Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


SHURE V15/V-reaktivieren!

+A -A
Autor
Beitrag
hanjoerg
Stammgast
#1 erstellt: 17. Sep 2008, 16:21
Besitze immer noch ein kaum gebrauchtes V15/V. Der letzte Einsatz war vor fast 20 Jahren. Leider sind mir sämliche Anleitungen abhanden gekommen.
Deshalb jetzt einige Fragen bevor ich es neu montiere:
1.) wie ist die optimale Auflagekraft, immer noch 14 mN?
2.) welche Skating-Kompensation?
3.) Leider ist mir auch die praktische Einstell-Lehre abhanden gekommen. Habt Ihr eine Idee, wie ich, zumindest für diese Installation, eine bekomme? Selbstverständlich würde ich auch die Lehre kaufen, sofern sie mir hier im Forum angeboten wird!
Jetzt schon mal Danke für die, wie immer, konstruktive Zusammenarbeit!
Beste Grüße
Hanjoerg
silberfux
Inventar
#2 erstellt: 17. Sep 2008, 20:06
Hallo,

die Auflagekraft sollte sich seit damals nicht geändert haben. Ich meine aber zu erinnern, dass sie bei diesem System eher noch darunter lag. Antiskating solltest man entsprechend der Auflagekraft einstellen.

Schablone kann man je nach Standort evtl. mal von einem Forumskollegen ausleihen. Oder denselbigen fachkundigen Kollegen auch mal zur Hilfestellung einladen.

Interessant wäre noch, an welchem Dreher / Tonarm das SYstem reaktiviert werden soll.

Silberfux


[Beitrag von silberfux am 17. Sep 2008, 20:08 bearbeitet]
HerEVoice
Stammgast
#3 erstellt: 18. Sep 2008, 05:09
Hi

AK 0,75-1,25, wenn du den Dynamic Stabilizer (Bürstchen)einsetzt kommen noch mal 0,5g dazu. Am höheren Wert orientieren. Skatingkomp. wie AK.
Nach einer ausdruckbaren Audio Schablone mal googeln.

Grüße
Herbert


[Beitrag von HerEVoice am 18. Sep 2008, 05:12 bearbeitet]
hanjoerg
Stammgast
#4 erstellt: 18. Sep 2008, 08:18
Erst Mal Danke an Euch beide für Eure konkreten Auskünfte. Ich weiß, dass Du, lieber Silberfux, jetzt die Hände über dem Kopf zusammenschlagen wirst, wenn ich Dir sage, dass das System an den Graphittonarm eines Braun P4 montiert wird. Oder passt die Tonarmarithmetik absolut nicht?
Beste Grüße
Hanjoerg
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Shure V15/V-große Bitte
hanjoerg am 03.10.2008  –  Letzte Antwort am 06.10.2008  –  7 Beiträge
Ersatznadel für Shure V15 V-MR
KAIO am 27.08.2006  –  Letzte Antwort am 17.09.2006  –  17 Beiträge
Shure V15 V XMR
torbi am 12.12.2004  –  Letzte Antwort am 21.01.2005  –  12 Beiträge
Shure V15 III Nadelberatung
akirahinoshiro am 25.02.2009  –  Letzte Antwort am 26.02.2009  –  6 Beiträge
Taugen die Shure tonabnehmer M97 und V15 V an Dual 505-3 ?
dersucher am 19.03.2006  –  Letzte Antwort am 24.03.2006  –  12 Beiträge
compliance shure V15 III
maso82 am 03.10.2010  –  Letzte Antwort am 05.10.2010  –  13 Beiträge
Frage Shure V15 III
otto_100 am 22.11.2007  –  Letzte Antwort am 22.11.2007  –  6 Beiträge
Shure V15 Typ V Ersatznadel
quarryman4ever am 11.12.2011  –  Letzte Antwort am 18.01.2012  –  13 Beiträge
MM-System Shure V15/3 Leveldifferenz
fourseasons am 23.02.2011  –  Letzte Antwort am 24.02.2011  –  10 Beiträge
Shure v15 Vx mr zu leise am KD 990
mibomm am 09.05.2010  –  Letzte Antwort am 16.06.2010  –  80 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Dali
  • Denon
  • Marantz
  • Heco
  • Rotel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 9 )
  • Neuestes Mitgliedklausherrda
  • Gesamtzahl an Themen1.345.195
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.660.791