Kaufberatung Tonabnehmer Thorens TD 320, TP 16 MK III

+A -A
Autor
Beitrag
reihopf
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 04. Jul 2019, 19:32
Hallo zusammen,

ich bin Reinhard, wohne im ländlichen Westmünsterland und bin, nachdem ich bereits die SUMA angeschmissen habe, immer noch ratlos, welcher TA denn nun da dran soll

Ich habe mir vor 3 Wochen einen schönen Thorens TD 320 in Mahagony zugelegt. Er soll an der Zweitanlage im Arbeitszimmer spielen. Entweder am Mission Cyrus One (aus den 80er Jahren) oder am Arcam Delta 60. Lautsprecher sind ALR NR. 4 oder ALR NR. 2. Da bin ich mir mit der Kombination noch nicht sicher....

Meist höre ich Hardrock der 60 bis 80er, Jazz und Blues/Bluesrock. Mir schwebt ein MM System bis ca. 350,- vor. Gern auch gebraucht.
Am Thorens selbst befindet sich derzeit noch ein Ortofon OMB 15. Dieses ist mir allerdings zu detaillos, wenig auflösend und schlicht langweilig. Habe es am Mission und am Arcam gehört. Da rettet der Verstärker nicht viel. Anders bei meinem 2. Plattenspieler.

Denn bis dass der Thorens bei mir einzog, drehte bei mir ein Linn Axis mit Akito 1 und Ortofon VM Red. Finde ich auch jetzt noch gut. Ich habe allerdings keinen Vergleich zu anderen Systemen, außer dem o.g. OMB 15.

So, jetzt meine Fragen:

Gibt es Erfahrungen mit OM 30 oder OM 40 am TP 16 MK III. Das ist der, mit der eff. Masse von 7,5 g.? Denn mein jetziges könnte durch Nadeltausch aufgerüstet werden.

Sind die Nagaoka 110 und 150 wirklich so langweilig, wie ich im Netz lesen konnte?

Gibt es zwischen VM red und VM silver gravierende Unterschiede?

Tja, und was ist mit Audio Technica VM 540 ML?

Goldring???


Ich würde mich sehr freuen, wenn ihr mir eure Erfahrungen schildern könntet.


Keep on rockin'

Reinhard


[Beitrag von reihopf am 04. Jul 2019, 19:33 bearbeitet]
Wuhduh
Inventar
#2 erstellt: 04. Jul 2019, 21:09
Nabend !

Eigentlich ist ( fast ) alles wiederholt geschrieben worden zu Deinem Tonarm und den von Dir erwähnten Systemen.

Grundsatzfrage zum Upgrade:

Wie werden der Cyrus One und der Arcam auf das andere System reagieren ? Insbesonders der gealterte " Inselaffe " ...

Teilzitat:

1) Gibt es Erfahrungen mit OM 30 oder OM 40 am TP 16 MK III.

Klangbeschreibungen gibt es schon. Ob sich die Investition einer 40er für gewisse Musikstile lohnt, muß jeder selber wissen.


2) Sind die Nagaoka 110 und 150 wirklich so langweilig, wie ich im Netz lesen konnte?

Nein. Nur zu teuer geworden = mieses P-G-Verhältnis.


3) Gibt es zwischen VM red und VM silver gravierende Unterschiede?

Ja. Siehe Nadelschliff und Klangbeschreibungen.


4) Tja, und was ist mit Audio Technica VM 540 ML?

Da muß sich jemand melden, der so ein System an dem oder einen ähnlich leichten Tonarm hat.


5) Goldring???

Die alten 2400 und 2500 könnten vom Schliff her interessant sein. Sehen aber an dem Headshell ebenso klotzig bis klumpig wie die Nagaoka aus.
Zur Erinnerung: Nagaoka produziert(e) diese Systeme für Goldring.

Sofern Dein Akito I noch keine Lagerprobleme hat, kannste auch über ein Linn Adikt nachdenken. Kommt konstruktiv aus der Goldring-Ecke. Dank Linn-Nase am Korpus ideal für so einen Arm.

