Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Tonarm-Abheber?

+A -A
Autor
Beitrag
PhonoSophal
Neuling
#1 erstellt: 02. Feb 2003, 21:06
Habe nen Technics SL1210 MKII Plattendreher den ich wegen seiner Robustheit und seines ordentlichen Klanges sehr schätze. Zu regelrechten audiophilen Höhenflügen ist er nun seit geraumer Zeit durch bessere Cinchkabel fähig. (hört hört!) Will aber hier nicht schon wieder ne Diskussion in punkto Voodoo und Kabel entfachen. - Nein wirklich nicht.
Den grössten Kick in Sachen Auflösung und Dynamik brachte aber vor kurzem erst das Benz Micro MC Silver. Unglaublich was dieses Diskolaufwerk drauf hat! Da verlor das vorherige Ortofon Concorde Pro jeglichen Blindvergleich.
Nun gut,,,

Worum es eigentlich geht ist, das ich oftmals erst zu vorgerückter Stunde in den Genuss komme eine meiner vielen LP`s laufen zu lassen, was den Effekt mit sich bringt das ich in meiner Hörliege manchmal seelig entschlummere und erst in den frühen Morgenstunden wieder aufwache um das Tack Tock, Tack Tock, Tack Tock der Nadel am Ende der Rille zu vernehmen. Bin zwar kein Geizhals, aber mich reut der unnütze Verschleiß der Nadel schon, wenn man die fast Neupreisen entsprechenden Preise der Austauschsysteme betrachtet.

Wer weiß eine praktikable Lösung zur automatischen Tonarmabhebung am Ende der Platte? - Oder hat sich gar selbst schon eine Vorrichtung gebaut?
Für Links, Tipps, Fotos oder detaillierte Baupläne wäre ich sehr dankbar.
Vielen Dank für eure Mithilfe.
TT
Stammgast
#2 erstellt: 02. Feb 2003, 21:29
Hallo Phono,

schau mal in ebay unter Tonarmlift. Die Teile gibt´s zum Nachrüsten von Thorens und anderen. Sind aber auch nicht billig.
Ich dachte immer, der Technics hat eine Endabhebung?

Gruß
TT
PhonoSophal
Neuling
#3 erstellt: 02. Feb 2003, 21:59
Nein dieses Diskolaufwerk hat leider keinen automatischen Tonarmlift am Plattenende. Der einzige Schwachpunkt, so meine ich, an diesem Klassiker.

Ja der Thorenslift sieht sehr interessant aus, werde aber doch schwerwiegende Probleme habe so ein Teil in meinen Technics zu integrieren. Ich möchte halt den Player nicht ausschneiden oder ähnliches. Daher dachte ich an eine aufgesetzte, rein mechanische Lösung.
TT
Stammgast
#4 erstellt: 02. Feb 2003, 22:09
Hi,

das Ding ist aufgesetzt und rein mechanisch. vielleicht ist er aber zu hoch, das weiß ich nicht.
Evtl. meinen wir ja nicht dasselbe. Ich glaube der Lift heißt Q-up oder so ähnlich. Von Audio-Technica gab es sowas auch mal, ich hab selber einen verkauft.

Gruß
TT

Ich habe gerade mal nachgesehen. In ebay scheint zur Zeit keiner dieser Lifte eingestellt zu sein. Kommt aber sicher wieder - Du mußt ab und an reinschauen. Dieser Lift ist, glaube ich, das was Du suchst.
PhonoSophal
Neuling
#5 erstellt: 02. Feb 2003, 22:26
Ich denke wir meinen schon das gleiche, danke für den Tip, werde ebay in der Hinsicht mal weiterverfolgen.
Holger
Inventar
#6 erstellt: 02. Feb 2003, 23:36
Das Teil heisst tatsächlich "Thorens Q-Up", hier ist ein Bild :
http://www.vinyl-lebt.de/Thorens/armlift.jpg.
Letzte Nacht ist wieder eins bei eBay weggegangen, zu welchem Preis weiß ich allerdings nicht. So 30 Euro bringen die Dinger oft, da sie sehr universell einsetzbar sind und zuverlässig arbeiten (ich habe auch eins).
TT
Stammgast
#7 erstellt: 03. Feb 2003, 11:40
Hi Phono,

mir ist noch einer eingefallen. Such mal unter "monitor stylift". Der sieht besser aus als das Thorens-Teil.

Gruß
TT
Loop
Neuling
#8 erstellt: 11. Mrz 2003, 23:16
Hallo Phono,
ich habe kürzlich einmal einen alten Thorens TD-160 aufgearbeitet, auf dem das Stylift installiert war. Funktioniert hervorragend. Ich kannte das Teil selbst nicht und will es mir für mein Thorens-Laufwerk anschaffen. Leider habe ich bisher nur eine italienische Bezugsquelle gefunden und ich kann doch nicht bestellen, wenn ich nicht einmal die AGBs lesen kann.
Gruß
Loop
HerEVoice
Stammgast
#9 erstellt: 13. Mrz 2003, 15:58
Hallo Phono

Habe noch einen Safety- Raiser- Tonarmlift von Audio_Tech-
nica mit dem ich nichts mehr anfangen kann. OVP, voll
funktionsfähig, höhenverstellbar, schlanke Aufbaulösung. Preis VHS. NN.
Was Du brauchst.

Grüße
HerEVoice


[Beitrag von HerEVoice am 13. Mrz 2003, 16:33 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Benz-Micro Systeme
High_Fidelity_Freak am 19.10.2009  –  Letzte Antwort am 14.11.2009  –  78 Beiträge
Technics SL-BD3 hört sich grausam an
gabelbaum am 23.02.2015  –  Letzte Antwort am 02.03.2015  –  6 Beiträge
Technics sl1210 wummert
EdgeOfMadness am 24.10.2004  –  Letzte Antwort am 24.10.2004  –  2 Beiträge
Alternative zum Technics SL1210 MK2?
LogicDeLuxe am 20.01.2004  –  Letzte Antwort am 27.03.2016  –  17 Beiträge
Ortofon MC10 Super MKII und TP16 Tonarm
SAC_Icon am 22.08.2008  –  Letzte Antwort am 15.09.2008  –  16 Beiträge
"Was hört ihr gerade?"
comar1979 am 12.01.2014  –  Letzte Antwort am 12.01.2014  –  3 Beiträge
Bitte um Kaufberatung!Nadel für Technics SL1210 MkII
rdba am 09.11.2009  –  Letzte Antwort am 09.11.2009  –  3 Beiträge
neuer plattendreher?
slayer666 am 12.03.2008  –  Letzte Antwort am 09.04.2008  –  43 Beiträge
Dem Technics SL1210 sein Tonarm.
ugr|dual am 30.03.2012  –  Letzte Antwort am 31.03.2012  –  27 Beiträge
Technics SL1210 MK2 Soundproblem
Meica666 am 13.01.2014  –  Letzte Antwort am 13.01.2014  –  6 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Technics

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 72 )
  • Neuestes MitgliedTESTjkddetkkjf
  • Gesamtzahl an Themen1.345.087
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.659.437