Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Frage zum Plattenspieler

+A -A
Autor
Beitrag
mki
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 14. Sep 2005, 11:01
Hallo, folgende Frage:

Kann ich irgendwas tun, damit der Raumschall bei höherer Abhörlautstärke nicht so stark auf meinen Plattenspieler einwirkt?
Das nervt mich schon lange, manche Scheiben will nicht mit Kopfhörer spielen, aber das hat deutlich hörbare Nachteile.

Wenn ich die Haube zu habe, bleibt unten ein Rand von ca. 2 mm offen, aber man hört das trotzdem.
Ist sie dagegen offen, ist es noch schlechter (klar, ist ja dann irgendwie wie ein Trichter)


Kann man da was machen ?
Bitte kein "Schaumstoff-Würfel drüber stülpen" oder so, es muss schon wohnzimmerkompatibel sein ;-)


[Beitrag von mki am 14. Sep 2005, 11:17 bearbeitet]
LP12
Inventar
#2 erstellt: 14. Sep 2005, 12:09
Hi,

was verschlechtert sich denn - oder hast Du Rückkopplungen (Brummen) ?

Hast Du es mal ganz ohne Haube probiert ? Wo und vor allem worauf steht Dein PS ? Steht er in der Nähe der LS ? Steht er auf einer ordenltichen, ruckelfreien Basis ?

Normalerweise müsste ein PS das abkönnen.
mki
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 14. Sep 2005, 13:11
Er steht auf einem zimmerbreiten Metall-Regalsystem, das auf kleinen Stahlfüssen steht.
Das Rack ist alles in allem sehr schwer und schwingt auch nicht (habe einen Wasserglas-Test gemacht, egal wo ich es sonst draufg stelle, Tisch, Highboard, Fussboden, alles andere schwingt stärker)

Der Spieler selbst ist auch recht schwer, es wird wohl einfach der Tonarm durch den Schall zum Schwingen angeregt, das koppelt dann natürlich auf die Nadel zurück. Den Deckel will ich nicht entfernen, wegen Staub.

(Es ist übrigens ein Tangentialtonarm - ist das schlecht?
Nachtrag: Hab nachgeschaut, wie der Spieler genau heisst: Ist ein SL-M3 das System ist ein OMP20)

Aufgefallen ist mir die Sache erstmals dadurch, dass ich eine Platte auf CD überspielt habe, die reichlich leise Passagen enthält, während ich auf der anderen Seite des Zimmers auf der E-Gitarre übte. In leisen Passagen konnte ich das dann auf der Aufnahme tatsächlich durchsingen hören *weia*
Also habe ich rumprobiert und eine Platte mal leise mal laut über LS gehört==> deutlicher Unterschied, breiiger.
Die selbe Platte auf CD überspielt (diesmal bei Stille hrhr), gleicher Versuch ==> kein Klangunterschied.
Platte und CD synchron gestartet und hin-undhergeschaltet, leise ==> praktisch kein Unterschied
Platte und CD synchron gestartet, laut abgehört ==> wieder Brei bei Platte. DEUTLICH, keine Einbildung.

Um aber mit Opa Hoppenstedt zu sprechen: "ICH WÜLL JÖTZT MEINÖ PLATTÖ SPÜLEN"


Das Rack steht an der Wand, die LS davor.
Das Zimmer ist 11 m lang und ca. 7 breit, so etwa:

RACK Platten *HIER SPIELER* RACK Vitrine RACK
..SW................................................................SW
..........FL.....................CENTER.................FR

Couch.................................................Essecke
Couch.................................................Essecke
Couch.................................................Essecke
Couch.................................................Essecke
Couch.................................................Essecke
Couch.................................................Essecke
Couch...Couchtisch...........................Essecke
Couch...Couchtisch...........................Essecke
Couch...Couchtisch
Couch...Couchtisch
Couch...Couchtisch
Couch
Couch
Couch CouchCouch..MEIN_SESSEL
Couch CouchCouch..MEIN_SESSEL
.
.