MfG,
Erik
reihopf
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 06. Jul 2019, 10:33
Hallo Erik,

ja, das ist die Frage. Wie werden die Inselaffen auf das neue System reagieren?

Der Mission war ein Fund bei einer Haus/Wohnungsräumung und ich habe ihn vor 3 Jahren teilrevidieren lassen. Er läuft bis jetzt ohne Probleme. Ähnlich beim Arcam. Der wurde mir geschenkt, läuft 1a ohne Knarzen. Und beide harmonieren gut mit den ALR.

Dein Vorschlag, ein Linn Adikt zu verbauen gefällt mir. Oder Goldring. Und nein, der Axis weist keinen Lagerschaden auf. Mehrfach getestet und vom Fachmann vor kurzem bestätigt. Da werde ich jetzt die Augen offen halten und nach nem Adikt/Goldring gucken, das VM red geht dann an den Thorens. Dadurch habe ich ja die Option, auf silver aufzrüsten.

Mattschwarz und Rock'n Roll

Reinhard
Wuhduh
Inventar
#4 erstellt: 06. Jul 2019, 23:09
Nabend !

Vielleicht kann ein Adikt-Nutzer melden, daß es mit dem Nadelträger und der Distanz zur Pladdenoberfläche weniger bis keine Probleme gibt im Ggs. zu diversen Goldring der G10xx-Serie.

MfG,
Erik
reihopf
Schaut ab und zu mal vorbei
#5 erstellt: 09. Jul 2019, 15:39
Ja, von den Goldring Distanzen hab ich auch gehört.


Mittlerweile tendiere ich zum Nadeltausch des OM Systems. Das 30er soll es werden.
Dann hab ich nicht so'n dicken Koffer verbaut. Dem Linn spendiere ich dann eine vm silver Nadel. Oder Adikt.

Da gibt's wohl 2 Varianten beim Adikt. Muss mich mal Schlau machen.

Lazy tuesday afternoon

Reinhard


[Beitrag von reihopf am 09. Jul 2019, 15:42 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Tonarm an Thorens td 320!
tom-garfield2207 am 28.08.2011  –  Letzte Antwort am 02.09.2011  –  19 Beiträge
TA für Thorens TD 160 mit TP 16 Mk III
fairwaydrive am 03.11.2013  –  Letzte Antwort am 06.05.2014  –  50 Beiträge
Thorens TD 320 - Tonabnehmer hinüber?
.TORN. am 29.11.2008  –  Letzte Antwort am 25.03.2009  –  12 Beiträge
Thorens TD 126 MK III
kastorRex am 25.11.2010  –  Letzte Antwort am 10.12.2010  –  7 Beiträge
Kaufberatung Tonabnehmer Thorens TD 165 Mk II
Fischers_Fritze am 29.01.2016  –  Letzte Antwort am 26.02.2016  –  48 Beiträge
Tonabnehmer für TP 16 MK ii Thorens
elChupacabra am 29.12.2016  –  Letzte Antwort am 29.12.2016  –  6 Beiträge
Preis für Thorens TD 320 MK III ?
Aquarius am 17.05.2003  –  Letzte Antwort am 26.05.2003  –  7 Beiträge
Thorens TD 320 MK III Frage!
Tom.P am 07.11.2004  –  Letzte Antwort am 07.11.2004  –  3 Beiträge
Thorens TD 320 MK III Subchassisaufhängung
Hifixhifi am 09.01.2009  –  Letzte Antwort am 09.01.2009  –  2 Beiträge
HILFE! Thorens TD 320 MK III STREIKT
nada8479 am 21.01.2011  –  Letzte Antwort am 24.01.2011  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2019

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder871.217 ( Heute: 4 )
  • Neuestes MitgliedTLink13Snaffith
  • Gesamtzahl an Themen1.452.181
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.629.969

Hersteller in diesem Thread Widget schließen