Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Problem mit Technics SL-1200ltd

+A -A
Autor
Beitrag
mito1986
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 21. Jan 2013, 13:09
Hallo zusammen,

habe mir vor kurzem nen optisch gut erhaltenen Technics SL-1200 ltd geleistet und hab ihm gleich ein passendes Ortofon Concorde Gold spendiert. Nach Einbau des neuen Systems hab ich natürlich die Auflagekraft nach Betriebsanleitung eingestellt und Antiskating angeglichen.
Nach erstem leisen Probehören war ich angenehm überrascht wie gut das ganze miteinander harmoniert, der Plattenspieler läuft wirklich sauber und alle Bedienungselemente funktionieren anstandslos.
Nun aber zu meinem Problem, dass nur bei sehr hoher Lautstärke auftritt. Mir kommt es so vor als ob bei gewissen Musikabschnitten die Tieftöne brutal zu verzerren beginnen. Dieses Phänomen schaukelt sich dann langsam hoch bis kurz vorm Lautsprechertod! Muss dann immer die Lautstärke kurz zurücknehmen! Kann mir bitte einer helfen, ich weiß echt nicht mehr weiter

Gruß
mito1986
akem
Inventar
#2 erstellt: 21. Jan 2013, 14:48
Steht der Dreher zu nahe an einem Lautsprecher? Läßt sich die Stellfläche des Drehers leicht zum Schwingen bringen? Was passiert, wenn Du beim Abspielen die Haube schließt? Bei welchen Lautstärken passiert das?

Gruß
Andreas
mito1986
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 21. Jan 2013, 17:14
Hier ein Photo von der Stellfläche, ist schon ziemlich nahe an meinen Infinity Kappa´s. Der Unterschrank ist aber massiv Eiche + ca. 100Kg LP´s drin, da sollte eigentlich nichts zu schwingen anfangen!! Hatte ja vorher nen Dual CS721 in Betrieb, der funktionierte ohne Mängel!
IMGP2577
mito1986
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 21. Jan 2013, 17:19
@Akem, noch zu deiner Frage bezüglich der Lautstärke, passiert nur im oberen Lastbereich (höre gerne sehr sehr laut ) wie schon gesagt, da hatte mein Dual nie Probleme gemacht! Muss also schon am 1200er liegen!
akem
Inventar
#5 erstellt: 21. Jan 2013, 20:17
Da wird das Subchassis den entscheidenden Unterschied ausgemacht haben. Du kannst mal versuchen, den Technics auf halbierte Tennisbälle zu stellen (oder auf ganze Bälle, dann mußt Du aber das Wegrollen verhindern). Womöglich stehen die Lautsprecher auch direkt an der Seitenfläche des Regals. 1cm "Luft" zwischen Lautsprecher und Regal kann hier schon sehr viel bringen.

Gruß
Andreas
max130
Stammgast
#6 erstellt: 21. Jan 2013, 20:39
Servus Mito,

ich sehe da auch eine fette akustische Rückkopplung.
(Der Schall der Lautsprecher bringt den Plattenspieler zum Schwingen, der wandelt die Schwingungen in Signale für die Lautsprecher um und diese geben die Schwingung wieder zur Nadel usw.... das schaukelt sich dann auf, bis der Wirkungskreis unterbrochen wird.)

Abhilfe wäre neben den Versuchen mit den Bällen als Unterlage das Anbringen eines Wandträgers für den Plattenspieler.
Die Platten in Deinem Schrank bringen nicht viel, wenn sie nicht das oberste Brett am Schwingen hindern. Aber zwischen Platten und oberstem Brett gib es ja Luft, oder nicht? Sonst könntest Du die Platten ja nicht rausziehen.

In Diskotheken wurden die Plattenspieler früher auch schon mal auf Kalksandstein gestellt oder von der Decke abgehängt.
In Berlin soll es mal eine Disko gegeben haben, in der nur von Cassette gespielt wurde, weil alle Plattenspieler Rückgekoppelt haben (fette fette Anlage).

