Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


2. Plattenspieler bei nur einem Eingang

+A -A
Autor
Beitrag
foxyandy
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 04. Mai 2005, 21:15
Hallo liebe Gemeinde !

Ich möchte an meinem Receiver Akai AA 1200 einen zweiten Plattenspieler anschließen.
Der erste, ein Dual 731 Q mit ULM 60 E, ist klasse und hat einen sauberen Klang ( ist bekannt ).

Der zweite, ein Technics 1710, hat die Möglichkeit schnell Systeme zu wechseln, wovon ich jetzt drei zur Auswahl habe. Warum die Auswahl ? Nun, ich wechsle die Systeme mit der Musikrichtung.

Der Receiver hat aber nur einen Phonoeingang.

Wie bekomme ich das hin, ohne Klangminderung ?

Ich wünsche einen schönen Feiertag.

Gruß vom foxyandy
uherby
Inventar
#2 erstellt: 04. Mai 2005, 21:49
Hallo Foxyandy,

nur mit folgenden Lösungen:

1. immer umstöpseln - ist auf Dauer lästig
2. einen PhonoPre mit zwei oder mehr Eingängen (z.B. Blackcube / Restek, usw.)

Hier bewegst du dich aber schon jenseits der Kosten, die dein Verstärker heute noch wert ist.

Die günstigere Lösung wäre also wohl doch Punkt 1.

uherby
Hörbert
Moderator
#3 erstellt: 04. Mai 2005, 22:00
Hallo!
Günstigen Zweitverstärker mit Phonoteil bei Ebay ersteigern, Zweitverstärker mit erstverstärker über Tape in-out verbinden
MFG Günther
Uwe_Mettmann
Inventar
#4 erstellt: 05. Mai 2005, 08:26
Hallo foxyandy,

zwei Möglichkeiten fallen mir ein:

1. Cinchumschalter
Klemme beide Plattenspieler an den Umschalter und den Ausgang an den Phonoeingang des Verstärkers. Mit dem Umschalter kannst Du nun wählen, von welchem Plattenspieler du hörst. Es gibt auch hochwertige Umschalter, so dass keine Qualitätseinbußen zu erwarten sind.

2. Externer Phonoverstärker
Wenn Du doch Qualitätseinbußen durch den Umschalter befürchtest, bleibt Dir nichts anderes übrig, als den Dual direkt an den Phonoeingang des Verstärkers anzuschließen. Um den Technics dann auch anschließen zu können, brauchst Du noch einen externen Phonoverstärker, damit Du einen Hochpegeleingang Deines Verstärkers (Aux, Tape, Tuner usw.) verwenden kannst.

Viele Grüße

Uwe
foxyandy
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 06. Mai 2005, 21:10
Hallo Leute,
vielen Dank für Eure Beiträge.
Mal noch ne Frage: Würde auch ein Y - Kabel funktionieren, wenn ich natürlich immer nur ein Player benutze ?
Notfalls baue ich mir soetwas selbst.
CU andy
Riker
Inventar
#6 erstellt: 07. Mai 2005, 08:39

Würde auch ein Y - Kabel funktionieren, wenn ich natürlich immer nur ein Player benutze ?


Funktionieren ist relativ.Ich kann mir gut vorstellen, dass sich dies bei diesen niedrigen Stromflüssen (2-4 mV statt 200 mV beim Line-In) negativ bemerkbar macht. Was du vielleicht machen könntest wäre ein Relais, wo du zwei Anschlüsse hast mit einem Umschalter. Das fände ich schon "vernünftiger".

Riker
Helsing
Neuling
#7 erstellt: 07. Mai 2005, 20:38
Hallo zusammen,
es gibt noch eine elgante Lösung: Ich habe einen Verstärker von Sanyo hier stehen. Ist ein Sanyo DCA 650 von ca. 1982. Schöne Optik und guter Klang. (Bei Interesse könnte ich mal ein Bild einstellen) Der hat zwei umschaltbare Phonoeingänge. Wenn man zwei Plattenspieler anschließen möchte ist das optimal. Habe auch schon überlegt meinen zweiten Thorens (TD147) anzuschliessen. Allerdings nutze ich mittlerweile einen Marantz 1550.
Gruß .. Ronny
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
2 Plattenspieler an einem Phono Eingang
rocknroll1975 am 12.03.2015  –  Letzte Antwort am 03.04.2015  –  34 Beiträge
Plattenspieler nur ein Kanal!
egryll am 31.10.2008  –  Letzte Antwort am 01.11.2008  –  10 Beiträge
Zwei Plattenspieler an einem Eingang?
Gnob am 15.03.2005  –  Letzte Antwort am 16.03.2005  –  20 Beiträge
Plattenspieler an 2 Vorverstärker
SubstSound am 17.09.2011  –  Letzte Antwort am 19.09.2011  –  8 Beiträge
Welcher Plattenspieler?
JHR am 12.04.2010  –  Letzte Antwort am 05.05.2010  –  41 Beiträge
Brummen mit Plattenspieler nur auf einem Kanal
Admiral35 am 07.10.2005  –  Letzte Antwort am 24.10.2005  –  8 Beiträge
plattenspieler
caterham_csr am 22.04.2011  –  Letzte Antwort am 27.04.2011  –  10 Beiträge
Plattenspieler?
Wormatianer am 06.06.2006  –  Letzte Antwort am 21.04.2011  –  31 Beiträge
Plattenspieler
Denis606 am 26.04.2016  –  Letzte Antwort am 01.05.2016  –  16 Beiträge
Plattenspieler
denwebs am 02.12.2003  –  Letzte Antwort am 05.12.2003  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Dali
  • Denon
  • Marantz
  • Heco
  • Rotel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.828 ( Heute: 159 )
  • Neuestes Mitglieduloe
  • Gesamtzahl an Themen1.344.959
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.657.598