Elac emm 390 am Tonarm des Technics SL 1210MK2

+A -A
Autor
Beitrag
Aquafisch
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 10. Nov 2018, 17:07
Hallo
Ich habe ein Elac emm 390 MC in sehr guten zustand erworben.In einer Beschreibung des Systems steht für leichte Tonarme.Kann man es auch am eher mittelschweren Tonarm des Technics 1210 mk2 betreiben.Und wenn ja wie sollte man.es einstellen.Ich hab noch die Möglichkeit es im Dual Cs 621 oder Sony PS-X 555ES zubrobieren.
Danke


[Beitrag von Aquafisch am 10. Nov 2018, 17:11 bearbeitet]
Wuhduh
Inventar
#2 erstellt: 11. Nov 2018, 00:31
Nabend !

Soweit ich mich an die alten Elac erinnern kann, hatten diese nie ein besonders ausgeprägtes Tieftonresonanzverhalten. Sprich: Sollte am 1210er laufen und mit etwas Feintuning anhand eines recht leichten Headshells ( unter 8 gr. eff. Masse ) müßte das funzeln.

Jo, der Dual-Arm und auch der Stummelarm des Sony wären rechnerisch günstiger.

Insbesonders der Tangentialarm wäre eine Versuchung wert, weil die Justage einfach ist. Auflagekraft 12,5 mN .

Du kannst nur hoffen, daß nach all den Jahrzehnten die Nadel wirklich noch supererhalten ist.

MfG,
Erik
Aquafisch
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 11. Nov 2018, 00:45
Danke für die Antwort
Habe es momentan mit einem Wega Headshell (11g) und 12.2mN am Technics laufen.Kein verzerren super höhen wunderbare Bühne und die Bässe sind sauber.Höhre Klassik und Jazz aber auch andere Richtungen.
Danke


[Beitrag von Aquafisch am 11. Nov 2018, 00:48 bearbeitet]
Wuhduh
Inventar
#4 erstellt: 11. Nov 2018, 01:09
Mach's an den Sony ... gönn Dir 'was !

Würde mich als subjektiver Vergleich ausnahmsweise auch interessieren !

MfG,
Erik
Aquafisch
Schaut ab und zu mal vorbei
#5 erstellt: 11. Nov 2018, 14:07
Guten MorgenI
Ich habe es getan also Elac emm 390 VDH Schliff an den Sony SL-X 555es und das AT VM 740 ML an den Technics SL 1210 mk2..... mein eindruck am Technics Klang es besser am Sony höhen etws leiser Auflösung und Bühne ist gleich .Kann aber auch an der Verkabelung liegen.Das AT ist am Technicsarm hervorragend..Das Elac für Klassik und Jazz Spitze.Also das sagen meine Ohren.
Gehört mit Musical Fldelity V 90-LPS Denon PMA 680 und Cantius MLIII.
werde jetzt noch ein bisschen Testen
Servus
Aquafisch
Schaut ab und zu mal vorbei
#6 erstellt: 11. Nov 2018, 14:15
IMG_6765Noch ein Nachtrag.
Hab das Auflagegewicht am Sony auf 14.0 mN erhöht hab den eindruck höhen sind jetzt besser.


[Beitrag von Aquafisch am 11. Nov 2018, 14:46 bearbeitet]
Aquafisch
Schaut ab und zu mal vorbei
#7 erstellt: 11. Nov 2018, 20:25
So hab den ganzen Tag probiert meine Frau hat mir schon die rote Karte gezeigt hab dann ihre Ohren mit eingesetzt.
Ergebnis alles wieder zurück Elac an den Technics und At 740 ML an den Sony jetzt stimmt die Klangwelt wieder.
einen schönen Abend und Sorry das Elac emm 390 Van Den Hul ist ein MM System
Servus


[Beitrag von Aquafisch am 11. Nov 2018, 20:51 bearbeitet]
vinylrules
Inventar
#8 erstellt: 12. Nov 2018, 12:09
Dir ist schon klar, dass das EMM 390 an einen MC-Eingang mit 47 K gehört? Ist ein Low-Output-MM.
Caspar67
Stammgast
#9 erstellt: 12. Nov 2018, 12:22

vinylrules (Beitrag #8) schrieb:
Dir ist schon klar, dass das EMM 390 an einen MC-Eingang mit 47 K gehört? Ist ein Low-Output-MM.




Bitte überprüfe Deine Aussage anhand des Bildes.

