Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Plattenspieler an die Wand oder ins Rack ?

+A -A
Autor
Beitrag
tobitobsen
Inventar
#1 erstellt: 02. Jun 2006, 20:09
Moin,

ich habe folgende Frage:

Ist es besser den Plattenspieler auf ein stabiles Rack zu stellen (Boden) oder an die Wand zu dübeln (nicht den Plattenspieler sondern ein Wandrack natürlich.

Folgende Voraussetzungen:

Standort: Dachgeschoss

Wände: Trockenbau, 12,5 mm Riggips, doppelt beplankt (also 25mm), verschraubt an Holzständerwerk mit 100mm Dämmung.

Bodenaufbau von unten nach oben: Filigranbetondecken d=16cm,Aufbaubeton B25, Trittschalldämmung 40mm, Betonestrich ca. 50mm, Velourteppich.

Ich bin mir bewußt, dass normalerweise eine Wandmontage von Vorteil ist. Bei der beschriebenen Konstruktion halte ich aus dem Gefühl heraus eine Bodenaufstellung für besser.

Was meint ihr, hat jemand eventuell Praxiserfahrung bei ähnlich gelagerten Bedingungen ?


Danke und Gruß

Tobias
Druide16
Inventar
#2 erstellt: 02. Jun 2006, 20:19
Hallo Tobias,

wenn Du keine Probleme mit Trittschall hast, besteht meiner Meinung nach nicht die Notwendigkeit, den Plattenspieler an die Wand zu nageln. Eine stabile Unterlage aus Holz oder Schiefer sollte aber schon sein.

Gruß,

V.
tobitobsen
Inventar
#3 erstellt: 02. Jun 2006, 20:50
Danke für die Meinung,

Probleme mit Trittschall habe ich keine. Der Fussbodenaufbau ist ja recht massiv und der Estrich ist natürlich schwimmend verlegt.

Mein Thorens TD 160 steht auf einem Ikea-Tischchen (Lack). Dies ist stabil, leicht und günstig. Mit Einschlaghülsen habe Spikes verschraubt. Auf dem Tischchen kommt ein Metallrahmen, welcher eigentlich aus der Phonosophie "Triopod" Serie stammt.

Der Metallrahmen weisst wiederum 6 kleine Spikes auf, welches eine dünne MDF-Platte aufnehmen.

Vorher habe ich teilweise auf verschraubten Dielenböden gehaust, da kam der Thorens immer an die Wand. Bevor ich mir sinnlos meine Wänder für ein Experiment zerdüble, wollte ich mal ins Forum horchen....


Danke nochmal für Deine Meinung

Gruß

Tobias
Druide16
Inventar
#4 erstellt: 02. Jun 2006, 20:58
Hallo nochmal,

mein TD 320 steht auch auf einem Ikea Lack-Tischchen. Auf dem Tisch eine 30mm starke Schieferplatte. Die Schieferplatte steht auf drei höhenverstellbaren Spikes. Darauf der Thorens.

Gruß,

V.
tobitobsen
Inventar
#5 erstellt: 02. Jun 2006, 21:00
Na dann sind wir ja zu ganz ähnliche Lösungen gekommmen, wobei ich die Schieferplatte ja auch aus optischen Gesichtspunkten und wegen der hohen Masse ganz interessant finde.

Woher hast Du die Platte bezogen ? Musstest Du die Platte noch zurechtscneiden lassen ?

Gruß

Tobias
Druide16
Inventar
#6 erstellt: 02. Jun 2006, 21:06
Hallo,

die Schieferplatte hat mir ein Treppenbauer für 30 Euro sägen und die Kanten anfasen und polieren lassen.

Gruß,

V.
tobitobsen
Inventar
#7 erstellt: 02. Jun 2006, 21:11

Druide16 schrieb:
Hallo,

die Schieferplatte hat mir ein Treppenbauer für 30 Euro sägen und die Kanten anfasen und polieren lassen.

Gruß,

V.


Das ist doch ein Wort ! Saubere Aufstellung für 40 Euro

Gruß

tobias
RunT
Stammgast
#8 erstellt: 03. Jun 2006, 19:36
Hallo zusammen,

mein LP 12 steht auch auf LACK-Tisch aller dings ohne Schiefer. ICh habe der Stabilität wegen die Beine mit Leim eingeschraubt. Unten habe ich Einschraubmuffen für M8- Spikes eingeschraubt. Das ist für den LP 12 die billigste und beste Lösung.

Sollte eine Wandmontage nötig sein, würde ich stabile Winkel ziehmlich weit unten andübeln und dann den Tisch dadrauf stellen.

cu
Jazzy
Inventar
#9 erstellt: 04. Jun 2006, 13:54
Hi!
Mein Thorens steht im Rack.
Böden sind Beton,Trittschallempfindlich.
Da der TD 2001 ein Subchassis hat,gehts aber.
Der Technics ist an die Wand gedübelt.
Wände sind Ziegel,man hört die Nachbarn.
Der starre 1210er musste an die Wand und spielt dort
sehr gut.Zwei dicke Stahlwinkel tragen eine MDF-Platte.
Dem Thorens spendierte ich eine Multiplexbodenplatte
(vorher 3mm Presspappe) mit 3 Hutmuttern als
Spike-Ersatz.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Plattenspieler unempfindlich gegen Trittschall
karl.segi am 30.05.2007  –  Letzte Antwort am 31.05.2007  –  17 Beiträge
Saba PSP 250 behalten oder neuen Plattenspieler?
Aley89 am 21.05.2016  –  Letzte Antwort am 22.05.2016  –  7 Beiträge
Plattenspieler Yamaha oder Dual
michael1976 am 28.08.2014  –  Letzte Antwort am 01.10.2014  –  26 Beiträge
Plattenspieler an Pianocraft
Clancy7 am 03.02.2010  –  Letzte Antwort am 06.02.2010  –  8 Beiträge
Plattenspieler an Sonos P5?
beginner0612 am 28.11.2011  –  Letzte Antwort am 28.11.2011  –  3 Beiträge
Plattenspieler defekt oder normal?
4mq am 07.10.2008  –  Letzte Antwort am 19.10.2008  –  33 Beiträge
Plattenspieler
Ordoron am 19.02.2007  –  Letzte Antwort am 21.02.2007  –  10 Beiträge
Usb Plattenspieler oder nicht?
atreya am 05.07.2011  –  Letzte Antwort am 16.07.2011  –  14 Beiträge
Plattenspieler
denwebs am 02.12.2003  –  Letzte Antwort am 05.12.2003  –  6 Beiträge
Plattenspieler an Kompaktanlage?
am 27.12.2008  –  Letzte Antwort am 27.12.2008  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Thorens

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.828 ( Heute: 77 )
  • Neuestes MitgliedGr4nfa
  • Gesamtzahl an Themen1.344.865
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.656.303