Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Project RPM9 - Lagerpflege

+A -A
Autor
Beitrag
stereotom
Stammgast
#1 erstellt: 01. Sep 2006, 11:16
Liebe Forumsteilnehmer!

Als technischer Laie hätte ich eine Frage zur Pflege des Lagers meines RPM9.
Wenn ich den Plattenteller abnehme kommt ein Stift zum Vorschein auf dessen oberen Ende sich eine kleine Kugel befindet.
Meine Frage dazu: Muss ich ein solches Lager denn pflegen? Ölen, schmieren oder sonstwie behandeln und wenn ja, mit welchen Mitteln.

Vielen Dank
Tom
HiFi_Addicted
Inventar
#2 erstellt: 01. Sep 2006, 12:50
ich gebe alle paar Monate etwas Nigrin Universalfett ins Lager meines Studie der ist dem RPM 9 doch sehr ähnlich bis auf die Armbestückung. Das Lager ist das gleiche.

MfG Christoph
ruhri
Stammgast
#3 erstellt: 01. Sep 2006, 18:48
Hallo Tom,

in der Anleitung für den RPM 9.1 steht, dass der Plattenspieler wartungsfrei ist.

http://www.pro-ject-shop.de/rpm91.html


Grüße

Ruhri
applewoi
Stammgast
#4 erstellt: 02. Sep 2006, 19:40

ruhri schrieb:
Hallo Tom,

in der Anleitung für den RPM 9.1 steht, dass der Plattenspieler wartungsfrei ist.


Grüße

Ruhri



In den Betriebsanleitungen steht viel, wenn der Tag lang ist.

Es gibt auch keine "wartungsfreien" Autobatterien, die gehen einfach nach drei Jahren kaputt, wenn man kein Wasser nachfüllt...

Fett hat aber imho in engtolerierten Lagern auch nix verloren, dann schon eher Synthetikmotoröl.

frank
violette
Stammgast
#5 erstellt: 03. Sep 2006, 14:16
Hallo Tom

Zuerste sollste Du wissen aus welcher Material Deine Lager-laufbüchse sind.

Metall , Kunstoffe ,Sinterwerkstoffe , Keramik ?

Das ist sehr wichtig wenn Du keine Fehler machen möchte.

Es gibt kein universal Lageröl und für modern hochwertig präzision Lager wie Pro-ject hatte Fett absolut keine Berechtigung.

Gern hätte ich mehr Daten über Deine Lager, kannst Du mir bitte die Lager Daten Mailen falls etwas steht in Deine Anleitung so könnte ich Dir auch helfen.

Gruß
Joel



Gruß
Joel
HiFi_Addicted
Inventar
#6 erstellt: 03. Sep 2006, 14:20
@ Violette

Wenn du es schaffst dass das Öl im Lager bleibt bekommst von mir einen Kasten Erdinger. Den Tipp mit dem Fiett hab ich vom Audiotuning Service und die sollten es eigentlich wissen. Auf deren Mist wachsen ja die ProJect Plattenspieler.

Die Buchse ist aus Messing, die Kugel aus Keramik und der spiegel sollte wohl aus Teflon sein....

MfG Christoph
violette
Stammgast
#7 erstellt: 03. Sep 2006, 14:33
Hall Christoph

Ich mache keine Wette und gibt kein Tipps

Ich kenn dieser Lager nicht, weiss aber sehr wohl wie man es ein Messing Lager schmiert, und das Zeit TD 126 MK III, TD 2001 ,Technics , EMT, Ariston , Solist, Pro-ject Debut ,Sansui und anderer.

Um genau zu wissen brauche ich als soviel daten wie möglich , und wenn Du sagst der Lager lasse sich nicht mit ÖL schmieren, frage ich mich wie es mit Fett gehen sollte ?

Gruß
Joel
GandRalf
Inventar
#8 erstellt: 04. Sep 2006, 10:04
Moin auch,

Wenn ich richtig verstanden habe, handelt es sich wohl um ein invertiertes Lager.
Die Lagerbuchse ist wohl im Teller eingelassen, und die Achse steht (mit der Keramikkugel als Spitze) auf der Zarge.
Da wird es tatsächlich schwer mit einer Ölschmierung!!