Elac
vinylrules
Inventar
#10 erstellt: 12. Nov 2018, 12:38
Danke für das Bildchen. Also, ein 390 hat 0,3 MV Ausgangsspannung, also etwas weniger als ein DL-103 - wo ist jetzt die Frage? Vielleicht auch noch mal den Hinweis über den Betrieb am MC-Eingang (in diesem Fall ist ein Übertrager oder PrePre gemeint) auf dem Zettel lesen?

Ach so, der Hinweis auf die 100 Ohm. In damaligen Test wurde ein höherer Abschluss empfohlen bis rauf zu 47 K - wenns an 100 Ohm auch läuft, um so besser.


[Beitrag von vinylrules am 12. Nov 2018, 12:41 bearbeitet]
Aquafisch
Schaut ab und zu mal vorbei
#11 erstellt: 12. Nov 2018, 18:13
Hallo
Also bei mir läuft das Elac emm 390 am Technics SL1210mk2 an einem Wega Headshell(11g) angeschlossen am Musical Fidelity V90-LPS -MC Eingang
Denon PMA 680 und ASW Cantius MLIII .Es Klingt sehr gut.m.e.genauso gut wie das VM 740 ML am Sony PS-X555ES.
Also das sagen die Ohren meiner Frau und die meinen auch
MfG
Michael
ParrotHH
Inventar
#12 erstellt: 12. Nov 2018, 18:30

vinylrules (Beitrag #10) schrieb:
Ach so, der Hinweis auf die 100 Ohm. In damaligen Test wurde ein höherer Abschluss empfohlen bis rauf zu 47 K - wenns an 100 Ohm auch läuft, um so besser.

Wenn ich das Prinzip der Spannungsanpassung richtig verstanden habe, dann kann man einen Tonabnehmer, der mit 100 Ohm bereits hinreichend abgeschlossen (=angepasst) ist, natürlich auch mit 47KOhm abschließen.

Parrot
Aquafisch
Schaut ab und zu mal vorbei
#13 erstellt: 12. Nov 2018, 19:02
Hallo
es geht man muss nur minimal lauter stellen.
MfG
vinylrules
Inventar
#14 erstellt: 12. Nov 2018, 22:01
Ja natürlich kann man das Ding technisch an 100 Ohm oder 47 KOhm betreiben. Und es wird am MC-Eingang mit 47 K auch nicht leiser (sollte es zumindest nicht). Es wurde damals aus klanglichen Gründen empfohlen. Kann daran liegen, dass damals die ganzen High-Gain-Ami-Phonopres gehyped wurden und überall stand, man solle jedes MC auf diese Art abschließen - und jetzt fragt bitte nicht mehr nach Geräten, das ist über 30 Jahre her.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Abdeckhaube Technics SL-1210MK2
VentoGL75 am 02.01.2011  –  Letzte Antwort am 06.01.2011  –  43 Beiträge
Technics Sl 1210MK2 Tonarmlager defekt?
Lucky_8473 am 28.08.2018  –  Letzte Antwort am 03.09.2018  –  20 Beiträge
Technics SL-1210MK2 - welcher Tonabnehmer?
bonnyfused am 25.11.2018  –  Letzte Antwort am 28.11.2018  –  34 Beiträge
Spezifikationen Elac EMM 190
savage am 29.12.2004  –  Letzte Antwort am 28.03.2012  –  11 Beiträge
Technics SL-1210MK2 Anti-Skating Phänomen
Toast_r am 21.08.2006  –  Letzte Antwort am 22.08.2006  –  7 Beiträge
Ersatznadel für Elac EMM-170
FreddyD am 28.12.2013  –  Letzte Antwort am 30.12.2013  –  35 Beiträge
System für Technics 1210MK2
hydro am 14.06.2004  –  Letzte Antwort am 19.06.2004  –  23 Beiträge
Technics SL-D3 - lockerer Tonarm
Poppenspäler am 22.07.2017  –  Letzte Antwort am 04.08.2017  –  20 Beiträge
Technics SL-1210MK2 mit Denon DL-110 System justieren
DeluxeReverb am 04.12.2011  –  Letzte Antwort am 21.01.2012  –  32 Beiträge
Technics SL-M1 --- Tonarm defekt
bapp am 14.03.2012  –  Letzte Antwort am 30.07.2012  –  10 Beiträge
Foren Archiv
2018

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder870.820 ( Heute: 2 )
  • Neuestes Mitgliedbigbose
  • Gesamtzahl an Themen1.451.559
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.618.987

Hersteller in diesem Thread Widget schließen