Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Thorens TD 145 mk2 für 100- 150€

+A -A
Autor
Beitrag
HighEnderik
Inventar
#1 erstellt: 06. Mrz 2006, 19:16
Hi! Ich klinke mich mal hier ein, da ich euren rat brauch.

Ich bin Plattenspieler Neuling und wollte mir einen zulegen. Nun war ich heute bei meinem Hifi Händler und wurde gefragt: Neu oder guter Gebrauchter? Da hab ich mich doch für gut und gebraucht entschieden . Er verkäufer bat mir einen THorens td 145 MK2 mit neuem System für 100-150€ an. Er ist optisch wirklich in einem super Zustand. Ist der Preis und auch der Plattenspieler gut? Gibt es spätere tuning Möglichkeiten???


Brauche eure Hilfe




Henrik
Hörbert
Moderator
#2 erstellt: 06. Mrz 2006, 19:38
Hallo!
Der TD 145 MK II ist ein recht guter Plattenspieler, er müßte mit einem TP 16 Isotrack ausgestattet sein, das ist ein Leichter Tonarm mit einer Effektiven Masse von 7,5 Gramm. Was für ein System ist denn in deinem Thorens verbaut?

MFG Günther
HighEnderik
Inventar
#3 erstellt: 07. Mrz 2006, 06:58
Tut mir Leid aber über den Tonabnehmer kann ich noch keine Angaben machen. Werde mir das Gerät jedoch heute oder Morgen zwecks Probehören einmal ausleihen.



Was sagt Ihr zu dem Preis ist der mit 100- 150€ ok?




Henrik
raphael.t
Inventar
#4 erstellt: 07. Mrz 2006, 07:11
Hallo Henrik!

Der Preis --- noch dazu von einem Händler und mit System ---geht voll in Ordnung.
Beträge dieser Größenordnung werden auch von Privat an Privat verlangt und auch bezahlt.

Mit dem TD 145 kannst du nichts falsch machen.

Mit freundlichen Grüßen
Raphael
Hörbert
Moderator
#5 erstellt: 07. Mrz 2006, 11:09
Hallo!
Wenn das System zum Isotrack passt und dir der Plattenspieler Optisch und Klanglich gefällt, wenn dann das Gerät eventuell noch mit einem neuen Riemen versehen ist und gut gewartet, ist der Preis voll gerechtfertigt.

MFG Günther
Luicypher
Stammgast
#6 erstellt: 07. Mrz 2006, 15:15
Tach,

habe vor einiger Zeit einen TD 145 für 100,- vom Händler erworben; frisch gewartet und gut erhalten (System: Audiotechnica AT 95, neu). Imho sind die von dir genannten 100-150-, in Ordnung, sofern der Spieler in vernünfigen Zustand ist. Da ein alter Plattenspieler in Zahlung gegeben werden konnte, wurde der Preis von verhandelten 130,- nochmal etwas reduziert.
Tuningmöglichkeiten gibt es immer reichlich, über Sinn und Unsinn können andere mehr berichten. Ich habe kürzlich eine 22mm MdF-Platte als Boden eingebaut, darin habe ich höhenverstellbare Spikes montiert. Klanglich naja, die Einbildung macht's. Jedenfalls definitiv nicht schlechter und schaut deutlich besser aus.
Ich würde auf jeden Fall ein Augenmerk auf den Riemen legen, der sollte schon halbwegs neu sein (erkennbar unter anderem am zügigen Hochfahren auf 33 u/min, innerhalb von rd. 5 sec, vielleicht auch 7-8, aber nicht länger).

Gruss, Jan.
silberfux
Inventar
#7 erstellt: 07. Mrz 2006, 15:53
Hi Henrik, der Preis ist für einen technisch und optisch intakten 145 II ok. 100-150 ist natürlich eine weite Spanne. 150 mit einem neuen System (z.B. ein AT 110) wäre sehr ok.

Aber Vorsicht, Thorens macht süchtig. Mein erster Thorens war vor 4 Jahren ein 166 Spezial, dann folgten ein 180 (naja, das war der einzige Fehlkauf), ein 166 II, ein 160 IV, ein 146 II, ein 160 B mit SME, ein 160 II B mit SME, und gerade vor 2 Wochen ein 125 II. Jetzt reicht es aber erstmal (sagt meine Frau).

Gruß Silberfux
HighEnderik
Inventar
#8 erstellt: 07. Mrz 2006, 20:36
Ok schon mal danke für euren vielen Antworten!!!



Ich war heute nochmal bei meinem Händler. Der Preis liegt jetzt genau bei 150€ mit einem unbenutstem Tonabnehmer ortofon omb 10. Die Riemen sind neu, die Haube weist sogut wie keine Kratzer auf und er wurde frisch justiert/ gewartet. Er stammt aus der Sammlung eines Mitarbeiters, weshalb ich ihn erst nächste Woche ausleiehen und testen kann. Leider bin ich ja wiegesagt anfänger und habe keine Vergleichsmöglichkeiten. Ok was sagt ihr zum Preis/ System?