Viele Grüsse
Stefan
LP-Fan
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 21. Jan 2013, 22:11
Hallo Mito,

ein ähnliches Problem bei hohen Lautstärken hatte ich vor langen Jahren bei einer Party. Die aufgeklappte Haube meines Technics SL 1200 Mk II hat die kräftigen Basswiedergabe der Lautsprecher regelrecht eingefangen und voll auf das Chassis weitergeleitet. Das führte zu einer Rückkoppelung - ein extrem lautes UUUUh war zu hören. Kurz die Lautstärke am Verstärker runter und es war wieder gut. Lautstärke wieder rauf - erneute Rückkoppelung.

Damals konnte ich eine einfache Lösung finden. Ich habe die Haube abgenommen, dann gab es keine Rückkopellungen mehr. Probiere das mal aus, vielleicht hilft es Dir auch. In den Discos wurden die Technicse stets ohne Haube betrieben.

Grüße
Gunter
mito1986
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 22. Jan 2013, 17:21
Hallo zusammen,

erstmal vielen Dank für die freundliche Unterstützung Habe heute mal ein Shure M44-7 auf dem originalen Technics GLD-Headshell verbaut siehe da, das Problem ist verschwunden! Warum es mit dem Ortofon Concord Gold da Probleme gibt - keine Ahnung Vielleicht ist das System einfach anfälliger auf Resonanzschwingungen. Der versuch mit den Tennisbällen ist gut gemeint aber mir ein wenig zu aufwendig! Werde diese Woche nochmals das Concorde montieren und den Versuch ohne Haube starten, eventuell bringt das ja die Lösung!

hier noch ein Bild von neuen System
IMGP2604
Gruß
Jürgen
mito1986
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 29. Jan 2013, 14:28
@LP-Fan, danke für den Tipp mit der Haube, Problem ist gelöst Habe heute das Concorde Nightclub S und das Gold ohne Haube ausprobiert! Beide laufen ohne Rückkopplungen anstandslos! Danke für eure Resonanz auf diesen Beitrag

Gruß
Jürgen
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Technics SL-QD33 Problem
rudeboy10 am 11.06.2007  –  Letzte Antwort am 25.06.2007  –  11 Beiträge
Problem mit Technics SL-BL3
pele60 am 10.01.2009  –  Letzte Antwort am 13.01.2009  –  4 Beiträge
MM-System Empfehlungen für meinen Technics-1200ltd
mito1986 am 28.01.2013  –  Letzte Antwort am 29.01.2013  –  8 Beiträge
Technics SL 1210 Problem mit Boxen
MargitR am 04.11.2010  –  Letzte Antwort am 23.11.2010  –  21 Beiträge
Problem mit Technics SL-10 Armantrieb
924S2 am 14.05.2011  –  Letzte Antwort am 25.02.2012  –  15 Beiträge
Problem mit Technics Quartz SL-7 --> Loop
pr3ston am 14.11.2011  –  Letzte Antwort am 15.11.2011  –  6 Beiträge
Technics SL-J2 - Problem mit Wiederinbetriebnahme
Music_Fan am 17.12.2011  –  Letzte Antwort am 19.12.2011  –  4 Beiträge
Problem mit Technics SL-Q200 - noch sinnvoll?
Pooohl am 08.03.2012  –  Letzte Antwort am 15.04.2012  –  34 Beiträge
Problem mit Tonarm Technics Sl 1200 MK5
sajica am 22.05.2012  –  Letzte Antwort am 23.05.2012  –  10 Beiträge
Problem mit Erbstück Technics Sl-QL1
Mark1106 am 02.02.2014  –  Letzte Antwort am 16.02.2014  –  28 Beiträge
Foren Archiv
2013

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Technics

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.883 ( Heute: 62 )
  • Neuestes MitgliedMacintoshHD
  • Gesamtzahl an Themen1.346.139
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.678.349