Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Ersatznadel für Shure V15 V-MR

+A -A
Autor
Beitrag
KAIO
Hat sich gelöscht
#1 erstellt: 27. Aug 2006, 17:55
hallo,
ich besitze noch ein altes shure system v15 v-mr mit leider abgebrochener nadel. eine ersatznadel kostet aber 250 euro. somit ist das sytem ein wirtschaftlicher totalschaden. jetzt meine frage: gibt es eine andere nadel von shure, die auf das sytem passt?

gruss kai
lens2310
Inventar
#2 erstellt: 27. Aug 2006, 19:30
Es gibt viele Hersteller von nicht originalen Ersatznadeln die eigentlich genauso gut klingen. Habe selbst mal eine Shure N91 Ersatznadel bestellt. Merke keinen Unterschied zum Original. Einfach mal googeln.
pet2
Inventar
#3 erstellt: 27. Aug 2006, 20:56
Hallo,

also ein Shure V 15 v-MR würde ich nicht mit einer Ersatznadel bestücken.
Tatsächlich sind die Nadeln der Teil des Systems, der den Klang und Wiedergabeeigenschaften am stärksten beeinflusst.
Das "MR" steht für Microridge, der Shurebezeichnung für besonders scharfe Schliffe.
Im übrigen ist die Originalnadel aus einem ganzen Stein.
Nachbaunadeln haben häufig einen deutlich einfacheren Schliff.
Wenn sie den überhaupt einen elliptischen Diamenten besitzen, so sind sie meist aus einem spärischen durch blosses Abschleifen der Flanken entstanden.
Darüber hinaus bestehen sie nie aus einem ganzen Stein, sondern aus einer kleinen Diamantspitze, die auf ein Metallröhrchen geklebt ist.
Dieses Konstruktionsprinzip findet sich aber auch bei günstigeren Nadeln, wie zb. der Shure N 91, bzw. Dual DN 330.
Daher fällt der Unterschied bei einer in diesem Falle einfachen sphärischen Nadel nicht so sehr ins Gewicht.
Dennoch hört man auch bei einem Shure M 91 G, den Unterschied zwischen Original und Nachbau deutlich.

In Deinem Falle würde ich Dir eher dazu raten, ein ganz anderes System zu kaufen, zb. ein AT 120E, das dürfte sich besser anhören, als das wirklich hochwertige Shure mit einer Ersatznadel.
Das Shure System läßt sich auch ohne Nadel sicher gut bei Ebay losschlagen .
KAIO
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 28. Aug 2006, 15:02
vielen dank für die tips.
ich habe mir letztlich schon mal ein neues system (ortofon om-10 super). doch irgendwie klingt das system irgendwie harsch, rasselig im bass und scharf in den höhen. da war mir das shure-system wesentlich angenehmer.

mal sehen vielleicht teste ich mal eine ersatznadel n91, oder ein ganz anders system. für weitere tips bin ich offen.

mfg
kai
pet2
Inventar
#5 erstellt: 28. Aug 2006, 15:43
Hallo,

Du kannst nicht einfach wahllos irgenwelche Nadeln in das V 15 stecken .
Das OMB 10 super gehört so ziemlich in die unterste Kategorie von MM Tonabnehmern, das Shure V 15 in seinen diversen Erscheinungsformen in die höchste.
Das OM 10 Super ist mit 50 € eigentlich noch überbezahlt (ein nicht viel schlechteres OMB 10, bekommt man schon für unter 20 €).
Das Shure V 15 v-MR hat seinerseits 350 € gekostst !!!.
Du vergleichst da gerade eines der allerbilligsten MM System mit einem der teuersten .
Es wäre überaus überaschend, wenn es da keine Unterschiede gäbe .

Gruß

pet
Jazzy
Inventar
#6 erstellt: 28. Aug 2006, 16:16
Hi!
Das V 15 III klingt IMHO jedenfalls bisschen zu analog,schwammig und undefiniert irgendwie.Das einzig Gute:die Stimmwiedergabe.Aber vielleicht ist das V besser.Aber IMHO gibts inzwischen bessere Systeme,OMB10 natürlich nicht!
db_powermaster
Inventar
#7 erstellt: 28. Aug 2006, 16:48
Hi Kai,

ich habe auf meinem PS das Shure V 15 IV mit MR-Nadel. M.E. sind die Shure-systeme mit dem Microridge-Schliff die bestklingensten MM-Systeme.
Leider werden ja keine originalen Ersatznadeln mehr für das 3er und 4er hergestellt, ich war deshalb heilfroh mal eine bei ebay.com zu einem einigermaßen vernünftigen Preis ersteigern zu können.
Mein Tipp an dich: Hol dir eine original Ersatznadel, solange sie noch zu bekommen sind und bleibe dem V15 V MR treu.
Für 250 Euros wirst du m.M.n. kein besseres MM-System finden.

Gruß
Sascha


[Beitrag von db_powermaster am 28. Aug 2006, 16:51 bearbeitet]
KAIO
Hat sich gelöscht
#8 erstellt: 28. Aug 2006, 17:51
naja, ich dachte, da ich überwiegend ältere gebrauchte platten (pop+rock) höre, da würde ein einfaches mm-system reichen. naja, weit gefehlt.
nun kommen wir zurück zum v15. ich habe nur bei phonophone.de eine ersatznadel gesehen. dort steht aber nur der tonabnehmer v15 v xmr? und als nadel vn 5 x mr? wenn ich nun schon soviel geld für eine ersatznadel ausgeben muss, dann will ich schon eine richtige originale für das system.

gruss kai
db_powermaster
Inventar
#9 erstellt: 28. Aug 2006, 19:50
Hallo Kai,

die Bezeichnung der Ersatznadel lautet lt.der shure-website VN5MR.
Die Nadel gibt´s bei williamthakker für 179,- EURO.

hier


Gruß
Sascha
db_powermaster
Inventar
#10 erstellt: 01. Sep 2006, 18:25
Hallo Kai,

wie hast du dich denn jetzt entschieden?
Wirst du das V15 V mit einer neuen Nadel beglücken oder investierst du lieber in ein neues System?
Falls du ggf. das Shure loswerden willst, schick mir doch mal ne PM.

