Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Scheu - Classic

+A -A
Autor
Beitrag
Crumb
Neuling
#1 erstellt: 02. Apr 2006, 12:53
Hallo liebe Leute,

ich habe seit kurzem einen DIY-Plattenspieler mit "Scheu-Classic" Tonarm und Denon 103.

Alles läuft prima soweit; besonders die Dynamik und die Lebendigkeit ist sehr gut.
Am Anfang dachte ich allerdings: au weia was für ein "Frickelding" (bezogen auf den Arm).
In vorläufiger Ermangelung einer Betriebsanleitung habe ich alle Einstellungen erstmal so nach "Gefühl und Auge" vorgenommen.

Ich wäre jetzt interessiert zu hören, welches Equipment ihr habt im Zusammenspiel mit dem Arm, was Ihr von dem Arm haltet + 103, eure allgemeinen Erfahrungen.

Auch interessiert mich die Frage, welchen Vor-Vorverstärker ihr benutzt. Der eingebaute meiner Citation ist sicher nicht ganz mies, aber da ist bestimmt noch was zu machen hinsichtlich eines Upgrades.

Meine restlichen Geräte sind:

Lynx A2 Boxen
Citation 25 Vorverstärker (mit eingebauter Phonostufe)
Denon POA 2200 Endstufe (eigentlich überdimensioniert für die Boxen)
Denon 625 CD-Spieler

Bis dann

Hans-Martin
Druide16
Inventar
#2 erstellt: 02. Apr 2006, 13:37
Hallo Hans-Martin,

der Scheu-Classic (9 Zoll) hat eine Masse von 11g. Das ergibt eine Tonarmresonanzfrequenz von ca. 16Hz mit dem DL 103. Wenn man davon ausgeht, daß die Compliance des DL 103 nicht 5mm/µN sondern eher 9mm/µN ist, so kommt immer noch eine Tonarmresonanzfrequenz von ca. 12Hz heraus. Das ist ganz hart an der Grenze. Ein anderer TA wäre wahrscheinlich geeigneter für den Arm.

Für den 12 Zoll-Arm (14g) gelten ähnliche Überlegungen.

Gruß,

V.
Braintime
Stammgast
#3 erstellt: 02. Apr 2006, 18:47
Hi,

alternativ kannst Du die Info auch mal im www.analog-forum.de abfragen, dort ist eine recht ordentliche Anzahl Scheuianer zu finden.

Grüße

Klaus
crickelcrackel
Stammgast
#4 erstellt: 05. Apr 2006, 21:46
Ich habe den 10' Classic Tonarm. An diesem hat das Denon nicht ganz die Performance wie am 12' Tonarm. Ich habe die 12' Kombi bei einem Bekannten gehört und war der Meinung, dass das Denon besser, da ausgewogener, mit dem 12' Classic Tonarm harmonisiert.

Ich habe deshalb am 10' das Benz Gold mit aus meiner Sicht gutem Ergebnis laufen. Ich nutze den SUPA Phonoamp 2.0 von Hormann Audio, der für wenig Geld überragendes leistet. Ist wesentlich besser als ein Creek Phonopre. Er spielt in der gleichen Liga wie der Lehmann Black Cube. Aus meiner Sicht eine dicke Empfehlung.

Ich habe den Tonarm vor geraumer Zeit durch den Austausch eines hochwertigen durchgängigen Phonokabels modifiziert, was beim Scheu sehr einfach zu bewerkstelligen ist. Hat den Tonarm noch ein Stück nach vorne gebracht.
Jazzy
Inventar
#5 erstellt: 06. Apr 2006, 18:35
Hi!
Was kostet denn der Supa?
crickelcrackel
Stammgast
#6 erstellt: 12. Apr 2006, 17:30
Der Supa 2.0 ist zur Zeit auf Ebay als Neugerät mit Garantie für ca. 100,00 EUR zu bekommen.
Jazzy
Inventar
#7 erstellt: 12. Apr 2006, 18:14
Hi!
Danke!
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Scheu DIY Plattendreher
Tommes_Tommsen am 01.03.2011  –  Letzte Antwort am 04.10.2013  –  353 Beiträge
alter Thorens oder Scheu ?
just_good_music am 15.11.2003  –  Letzte Antwort am 17.11.2003  –  4 Beiträge
Plattenspieler: SCHEU vs. CLERAUDIO
dgtzmn am 11.10.2006  –  Letzte Antwort am 03.11.2006  –  11 Beiträge
DIY Plattenspieler
Bluebase am 27.08.2013  –  Letzte Antwort am 28.08.2013  –  4 Beiträge
Rega P3/24 mit Scheu MC Silver
HIFI_Thomas am 15.02.2011  –  Letzte Antwort am 16.02.2011  –  7 Beiträge
Thomas Scheu verstorben!
jazzfusion am 14.12.2004  –  Letzte Antwort am 29.12.2004  –  4 Beiträge
Scheu Analog - Cello - mit Transportschaden, brauche HILFE
MaximalZ am 14.11.2015  –  Letzte Antwort am 24.11.2015  –  24 Beiträge
Hilfestellung: Upgrade Rega P3/24 + RB301 + MC Scheu Silver?
HIFI_Thomas am 06.02.2011  –  Letzte Antwort am 08.02.2011  –  5 Beiträge
Denon dl 103 r
Vinyl-2000 am 12.03.2008  –  Letzte Antwort am 22.04.2008  –  18 Beiträge
Welche Phonopre für MC Scheu Silber?
HIFI_Thomas am 30.05.2010  –  Letzte Antwort am 30.05.2010  –  10 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Dali
  • Denon
  • Marantz
  • Heco
  • Rotel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.400 ( Heute: 68 )
  • Neuestes Mitgliedchriswel_
  • Gesamtzahl an Themen1.345.572
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.668.154