Vorhang..Vorhang..Vorhang..Vorhang..Vorhang..Vorhang
.....LS......................................................................RS
.
.
......................Quadratische
......................Säule........für
......................Gas,..Wasser
......................und..Scheisse
.
.
.und hier ist der Raum endlich mal zu Ende aber der is so wie er is


[Beitrag von mki am 14. Sep 2005, 13:37 bearbeitet]
silberfux
Inventar
#4 erstellt: 14. Sep 2005, 19:49
Hi, wie wäre es mal mit einem Grundriss, sehr wirkungsvoll und nicht teuer ist normalerweise, den Dreher an die Wand zu hängen. Damit hast Du die wirksamste Entkoppelungsmethode schon mal angewandt. Alles andere wird richtig teuer. Sonst kann eventuell ein Subchassis-Dreher nach Art der Thorensen was bringen. Oder ihn nicht gerade genau zwischen die Lautsprecher stellen. Bei einem Raum dieser Größenordnung sollte das ja irgendwie machbar sein.

Gruß Silberfux
Kobe8
Inventar
#5 erstellt: 14. Sep 2005, 19:49
Gude!

Auch wenn du einen Test mit einem Wasserglas o.ä. gemacht hast... Spiel' mal 'ne Platte ab, und hüpf ein wenig. Dann wirst du sehr wahrscheinlich sehen, wie die Bässe hüpfen wie Sau (Subsonic mal abstellen). Du wirst ihn an die Wand hängen müssen.

Gruß Kobe
mki
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 15. Sep 2005, 07:10
das mit der Wand ist eine klasse Idee, vor Allem auch mehr oder weniger unsichtbar.

Danke für den Tip.

Ich check aber noch mal, ob es nur tiefe Frequenzen sind, die da übertragen werden.

Wenn ich in den heiligen Hallen mit der Bohrmaschine anrücke, gibt es u.U. kleine Probleme mit der obersten Hauptregierung
LP12
Inventar
#7 erstellt: 15. Sep 2005, 12:12
Hi,

generell sind für Plattenspieler kleine Extrabasen (wie eine Wandhalterung auch eine darstellt) die zu bevorzugende Lösung. Dein großes Rack nimmt alleine schon über die Fläche einiges an Schwingungen auf.

Bei Wandhalterungen sollte man darauf achten, dass die eigentliche Basis (Holzplatte o. Steinplatte o.ä.) nicht fest mit den Winklen verbunden wird, da Du die geringe Masse des PS sonst an die große Masse der Wand ankoppelst. Es bietet sich an, kleine Spikes zu verwenden, die Du in der Höhe verstellen kannst. Damit bekommst Du die Basis dann auch leicht ins Wasser.

Viel Erfolg.



[Beitrag von LP12 am 15. Sep 2005, 12:13 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Frage zum anschließen von Plattenspieler
Dr.Akula am 03.08.2010  –  Letzte Antwort am 04.08.2010  –  6 Beiträge
Plattenspieler brummt sehr stark bei höherer Lautstärke
intheair420 am 23.12.2015  –  Letzte Antwort am 28.12.2015  –  18 Beiträge
Revox 291 Plattenspieler - wo ist das Massekabel?
Sovebamse am 21.12.2005  –  Letzte Antwort am 22.12.2005  –  3 Beiträge
Plattenspieler?
Norderstädter am 18.09.2007  –  Letzte Antwort am 19.09.2007  –  10 Beiträge
plattenspieler :: hintergrundgeräusch bei höherer lautstärke
zakstarkey am 10.12.2007  –  Letzte Antwort am 11.12.2007  –  7 Beiträge
Was ist das für ein FISHER Plattenspieler ?
schlagerbummel am 27.06.2013  –  Letzte Antwort am 27.06.2013  –  3 Beiträge
plattenspieler surrt stark
Balingertiger am 22.11.2006  –  Letzte Antwort am 26.11.2006  –  29 Beiträge
Plattenspieler.
MusikGurke am 05.07.2005  –  Letzte Antwort am 07.07.2005  –  57 Beiträge
Plattenspieler
Ordoron am 19.02.2007  –  Letzte Antwort am 21.02.2007  –  10 Beiträge
Brummen Plattenspieler
danmojar am 24.01.2010  –  Letzte Antwort am 24.01.2010  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Rainbow

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.828 ( Heute: 124 )
  • Neuestes MitgliedRimmini
  • Gesamtzahl an Themen1.344.923
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.657.101