HiFi_Addicted
Inventar
#9 erstellt: 04. Sep 2006, 16:20
Die Achse + Kugel ist im Chassis des Plattenspielers montiert und die Lagerbuchse ist im Teller eingelassen und dreht sich mit. Fett bleib so einigermassen im Lager und rinnt nicht aus

MfG Christoph
violette
Stammgast
#10 erstellt: 05. Sep 2006, 20:11
Hallo

Wie schwer ist die Plattenteller ?

Ich kenne viel Plattenspieler mit invertiert Lager, sogar mit Öl Betriebe !

Im BDA müsse es aber stehen wenn man so oft nachschmieren müsste ?

Gruß
Joel
GandRalf
Inventar
#11 erstellt: 06. Sep 2006, 06:28
Moin auch,

Laut der Beschreibung des Plattenspielers soll es sich um ein "wartungsfreies Keramiklager" handeln.
Also wohl eher kein Öl oder Fett reinpropfen...

violette
Stammgast
#12 erstellt: 06. Sep 2006, 07:53
Hallo

Prima !

Lagerhülse aus Keramik, Kugel aus keramik, Lagerspiegel aus Teflon , so kommt man weiter, nur noch das Tellergewicht ?

Am Anfang es ist immer alles ohne Wartung, solang das Garantie gibt immer BDA folgen danach müsse man Lösung finden deshalb frage ich nach .

Gruß
Joel
Hifist
Stammgast
#13 erstellt: 06. Sep 2006, 20:54
Hallo,
habe das hier grade erst entdeckt....

Laut der Beschreibung des Plattenspielers soll es sich um ein "wartungsfreies Keramiklager" handeln.
Also wohl eher kein Öl oder Fett reinpropfen...



Lagerhülse aus Keramik, Kugel aus keramik, Lagerspiegel aus Teflon , so kommt man weiter


wie "geht" DAS? Hab da wohl was elementares verpasst. Also bitte, klärt mich mal auf.... danke!

Gruss Jürgen


[Beitrag von Hifist am 06. Sep 2006, 20:55 bearbeitet]
HiFi_Addicted
Inventar
#14 erstellt: 06. Sep 2006, 21:55
Der Plattenteller hat ca. 3 kg. eine Ölwanne gibt es aber keine. Haben nicht die Transrotor Dreher einen umlaufschmierung die von der Drehbewegung der Tellers angeregt wird??

MfG Christoph
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Scheu Cello, Scheu Premier oder Pro-Ject RPM9
Van_Zanten am 27.04.2004  –  Letzte Antwort am 29.04.2004  –  5 Beiträge
Project 2.1 ?
maxspeed am 26.03.2004  –  Letzte Antwort am 26.03.2004  –  2 Beiträge
Project Phonobox ???
alesandro am 12.11.2004  –  Letzte Antwort am 14.11.2004  –  7 Beiträge
project 6.1
laus1648 am 22.12.2005  –  Letzte Antwort am 24.12.2005  –  8 Beiträge
Project Xpression
e_Nigma am 03.07.2006  –  Letzte Antwort am 08.07.2006  –  10 Beiträge
Project Debüt |||
Purpl3 am 14.06.2007  –  Letzte Antwort am 15.06.2007  –  11 Beiträge
Project Perspex
Kasimir42 am 02.11.2008  –  Letzte Antwort am 09.09.2014  –  18 Beiträge
Jubiläumspreise Project
Musikfloh am 17.11.2008  –  Letzte Antwort am 17.11.2008  –  2 Beiträge
Project 6
mrflorian am 06.12.2011  –  Letzte Antwort am 07.12.2011  –  4 Beiträge
Project K6 Nadel zittert auf Project Tonarm.
nurmusik am 19.12.2010  –  Letzte Antwort am 19.12.2010  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Thorens

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 5 )
  • Neuestes MitgliedkleineMax
  • Gesamtzahl an Themen1.344.994
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.658.038