Gruß
Sascha
KAIO
Hat sich gelöscht
#11 erstellt: 06. Sep 2006, 17:17
hallo,
vielen dank für die tips.
die ganze sache erweist sich leider doch etwas schwieriger. ich habe mir erst einmal einen neuen plattenspieler (technics-sl 1210-mk2-neu!) gekauft, der nunmeinen billig-lenco ablöst. freu , den wollte ich schon immer einmal haben.
so erste einmal habe ich das ortofon om-10super angeschlossen und war verwundert, wie viel besser es an dem technics klingt. nun bauchte aber mein sohn das om-10super und ich montierte ein audio-technica 120e. dieses kling auch nicht schlecht. zumindest die höhen, mitten und die räumlichkeit. der bass ist aber leider etwas zurückhaltend und nicht so trocken und rund.
leider liegt mein shure v15v-mr schon viele jahre unbenutzt herum und ich kann mich an den klang des systems nur noch ungenau erinnern. ich weiß halt nicht, ob sich der nadelneukauf in höhe von 180-200 euro lohnt? kann mir einer seine klangeindrücke des shure-systems beschreiben? dünn? hochauflösend? prall und vollmundig? ....???

gruss kai
Jazzy
Inventar
#12 erstellt: 06. Sep 2006, 18:54
Hi!
Ich habe das Shure V 15 3 im 1210mk2 getestet.Das klang im Bass breiig,die Stimmen sehr schön,die Höhen,naja,eher dumpf.Was für Warmduscher,die Angst vor Musik haben.Das V ist aber vielleicht besser.Dann das Denon DL 103: DAS ist eine Basskontur,die Stimme ist zwar nicht mehr ganz so lieblich,aber was solls,die Höhen sind jetzt wieder voll da.Für den Technics kann man für ca. 140,- das DL 103 nur empfehlen.
KAIO
Hat sich gelöscht
#13 erstellt: 07. Sep 2006, 17:48
hallo,
vielen dank für die antworten. meine entscheidung ist gefallen. ich gebe dem shure v15 v-mr noch eien chance und bestell einfach eine neue original-nadel (@ danke für den tip db-powermaster).
falls es mir doch wiedererwartend klanglich nicht zusagt, dann verkaufe ich es halt wieder ;-)

@ jazzy
das denon dl 103 macht mich auch neugierig!!!
aber ich warte erst einmal das shure ab.

gruss kai
db_powermaster
Inventar
#14 erstellt: 07. Sep 2006, 19:43
Gute Entscheidung

Sascha
Jazzy
Inventar
#15 erstellt: 08. Sep 2006, 19:41
Hi!
@kai:Poste mal,wie es klingt,wäre interessant.


[Beitrag von Jazzy am 08. Sep 2006, 19:41 bearbeitet]
KAIO
Hat sich gelöscht
#16 erstellt: 17. Sep 2006, 03:08
hallo,
endlich ist die neue nadel für den shure gekommen. und was soll ich sagen, es klingt so, wie ich es in erinnerung hatte: einfach genial. man hat das gefühl viel tiefer in die musik einzutauchen. der bass klingt satt, aber nicht aufgebläht. die mitten angenehm neutral und die höhen klingen luftig, aber nicht spitz. ich hoffe ihr wisst was, oder wie ich das meine.
das at 120e klingt im vergleich zum v15 v-mr viel oberflächlicher.


gruss kai
db_powermaster
Inventar
#17 erstellt: 17. Sep 2006, 07:31
Hallo Kai,

hat sich die Investition also gelohnt! Freut mich für dich. Viel Spaß mit dem V15!

Sascha
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Shure V15 Typ V Ersatznadel
quarryman4ever am 11.12.2011  –  Letzte Antwort am 18.01.2012  –  13 Beiträge
Ersatznadel: Shure V15 III.
fencki am 31.01.2012  –  Letzte Antwort am 31.01.2012  –  2 Beiträge
Shure V15 Type V Frage zur Nadel
Mango23 am 27.03.2016  –  Letzte Antwort am 28.03.2016  –  3 Beiträge
Ersatznadel für Shure V15 III L-M gesucht
Geraldo am 10.03.2006  –  Letzte Antwort am 11.03.2006  –  5 Beiträge
SHURE V15/V-reaktivieren!
hanjoerg am 17.09.2008  –  Letzte Antwort am 18.09.2008  –  4 Beiträge
Shure v15 Vx mr zu leise am KD 990
mibomm am 09.05.2010  –  Letzte Antwort am 16.06.2010  –  80 Beiträge
Ersatznadel für Shure V15 IV und Elac 796 HSp ?
Zwusel_26 am 13.01.2006  –  Letzte Antwort am 15.01.2006  –  3 Beiträge
Frage Shure V15 III
otto_100 am 22.11.2007  –  Letzte Antwort am 22.11.2007  –  6 Beiträge
ersatznadel shure V15 typ III - der x.-te thread
rüüb am 15.12.2010  –  Letzte Antwort am 30.10.2012  –  25 Beiträge
Shure V15 V XMR
torbi am 12.12.2004  –  Letzte Antwort am 21.01.2005  –  12 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Technics

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.524 ( Heute: 96 )
  • Neuestes Mitglied_Cane_
  • Gesamtzahl an Themen1.345.783
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.671.857