Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Tonabnehmer für Dual-PS

+A -A
Autor
Beitrag
Finglas
Inventar
#1 erstellt: 24. Jun 2005, 14:01
Hallo Hifi-Gemeinde,

ich bin auf der Suche nach einem Tonabnehmer für meinen Dual 627Q. Ich habe mich schon fleissig mit der Suchfunktion durch's Forum gewühlt, aber noch nicht ganz die Informationen gefunden, die ich gerne hätte. Also erdreiste ich mich zu fragen

Meine bisherigen Erfahrungen (alle Systeme wurden nach bestem Wissen und gewissen justiert, d.h. Auflagegewicht mit Tonarmwaage auf die Herstellerempfehlung eingestellt, Überhang mit Schablone eingestellt, nur beim Anti-Skating habe ich mich mehr oder weniger auf die Skala des Plattenspielers verlassen):

1. Werkseitiges System TKS55E/DN155E (gebaut von Ortofon):
Eher runder, warmer dezenter Klang, Höhen etwas zurückgenommen, kein lästiges Zischeln bei S-Lauten, Geigen klingen recht weich, Räumlichkeit geht so. Recht angenehm, wenn man Soft-Jazz mit Frauengesang hört.

2. Audio Technica AT95E:
Sehr dynamisches System! Pauken kommen kräftig, die Höhen ebenfalls, für meinen Geschmack etwas zu kräftig, das Klangbild hat eine gewisse Härte und Schärfe, S-Laute zischeln mitunter etwas. Die Räumlichkeit ist eher schlecht, gerade bei klassischer Musik ein eher verwaschenes Klangbild. Gut für Rock, wenn es nicht um Präzision geht, da macht es Spaß.

3. Ortofon OM20 Super:
Sehr schöne Räumlichkeit, recht präzises und strukturiertes Klangbild. Höhen eher präsent, aber nicht nervig und ohne Härte, Geigen klingen noch angenehm. Die Bässe sind knackig und präzise, allerdings leider etwas substanzlos. Insgesamt ein etwas helleres, tonal schlankes Tonbild, aber mir schöner Räumlichkeit. Gut für Leute, die ein sehr präzises Klangbild suchen und ansonsten eine eher dunkler abgestimmt Kette haben.

Was ich nun suche wäre etwas, das in Richtung des OM20 geht, allerdings mit mehr Substanz im Baßbereich, und vielleicht eine kleine Spur weniger "Helligkeit" bei den Höhen. Nach allem, was ich so gelesen habe, könnte vielleicht ein Tonabnehmer aus der Ortofon Vinylmaster-Serie das richtige sein, wobei ich in erster Linie an das VM Red oder das VM Silver gedacht hätte, das VM Blue scheint auch eher wie mein OM20 tonal schlank abgestimmt zu sein.

Wer hat Erfahrungen damit, sowohl bei Rock als auch bei klassischer Musik? Präzision und Räumlichkeit? Baßfundament?

Ich sollte noch dazu sagen, dass ich KEINEN Phono-VV habe, an dem ich die Anschlusswerte des Phonoeingangs anpassen kann. Es bleibt also bei den 47kOhm, die mein Verstärker so mitbringt.

Danke schon mal!

Cheers
Marcus

EDIT: Natürlich ist auch jede andere Empfehlung willkommen für einen Tonabnehmer bis gut 200 Euro. Er sollte halt nur zu einem leichten Tonarm passen.


[Beitrag von Finglas am 24. Jun 2005, 17:25 bearbeitet]
Finglas
Inventar
#2 erstellt: 26. Jun 2005, 11:24
Selbst ist der Vinylfreund - dann beantworte ich mal meine eigene Frage

Ich habe gestern meinen "Dealer" besucht, der mir dann nach einem netten Beratungsgespräch zum Ortofon Vinylmaster Red geraten hat. Und in der Tat, es erfüllt die Anforderungen, die ich an das System hatte: Präzise, schöne räumliche Auflösung (vielleicht einen Hauch weniger analytisch als das OM20), aber nicht so hell und tonal schlank wie das OM20, sondern voller im Klang mit mehr Baßfundament. Sowohl mit Klassik als auch mit Rock/Pop/Liedermacher macht das System Spaß. In der Preisklasse ist das VM Red auf jeden Fall eine Empfehlung, zumindest bei den leichteren Tonarmen.

Jetzt wäre ich natürlich ein wenig neugierig, ob jemand mal das VM Silver gehört hat. Was tut sich da im Vergleich zum Red? Durch Austausch der Nadeleinheit ließe sich ja irgendwann mal in ferner Zukunft upgraden

Cheers
Marcus
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Tonabnehmer-Überhang mit Schablone justieren?
wp48 am 31.01.2009  –  Letzte Antwort am 08.02.2009  –  18 Beiträge
Tonabnehmer für Dual 704
Bugs-Bunny am 28.08.2016  –  Letzte Antwort am 14.09.2016  –  46 Beiträge
Bedienungsanleitung Dual CS 627Q
Viech am 05.08.2005  –  Letzte Antwort am 05.08.2005  –  2 Beiträge
Dual 505 Tonabnehmer (physisch) defekt
Dard am 25.08.2014  –  Letzte Antwort am 15.09.2014  –  17 Beiträge
Anti-Skating einstellen
zlois am 23.01.2004  –  Letzte Antwort am 26.01.2004  –  7 Beiträge
Auflagegewicht / Skating DTJ301 mit ATN3652E
tobim11 am 25.12.2015  –  Letzte Antwort am 25.12.2015  –  2 Beiträge
Fragen zu Dual 627Q
schlammerli am 29.08.2006  –  Letzte Antwort am 31.08.2006  –  8 Beiträge
DJ-Tonabnehmer für Hifi?
Nordstrøm am 29.09.2008  –  Letzte Antwort am 14.10.2008  –  16 Beiträge
Dual CS 627Q suche Daten
Sven666 am 01.09.2005  –  Letzte Antwort am 09.09.2005  –  5 Beiträge
Dual CS 627Q
Jakob1994 am 10.11.2016  –  Letzte Antwort am 10.11.2016  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Dali
  • Denon
  • Marantz
  • Heco
  • Rotel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.883 ( Heute: 18 )
  • Neuestes MitgliedDJuLight
  • Gesamtzahl an Themen1.346.082
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.677.483