste es doch auch möglich sein, über die rückseitige Buchse ein externes Signal für die Funktion zu verwenden... Oder was meinst du? ;-)


[Beitrag von wolf-star am 08. Jul 2018, 21:38 bearbeitet]
Wuhduh
Gesperrt
#5 erstellt: 08. Jul 2018, 23:28
Ach so, eine Kombi-FB mit der Empfängereinheit und 3 Funktionen.

Na toll, dann ggfs. weltweit ein Angebot suchen, welches nicht einen Spinnerpreis enthält.

MfG,
Erik
Passat
Moderator
#6 erstellt: 09. Jul 2018, 00:15
Naja, in der kleinen Bucht gibts die ganze 808er Anlage für um die 180,- €.

Oder hier der Empfänger einzeln (ohne Fernbedienung):
https://www.ebay.de/...5:g:~N4AAOSwIedbCAjm

Und die Fernbedienung einzeln:
https://www.ebay.de/...a:g:uFMAAOSw5ZBWHl0q

Zusammen ca. 70,- €.

Grüße
Roman


[Beitrag von Passat am 09. Jul 2018, 00:16 bearbeitet]
wolf-star
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 09. Jul 2018, 01:03
OK.
Da der verlinkte Empfänger defekt ist, und in Verbindung mit der originalen FB zu teuer, scheidet das aus.
Ich dachte auch vielmehr daran so etwas in der Art einzusetzen:
https://www.elv.de/i...komplettbausatz.html

Kann das funktionieren?
Passat
Moderator
#8 erstellt: 09. Jul 2018, 09:55
Der Anbieter bietet den Empfänger als defekt an, weil er ihn mangels der anderen Komponenten nicht prüfen kann.
Das der tatsächlich defekt ist bezweifle ich.

Grüße
Roman
wolf-star
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 09. Jul 2018, 11:09
Guten Morgen,

das mag sein dass der sogar funktionieren würde.
Allerdings ist das Gerät schwarz und ich stelle gerade auf silber um.

Daher zurück zu meiner Ausgangsfrage:
Kann man so etwas nicht in klein in das Gerät selber einbauen? ;-)
Es müssen doch nur die internen Kontakte kurz gebrückt werden, das was sonst per Taster gemacht wird. Oder habe ich hier schon einen Denkfehler?

Wie macht das die verlinkte Original Fernbedieneinheit? Gibt die nicht auch einfach nur Strom auf einen Kontakt?

VG Wolfgang
.JC.
Inventar
#10 erstellt: 09. Jul 2018, 12:44

wolf-star (Beitrag #9) schrieb:
Kann man so etwas nicht in klein in das Gerät selber einbauen?


theoretisch ja, praktisch s.o.
wolf-star
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 09. Jul 2018, 14:09
Hhmmm...

Irgendwie helfen mir eure Antworten alle nicht so recht weiter, weil bislang niemand auf meine Fragen geantwortet hat.


Ich will ja nichts neu erfinden, sondern lediglich zwei Funktionen damit am Plattenspieler elektronisch statt des Tasters auslösen.
Die Frage wäre ja nur ob es geht, oder warum es nicht geht?



Dann müsste es doch auch möglich sein, über die rückseitige Buchse ein externes Signal für die Funktion zu verwenden... Oder was meinst du? ;-)



Ich dachte auch vielmehr daran so etwas in der Art einzusetzen:
https://www.elv.de/i...komplettbausatz.html
Kann das funktionieren?



Kann man so etwas nicht in klein in das Gerät selber einbauen? ;-)
Es müssen doch nur die internen Kontakte kurz gebrückt werden, das was sonst per Taster gemacht wird. Oder habe ich hier schon einen Denkfehler?



Wie macht das die verlinkte Original Fernbedieneinheit? Gibt die nicht auch einfach nur Strom auf einen Kontakt?



Kann da nicht vielleicht mal jemand drauf antworten? ;-)
Wuhduh
Gesperrt
#12 erstellt: 09. Jul 2018, 21:28
Ja, Du, dat izz hier zuweilen wie im richtigen Leben.

Mann hört Dir zwar zu und versucht Dein Anliegen geistig zu verinnerlichen, aber es kommt wenig bis kein Feedback aus unterschiedlichsten Gründen, die bestimmt immer einen negativen Beigeschmack haben.

MfG,
Erik
Albus
Inventar
#13 erstellt: 09. Jul 2018, 21:54
Tag,

der Schaltplan des SL-Q33 kann in der Library der Hifiengine eingesehen und bei Bedarf heruntergeladen werden: https://www.vinylengine.com/library/technics/sl-q33.shtml
Registrieren erforderlich, auch empfohlen - Probleme sind nicht zu erwarten.
Die Remote Input Baugruppe ist im Schaltplan dargestellt.

Freundlich
Albus
paule7
Stammgast
#14 erstellt: 09. Jul 2018, 22:07
Moin,
für meinen ONKYO nutze ich so etwas. Leider ist die Ansteuerung der Relais nicht programmierbar, so das gilt: erster Impuls Relais ein, zweiter Impuls Relais aus. Die vier Kanäle steuern: Start/Stopp, Cueing auf/ab, Suchen vor/zurück und Wiederholen. Die Steuerspannung von 5V liefert die Endabschaltung, so daß kein Netzteil notwendig ist. Von der Größe ließe sich das ganze tatsächlich im Gehäuse des Drehers einbauen.

mfg paule
wolf-star
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 09. Jul 2018, 22:43
@ Albus:
Danke für den Link, habe ich mir mal angesehen. Demnach wäre es bei diesem Player relativ einfach, indem man eine Spannung auf Pin 1 bzw. 3 der Remote Buchse gibt.
Weißt du vielleicht wie hoch die Spannung sein muss? 5V, oder 12V?

