Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Scheu Premier: Antriebsfragen

+A -A
Autor
Beitrag
Belzebub69
Hat sich gelöscht
#1 erstellt: 25. Feb 2007, 23:25
Hallo zusammen..

Kann mir bitte jemand sagen, wie lang der String / Riemen sein soll damit alles vernünftig löppt / einstellbar bleibt??

Am meinem Premier läuft der orginale Scheu-Motor.

Gibts für den Antrieb Verbesserungsmöglichkeiten? Welche Riemen oder was immer verwendet ihr iVm dem orginalen Scheu-Motor? Ich mag irgentwie den umlaufenden Knoten nicht leiden, deshalb suche ich am liebsten einen Riemen. Gefunden hab ich aber nix, dazu fehlt mir auch leider das Soll-Längenmaß des Strings/Riemen. Auch an eine Umrüstung auf Tapeband o.ä. wäre imo denkbar, dazu müßte ich aber wohl entweder das Pulley vom Scheu-Motor tauschen, oder gleich einen TapeMotor verwenden, aber welchen? Gibts da Erfahrungen? Das sollte aber bitte nicht gleich die Nobel-TW-Ausführung sein für nen 4-stelligen €-Betrag Günstiger gings vielleicht auch?

Bin für alles offen, weil absolutes Neuland für mich!
Gruß Ralph
hal-9.000
Inventar
#2 erstellt: 25. Feb 2007, 23:39
Die Länge des Riemens kannst Du IMHO annähernd anhand des Alten ermitteln - abmachen => "auseinanderziehen" => Messen => Messergebnis verdoppeln.
Belzebub69
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 26. Feb 2007, 00:00
Hi Mario..

Leider war schon nichtmehr der orginale String dran, und ob der der nun dran ist noch das richtige Maß hat, kann ich nur beurteilen wenn ich einen Sollwert habe, leider
Gruß Ralph
hal-9.000
Inventar
#4 erstellt: 26. Feb 2007, 00:08
Achso.

Warum fragst Du nicht bei Scheu mal nach einem Originalriemen?
Ansonsten - HiFi-Tom hat die IMHO im Angebot, frag ihn mal, vllt. hat er einen Tip: http://www.hifi-weiler.de/


[Beitrag von hal-9.000 am 26. Feb 2007, 00:08 bearbeitet]
Braintime
Stammgast
#5 erstellt: 26. Feb 2007, 17:39
Hi,

die Themen sind reichlich im www.analog-forum.de behandelt worden, kann man mit der Suchfunktion einiges finden.

Ich habe eine Wandhalterung mit einer Sonderanfertigung der Perfect Sound "The Rest" Platte als Unterlage, die 70 cm breit und 50 cm tief ist. Habe meinen Premier so platziert, dass der Armausleger soweit wie möglich rechts hinten in der Ecke der Platte ist und der Motor soweit wie möglich links hinten. Danach habe ich den originalen String bemessen und geknüpft. Leichte Spannung ist völlig ausreichend damit alles vernünftig läuft. Habe mittlerweile aber auf den Amazon (Gummi-)String umgerüstet. Der hat zwar auch einen Knoten, ist aber deutlich kleiner und weniger "hörbar". Motor Updates gibt´s sicher einige aber die Preise...

Grüße

Klaus
Belzebub69
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 26. Feb 2007, 18:21
Hallo Klaus..

oki, dann werd ich mich da im AAA mal durchwühlen, mal sehen was die Jungs da schon so rumgetüftelt haben

Hinterlassen Gummieriemen bei milchigem Acryl mit der Zeit denn keine Anriebspuren o.ä.?

Leider ist der String der hier an meinem dran ist kein orginaler String mehr, sodaß ich nicht sicher weiß das dieses Maß dann dem Orginalmaß entspricht. Hast Du noch das Maß deines Orginalstrings greifbar??
Gruß Ralph
Braintime
Stammgast
#7 erstellt: 26. Feb 2007, 18:36
Ist kein wirklicher Gummiriemen. Ist eine Art Kunststoff/ Gummi-Gemisch, hat einen eigenen Namen, komme aber jetzt nicht mehr drauf. Ist ummantelt und hinterlässt bei mir keinen Abrieb.
Den originalen String habe ich nicht mehr und da ich permanent mit unterschiedlichen Abständen Motor/ Teller arbeite, wüsste ich auch gar nicht mehr, welcher das war.

Klaus
Belzebub69
Hat sich gelöscht
#8 erstellt: 26. Feb 2007, 18:52
Hi Klaus..

Die eigentliche Länge des Riemens sollte egal sein, ich vermute mal das man das so wählen sollte, das es nicht leiert bzw Probleme mit Schlupf auftreten, reine Theorie, ich staune wieviel es da im AAA übers Scheu zu lesen gibt, hamma
Gruß Ralph
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Scheu Motor: Alternativen / Modifikationen Pulley
Belzebub69 am 02.04.2007  –  Letzte Antwort am 09.04.2007  –  12 Beiträge
Scheu Cello, Scheu Premier oder Pro-Ject RPM9
Van_Zanten am 27.04.2004  –  Letzte Antwort am 29.04.2004  –  5 Beiträge
Riemen
Stifmeister am 23.10.2003  –  Letzte Antwort am 24.10.2003  –  4 Beiträge
Thorens: Riemen springt ab!?
Fortuna24 am 20.10.2003  –  Letzte Antwort am 21.10.2003  –  4 Beiträge
Scheu DIY Plattendreher
Tommes_Tommsen am 01.03.2011  –  Letzte Antwort am 04.10.2013  –  353 Beiträge
PLattenteller für Masselaufwerk (Scheu?)
-scope- am 10.11.2006  –  Letzte Antwort am 09.01.2007  –  14 Beiträge
Plattenspieler: SCHEU vs. CLERAUDIO
dgtzmn am 11.10.2006  –  Letzte Antwort am 03.11.2006  –  11 Beiträge
Neuer Riemen - Ruckeln
derbürgermeister am 27.05.2011  –  Letzte Antwort am 27.05.2011  –  3 Beiträge
Scheu - Classic
Crumb am 02.04.2006  –  Letzte Antwort am 12.04.2006  –  7 Beiträge
Thorens TD 280 - Riemen springt immer ab.
Bluestar_ am 27.08.2015  –  Letzte Antwort am 27.08.2015  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Dali
  • Denon
  • Marantz
  • Heco
  • Rotel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 9 )
  • Neuestes Mitgliedklausherrda
  • Gesamtzahl an Themen1.345.196
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.660.795