Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Was kostet eine Ersatznadel für das Benz ACE?

+A -A
Autor
Beitrag
ruhri
Stammgast
#1 erstellt: 06. Mai 2006, 14:31
Hallo,

weiß einer von euch, was eine Ersatznadel für das Benz ACE kostet?

Dank und Gruß

Ruhri


[Beitrag von ruhri am 06. Mai 2006, 14:31 bearbeitet]
GandRalf
Inventar
#2 erstellt: 06. Mai 2006, 16:42
Moin auch,

Da das ACE ein MC-System ist, lässt sich die Nadel nicht einfach so austauschen. Sie ist "fest" mit den Spulen und dem Systemkörper verbunden.
Da wirst du das System nur zum sogenannten "Retippen" an den Hersteller schicken können. Die Preise dafür habe ich leider nicht vorliegen, aber ich denke das liegt irgendwo bei 250 € +++!

ruhri
Stammgast
#3 erstellt: 06. Mai 2006, 18:54
Hallo,

das hatte ich befürchtet!

Gibt es eigentlich sehr hochwertige Systeme, bei denen der Nadelaustausch relativ billig ist?

Dank und Gruß

Ruhri
misswhite
Stammgast
#4 erstellt: 06. Mai 2006, 19:17
http://cgi.ebay.de/w...ageName=STRK:MESE:IT

Neue Nadel mit Nadelträger, komplett gereinigt und neu justiert.

308,- EUR
ruhri
Stammgast
#5 erstellt: 06. Mai 2006, 19:31
Hallo,

danke für den Tipp, ist aber noch nicht ganz das, an was ich gedacht habe.

Ruhri
prinzbasso
Stammgast
#6 erstellt: 06. Mai 2006, 19:42
pueppie meint wohl eher, daß das System wohl von nem seeehr netten Onkel retipped worden sein muß

Tschö

Chilli
misswhite
Stammgast
#7 erstellt: 06. Mai 2006, 19:52
Der Onkel ist: Audio Reference, deutscher Vertrieb von v d Hul!
Passat
Moderator
#8 erstellt: 06. Mai 2006, 21:03

ruhri schrieb:
Hallo,

das hatte ich befürchtet!

Gibt es eigentlich sehr hochwertige Systeme, bei denen der Nadelaustausch relativ billig ist?


Nein.

Die Nadel ist gerade das Teure an einem System.

Nimm z.B. ein Ortofon Vinyl Master Silver.
Das komplette System kostet ca. 230,- Euro, die Ersatznadel ca. 190,- Euro.

Eine Ersatznadel kostet i.d.R. ca. 70-80% des Preises des kompletten Systems.

Grüsse
Roman
HiFi_Addicted
Inventar
#9 erstellt: 06. Mai 2006, 21:56
die Retippingpreise vom van den Hul sind aber eher die ausnahme bei Ortofon solls ja einem wirtschaftlichen Totalschaden gleichkommen (~80% des Neupreises) aus dem Grund hab ich mich für ein 700€ Grashopper IV GLA entschieden anstelle eines Ortofon Rohmanns die Japaner sollen ja da auch gewaltig hinlangen.....Grado liegt bei rund 70% vom Neupreis. Dass deren TAs keinen Cent Wert sind ist die andere Sache....

MfG Christoph
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Pro-Ject Perspective mit Benz ACE L
Apple_II am 15.03.2009  –  Letzte Antwort am 15.03.2009  –  6 Beiträge
Benz Micro ACE + Musical Fidelity
micmar am 04.12.2003  –  Letzte Antwort am 17.12.2003  –  11 Beiträge
Vorverstärker für Benz Micro ACE L
SharPei1 am 11.02.2011  –  Letzte Antwort am 15.02.2011  –  12 Beiträge
benz ace l oder ortofon valencia, vero2, kontrapunkt etc.
mclandy am 03.07.2005  –  Letzte Antwort am 04.07.2005  –  2 Beiträge
Benz Micro ACE-L 2 abschlusswiederstand
mcnc2012 am 18.03.2012  –  Letzte Antwort am 19.03.2012  –  3 Beiträge
Benz ACE L vs. Goldring G1042
jopetz am 13.07.2007  –  Letzte Antwort am 13.08.2007  –  23 Beiträge
Transrotor brummt mit Benz ACE L
.TORN. am 30.03.2010  –  Letzte Antwort am 31.03.2010  –  7 Beiträge
Klang Benz ACE / Ortofon Rondo Bronze (Gold)
cinefan15 am 01.08.2007  –  Letzte Antwort am 05.08.2007  –  13 Beiträge
Creek OBH-15 und Benz ACE
yellowshark am 22.01.2004  –  Letzte Antwort am 24.01.2004  –  3 Beiträge
Frage zu Benz ACE und Technics SL
FUTURA77 am 04.11.2004  –  Letzte Antwort am 05.11.2004  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Caliber

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.524 ( Heute: 4 )
  • Neuestes Mitgliedeircmansson
  • Gesamtzahl an Themen1.345.663
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.669.449