Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Problem mit Yamaha RDX-396 und Technics SL-BD21

+A -A
Autor
Beitrag
Keizo
Stammgast
#1 erstellt: 08. Mai 2006, 08:17
Liebes Forum,

meine Mitbewohnerin hat Probleme mit ihrem oben genannten Plattenspieler. Er hängt an besagtem Receiver, der das Phono-Signal nur an einen Lautsprecher weitergibt. Aus dem anderen LS kommt nur eine Art Erdungsbrummen.
Sie sagte, dass das Problem anfänglich nicht auftrat, jetzt aber schon seit längerer Zeit besteht. Benötigt Sie eventuell einen Phonoverstärker? Ich kenne mich mit analogem HiFi leider überhaupt noch nicht aus.

Vielen Dank im Voraus, Jens
eger
Stammgast
#2 erstellt: 08. Mai 2006, 08:27
Zur Fehlereingrenzung erst einmal das Cinch-Kabel, das den Plattenspieler mit dem Phonoeingang des Receivers verbindet, gegen ein anderes tauschen. Wenn das nicht hilft, dann am Receiver die Cinch-stecker vertauscht einstecken, d.h. rechts an links und links an rechts (oder rot an weiß). Kommt das Brummen nun aus dem anderen Lautsprecher oder noch aus dem selben Lautsprecher?
Ist der Plattenspieler über den Receiver geerdet?

Der Phonoeingang des Rx 396 geht zu einem eingebauten Phonovorverstärker.

Grüße
agnes


[Beitrag von eger am 08. Mai 2006, 08:41 bearbeitet]
Keizo
Stammgast
#3 erstellt: 08. Mai 2006, 10:32
Hallo Eger,

vielen Dank schon mal für Deine Hilfe. Ich habe ein anderes Cinch-Kabel ausprobiert, daran sollte es nicht liegen, denn das Ergebnis bleibt das gleiche. Bei Vertauschung der Polung tritt der gleiche Fehler auf dem anderen LS auf.
Stellt sich die Frage nach der Erdung. Was genau meinst Du damit und wie kann ich einen Plattenspieler erden?

MfG, Jens
das_n
Inventar
#4 erstellt: 08. Mai 2006, 10:38
der rx-396 hat hinten eine GND-Klemme. meines wissens kommt da ne erdung vom plattenspieler rein.
Keizo
Stammgast
#5 erstellt: 08. Mai 2006, 11:10
Danke nochmals.

Geerdet ist der Plattenspieler. Ich sollte vielleicht dazu sagen, dass das Brummen relativ leise ist. Als ich das Erdungskabel kurz zur Überprüfung am Receiver löste, wurde das Brummen sehr laut.

Die Erdungsmöglichkeit am Receiver scheint suboptimal zu sein.
Kann man da eventuell etwas modifizieren? Danke für eure Hilfe.
eger
Stammgast
#6 erstellt: 08. Mai 2006, 11:17

Keizo schrieb:


Bei Vertauschung der Polung tritt der gleiche Fehler auf dem anderen LS auf.



Also liegt der Fehler vermutlich am Plattenspieler. Und da kenn ich mich weniger aus.

Erdungskabel ( ist so ein ganz dünnes einadriges Käbelchen) müsste der Plattenspieler aber haben. Und der Rx 396 hat hinten neben der Antennenbuchse eine Schraube zum leitend befestigen des Drähtchens. Ist mit GND beschriftet.
Ich bezweifle allerdings, dass die fehlende Erdung die alleinige Fehlerursache ist.

Ist der Tonabnehmer schon überprüft worden?

Grüße
agnes
eger
Stammgast
#7 erstellt: 08. Mai 2006, 11:34
Die Erdung müsste ausreichen, viel Strom soll da ja ohnehin nicht fließen.

Und ich nehme doch an, dass die Netzkabel nicht parallel direkt neben den Cinchkabeln liegen.

Ich habe etwas mit meinem Yamaha RX 496 und dem Technics SL-J2 etwas herumprobiert. Ich kann mit dem Netzkabel zwar Brummen auf beiden Lautsprechern erzeugen, aber nicht auf nur einem Kanal.

Grüße
agnes


[Beitrag von eger am 08. Mai 2006, 11:34 bearbeitet]
Hörbert
Moderator
#8 erstellt: 08. Mai 2006, 12:55
Hallo!
Eventuell sind die Kontakte deines T4P Systems Oxydiert, löse (bei abgeschaltetem Verstärker) die seitliche Halterungsschraube vorne am Tonarm und ziehe das System vorsichtig raus, (Nadel vorher abziehen und Tonarm dabei festhalten) das System solltest du ein paarmal stecken um die Oxydation so da welche ist zu beseitigen. falls das nicht weiterhilft brauchst du ein Multimeter dann solltest du die Kabel des Tonarms bis zur Cinchbuchse auf Durchgang prüfen.

MFG Günther


[Beitrag von Hörbert am 08. Mai 2006, 12:56 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Technics SL-QD33 Problem
rudeboy10 am 11.06.2007  –  Letzte Antwort am 25.06.2007  –  11 Beiträge
Problem mit Technics SL-BL3
pele60 am 10.01.2009  –  Letzte Antwort am 13.01.2009  –  4 Beiträge
Problem mit Technics SL-1200ltd
mito1986 am 21.01.2013  –  Letzte Antwort am 29.01.2013  –  9 Beiträge
Problem mit Technics SL-BD20D Plattenspieler - eine Box fällt aus
Intothegrave am 15.11.2009  –  Letzte Antwort am 29.11.2009  –  4 Beiträge
Problem mit Technics Quartz SL-7 --> Loop
pr3ston am 14.11.2011  –  Letzte Antwort am 15.11.2011  –  6 Beiträge
Technics Sl - Q3 Problem mit Tonarm-Lift
Dennis_STILL am 25.01.2016  –  Letzte Antwort am 29.01.2016  –  8 Beiträge
Problem mit Tonarm Technics Sl 1200 MK5
sajica am 22.05.2012  –  Letzte Antwort am 23.05.2012  –  10 Beiträge
Technics SL 1210 Problem mit Boxen
MargitR am 04.11.2010  –  Letzte Antwort am 23.11.2010  –  21 Beiträge
Problem mit Technics SL-Q200 - noch sinnvoll?
Pooohl am 08.03.2012  –  Letzte Antwort am 15.04.2012  –  34 Beiträge
Technics SL-BD22D + Yamaha rx-350 = leise
Gerrard96 am 21.08.2016  –  Letzte Antwort am 22.08.2016  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Yamaha

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.629 ( Heute: 71 )
  • Neuestes MitgliedJochi123
  • Gesamtzahl an Themen1.345.875
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.673.889