@ Paule:
Vielen Dank, das sieht doch gut aus. Was für ein Gerät steuerst du damit?
Deiner Beschreibung nach klingt es so dass die Relais eine Selbsthaltung haben, und nur durch nochmaliges drücken des gleichen Kanals wieder in Ausgangslage kommen? Dann müsste ich also so eine FB suchen ohne Selbsthaltung, wäre ja ausreichend und praktischer.

So langsam kommt doch Licht in´s Dunkel ;-)
Albus
Inventar
#16 erstellt: 10. Jul 2018, 12:39
Tag,

...ein nächster Teilschritt - hier liegt der BDA auch der Schaltplan des SH-R808 bei: https://www.hifiengine.com/manual_library/technics/sh-r808.shtml

Freundlich
Albus
paule7
Stammgast
#17 erstellt: 10. Jul 2018, 19:28
Moin,
das mit der Selbsthaltung ist so richtig. Das Problem habe ich dadurch "gelöst" das ich meine Universalfernbedienung das Steuersignal auf Tastendruck 2x senden lasse. Nicht sehr elegant, funktioniert aber im Alltag. Mein Plattenspieler ist ein ONKYO CP-1057, für diesen und andere Vollautomaten bot Onkyo früher eine Kabelfernbedienung als Zubehör an. Dadurch ist die Nachrüstung einer FB mit Hilfe einer Relaiskarte ohne großes Gebastel möglich. Wenn vorhanden, nutzt man einfach den DIN-Stecker der Kabel-FB oder (so wie ich) die Pfostenstecker auf der Steuerplatine. Dann müßen nur noch die Relais mit Strom versorgt werden, dafür kommt entweder ein eigenes Netzteil in Frage oder (wenn die Spannung passt) zapft man die interne Stromversorgung des Drehers an. Bei mir funktioniert letzteres ohne Probleme. Übrigens hat Onkyo selbst eine Möglichkeit seine Plattenspieler mit IR-Fernbedienung zu steuern angeboten. klick!

mfg paule
wolf-star
Ist häufiger hier
#18 erstellt: 10. Jul 2018, 19:36
Hallo alle zusammen,

ich habe mittlerweile auch Bausätze für die FB ohne Selbsthaltung, also Impulssteuerung gefunden.
Das Teil von Onkyo ist ja im Prinzip das gleiche wie weiter oben von Technics verlinkt, halt die vom Hersteller vorgesehene Methode.
Aber durch die externe Buchse beim Q33 sollte das mit so einem Bausatz ja problemlos funktionieren :-)

Morgen geht es erst einmal in den Urlaub, und sobald ich einen Q33 mein Eigen nennen kann werde ich das Projekt mal angehen.

Vielen Dank allen für eure Antworten, ich werde mal berichten wenn ich es soweit fertig habe :-)

VG Wolfgang
paule7
Stammgast
#19 erstellt: 10. Jul 2018, 21:28
Moin Wolfgang,
was für einen Bausatz hast Du denn gefunden. Solch eine Variante ohne Selbsthaltung würde mich auch interessieren.

vielen Dank paule
wolf-star
Ist häufiger hier
#20 erstellt: 10. Jul 2018, 22:17
Ganz spontan diesen hier:
https://www.elv.de/i...komplettbausatz.html

und diesen:
https://www.luedeke-...usaetze/Fernsteuern/

Das waren so die auf die schnelle gefundenen.

Einen Q33 habe ich auch Heute ergattert, der kommt dann nach meinem Urlaub :-D
Ich gebe dann auch eine Rückmeldung dazu, bin jetzt erst mal Tage wechhhhhhhhhhhh...........

VG Wolfgang
paule7
Stammgast
#21 erstellt: 11. Jul 2018, 13:55
Moin,
vielen Dank und schönen Urlaub

paule
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Technics SL-Q33 Wiederinbetriebnahme
DonDiego am 20.02.2007  –  Letzte Antwort am 23.04.2010  –  12 Beiträge
Technics SL-Q33. Tonabnehmer?
Mahsl am 20.12.2009  –  Letzte Antwort am 07.11.2016  –  24 Beiträge
Technics SL-Q33 Zusatzgewicht
max130 am 01.06.2012  –  Letzte Antwort am 14.06.2012  –  12 Beiträge
Technics SL-Q33 Kurzschluss
bobosamuron am 11.12.2013  –  Letzte Antwort am 13.12.2013  –  5 Beiträge
Technics SL-Q33
schmidt09 am 07.02.2015  –  Letzte Antwort am 03.07.2018  –  8 Beiträge
Technics sl-d3 contra technics sl-q33
boxenolli am 31.05.2012  –  Letzte Antwort am 03.02.2013  –  13 Beiträge
Technics SL-Q33 dreht durch
wp48 am 22.12.2007  –  Letzte Antwort am 29.12.2007  –  10 Beiträge
Technics SL-Q33, Endabschaltung einstellbar?
wolf-star am 08.08.2018  –  Letzte Antwort am 10.08.2018  –  6 Beiträge
SL-Q33 Trafoplatine
-GeorgL- am 16.04.2017  –  Letzte Antwort am 16.04.2017  –  6 Beiträge
Informationen zum Technics SL-Q33 gesucht!
fpark am 17.04.2005  –  Letzte Antwort am 29.04.2008  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2018

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder904.658 ( Heute: 8 )
  • Neuestes Mitgliedsunny2020
  • Gesamtzahl an Themen1.509.266
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.711.417

Hersteller in diesem Thread Widget schließen