Henrik
Breakshot
Stammgast
#9 erstellt: 07. Mrz 2006, 22:57
Was möchtest Du bei Dir testen was Du nicht auch bei dem Händler testen könntest ??
Hörbert
Moderator
#10 erstellt: 07. Mrz 2006, 23:53
Hallo!
Bitte deinen Händler doch daß er bei der Montage des Systems die Gewichtsplatte aus den OMB 10 Herausnimmt, das reduziert die Masse des Systems um die Hälfte. Dann kannst du die Vorteile eines Leichten Armes mit einem System mit hoher Nadelnachgiebigkeit noch sehr viel Besser nutzen. Das OMB 10 ist die OEM-Variante der OM- Systemreihe und kaum schlechter als das entsprechende OM 10S. Der Preis des Systems beläuft sich auf ca. 30 Euro. Hier noch eine Übersicht über die OMB/OM Systeme.
http://www.phonophono.de/YOrtofon_OM_Serie1.php3?Kennung=
Das dein Händler dir ein OMB-system eingebaut hat zeugt m.E. von Sachverstand, nur mit genügend Hintergrundwissen setzt man ein solches System in einen Leichten Tonarm, ein AT 95E das in der gleichen Preisregion liegt würde in dem Thorens seinen Zweck weit weniger gut verrichten da es mit dem TP 16 Isotrack nicht so gut Harmonieren würde.

MFG Günther
pet2
Inventar
#11 erstellt: 08. Mrz 2006, 02:02
Hallo,

also ersteinmal herzliche Glückwunsch zu Deinem Händler.
Das es solche faire Exemplare noch gibt läßt mich hoffen .
Ich würde da nicht mehr lange zu hause testen.
Bedenke mal, daß das System + Riemen schon einen Händlerverkaufswert von ca. 40 - 50 € entspricht und Du mußt es nicht einmal montieren.
Das OMB 10 ist ohne Gewichtsplatte wie geschaffen für diesen Tonarm.
Mit der Bezeichnung Dual ULM 65 wurde es auch in Dual Plattenspielern mit leichtem Arm (effektive Masse dem TP 63 ebenbürtig) eingesetzt und Dual hat eigentlich immer den Plattenspielern angemessene Systeme verbaut.
Solltest Du Blut geleckt haben kannst Du in das OMB 10 auch die Nadel 20, 30 und sogar noch die Nadel 40 einbauen, ohne das System zu wechseln.
Achte bitte nur darauf, daß wie Hörbert schon sagte die Gewichtsplatte entfernt ist und das die Umschaltung von 33 zu 45 reibungslos von Statten geht, Thorensplattenspieler sind mit neuem Riemen da oft zickig.
Ansonsten ist das ein richtig gutes Angebot

Gruß

pet
HighEnderik
Inventar
#12 erstellt: 08. Mrz 2006, 14:50
Ok danke für eure Antworten! Ich werd dann zuschlagen und mir das Gerät anfang nächster Woche holen. Ihr könnt ja noch weiterschreiben . Wenn ich dann vie gesagt Blut geleckt habe werd ich mir sicherlich noch ne bessere Nadel kaufen . und so weiter... verbessern Ok noch eine Algemeine Frage wie lange hällt so eine Nadel?





Henrik
silberfux
Inventar
#13 erstellt: 08. Mrz 2006, 16:43
Hi, die Nadel kann 1000 Stunden halten. Wenn Du es so lange mit einem OMB 10 aushältst

Gruß Silberfux
HighEnderik
Inventar
#14 erstellt: 09. Mrz 2006, 14:13
Ok danke. Ist das Omb 10 denn so schlecht?



Henrik
Hörbert
Moderator
#15 erstellt: 09. Mrz 2006, 15:03
Hallo!
Nein, das OMB 10 ist kein wirklich schlechtes System, nur- Geschmäcker sind verschieden- und Tonarme auch. In einem nicht so gut geeigneten Tonarm ist das OMB 10 nicht in der Lage seine Vorteile auszuspielen. Wie es dir gefällt und wie es bei dir klingt mußt du im Zweifelsfalle bei dir zu Hause feststellen. Jedenfalls ist das System in dem TP 16 Isotrack genau richtig aufgehoben, näheres dazu siehe in den Postings weiter oben.

MFG Günther
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
TD 145 Mk2
Superglide am 24.03.2007  –  Letzte Antwort am 09.04.2007  –  13 Beiträge
Verstärker für Thorens TD 145 MK2
tahiro am 27.11.2013  –  Letzte Antwort am 27.11.2013  –  16 Beiträge
Hilfe bei einem TD 145 MK2
dario! am 07.11.2011  –  Letzte Antwort am 08.11.2011  –  11 Beiträge
Thorens 145 Mk2 Haubenscharnier wechseln
mschrei4 am 09.09.2013  –  Letzte Antwort am 12.09.2013  –  4 Beiträge
Antriebsriemen Thorens TD 145 MK2
Weidenkaetzchen am 12.03.2012  –  Letzte Antwort am 20.03.2012  –  18 Beiträge
thorens td 150 MK2 oder Dual 704
klabauterbehn am 22.05.2014  –  Letzte Antwort am 25.05.2014  –  36 Beiträge
Thorens TD 145 Elektronikproblem
contadinus am 21.01.2013  –  Letzte Antwort am 28.01.2013  –  9 Beiträge
Thorens TD 145 Headshell
cohibamann am 02.08.2006  –  Letzte Antwort am 13.08.2006  –  7 Beiträge
Thorens TD 145 - Riemen
Woller am 04.01.2004  –  Letzte Antwort am 04.01.2004  –  2 Beiträge
Endabschaltung Thorens TD 145
rehapool am 07.07.2007  –  Letzte Antwort am 30.05.2016  –  14 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Deltaco

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 8 )
  • Neuestes Mitgliedhar5880
  • Gesamtzahl an Themen1.345.195
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.660.783