Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


StepUp-Transformer - was soll das sein? Was bringen sie?

+A -A
Autor
Beitrag
burgundy
Neuling
#1 erstellt: 24. Apr 2005, 15:58
Hallo,

habe vor kurzem einen Audio Note AN-S1 MC-StepUp Transformer bei ebay gesehen. Diese Transformer verstärken offensichtlich die schwachen Ausgangssignale bei Moving Coil Systemen. Das Teil wurde in den höchsten Tönen gelobt: enorme Verbesserung der Performance, Tiefenwirkung, realistischere Bühne, seidigeres Klangbild. Anscheinend eine enorme Verbesserung, selbst bei hochwertigsten HiFi-Ketten.

Ich selbst betreibe einen FatBob S mit Eroica-System (MC) an einer Unison-Kette (Simply Phono, Mystery II und P30K). Macht da ein solcher Transformer noch Sinn? Und wenn ja, welchen?

Übrigens habe ich auch unlängst (im selben Gehäuse und mit demselben Namen) einen solchen Transformer für CD-Player gesehen. Das soll angeblich den analogen Klang schlechthin bringen für die eher sterilen CDs. Aber ist das nicht dasselbe wie der X10 V3 Tube output buffer von Musical fidelity? Was für einen Vorteil können solche Komponenten gegenüber (oder mit) einem 24/96 bit DAC bringen? Und brächten sie -zum Beispiel- bei einem guten Röhren-CD-Spieler (wie dem Unico CD) mit entsprechend integriertem, hochwertigen Wandler überhaupt etwas?

Bin schon sehr auf Eure Antworten gespannt und danke Euch schon mal ganz herzlich im voraus,

burgundy.
richi44
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 25. Apr 2005, 09:32
Mit einem solchen Transformer (da geht im Prinzip auch ein Mikrofonübertrager, bezw. zwei) wird die niedrige Spannung des MC auf den Pegel eines MM angehoben, aber natürlich auch die Impedanz erhöht. Damit lässt sich das MC-System an einem normalen MM-Vorverstärker betreiben. Dieses Prinzip gab es schon vor 50 Jahren bei einigen Thorens-Plattenspielern und wurde teils bei den Studioplattenspielern von EMT eingesetzt.
MC-Vorverstärker haben bisweilen Probleme mit dem Rauschen. Ein Übertrager erzeugt selbst fast kein Rauschen, sodass aus dieser Sicht der Übertrager Vorteile bringt. Aber durch die magnetische Funktion des Trafos ist er entsprechend empfindlich auf magnetische Störfelder. Folglich sind unter Umständen Brummstörungen möglich. Weiter ist vielfach der Frequenzgang und das Klirrverhalten nicht optimal, wobei es stark von der verwendeten Elektronik abhängt, wie weit sich diese Fehler bemerkbar machen.
Man kann davon ausgehen, dass ein guter MC-Vorverstärker der Trafo-Lösung eher überlegen ist. Jedenfalls würde in Deinem Fall ein Trafo nichts bringen.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
was bringen Filzmatten
Analog_72 am 16.03.2006  –  Letzte Antwort am 16.03.2006  –  7 Beiträge
Was soll ich kaufen?
Olove am 16.10.2003  –  Letzte Antwort am 18.10.2003  –  8 Beiträge
Publikumsbeschimpfung - was soll das?
Steuerpimpel am 15.07.2013  –  Letzte Antwort am 15.08.2013  –  43 Beiträge
System an/abkoppeln? Was soll das?
kölsche_jung am 28.11.2008  –  Letzte Antwort am 01.12.2008  –  19 Beiträge
Step Up Transformer - muss das so teuer sein?
toddrundgren am 29.02.2008  –  Letzte Antwort am 07.03.2008  –  8 Beiträge
SONY Mini Step-Up Transformer HA-T30
svenibärchen;* am 27.03.2011  –  Letzte Antwort am 28.04.2013  –  8 Beiträge
Plattengewichte - bringen die was?
Siddy1 am 01.12.2015  –  Letzte Antwort am 02.12.2015  –  15 Beiträge
Step up transformer for Benz Ebony TR cartridge
abhi.pani am 08.10.2012  –  Letzte Antwort am 08.10.2012  –  2 Beiträge
Dual 621 zum Laufen bringen, welche Nadel ?
SpaceCadet am 27.12.2010  –  Letzte Antwort am 28.12.2010  –  8 Beiträge
Marantz 6300 , Marantz TT530CT Was soll ich kaufen
karlmurxx am 24.11.2007  –  Letzte Antwort am 25.11.2007  –  7 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Unison

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder816.206 ( Heute: 1 )
  • Neuestes MitgliedBeschent
  • Gesamtzahl an Themen1.361.979
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.942.278