Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Ersatznadel/-system für Dual CS505-1

+A -A
Autor
Beitrag
trip-pcs
Inventar
#1 erstellt: 25. Sep 2006, 16:33
Hallo,

mir wurde kürzlich ein Dual CS505-1 überlassen.

Leider ist die Nadel defekt, da total verbogen und die Spitze fehlt. Montiert ist aktuell ein Dual TKS 49S, das ursprünglich von Ortofon stammt.

Habe hier schon mal ein Paar Infos gefunden:
http://homepage.ntlworld.com/hembrow/personal/cs505.html

Allerdings:


Earlier Dual turntables, such as the CS506 and CS505-1 had an inferior arm, which is most noticably different because there is only one bolt in evidence on the headshell.


Das Ganze ist also für ein Halbzoll-Tonabnehmersystem mit Schraubbefestigung gedacht.

Sieht so aus (Foto:Google Bildersuche):
http://image.i-soldi...1440002692_05_05.jpg

Habe mal nach einer Ersatznadel gegoogelt und finde da stets welche für bis zu 50€, was mir etwas viel erscheint, vor allem, da es sich teilweise um Nachbauten (fragwürdiger?) Qualität handelt.

Lange Rede, kurzer Sinn: Ich suche ein neues Tonabnehmersystem für diesen Player, sollte sich im günstigen Preisrahmen bewegen, d.h. gutes Preis-Leistungsverhältnis bieten.

Für (Experten)-Rat wäre ich sehr dankbar!
Ciao Phil
Hörbert
Moderator
#2 erstellt: 25. Sep 2006, 21:40
Hallo!

Wenn es bei deinem Dual genau so aussieht wie auf dem Bild fehlt m.E. der Halbzolladapter, der Dual auf dem Bild kann man nur mit den Orginal Dual-Systemen fahren. Falls du allerdings einen Halbzolladapter dabei hast würde ich dir zu einem OMP 10 raten daß du dann später mit einer Nadel 30 zu einem OM 30 (nicht OM 30S, die haben einen anderen Generator) aufwerten kannst. Die OMP/OM-S-Systeme sind für leichte Tonarme ideal. Ein OMP-10 kostet dich so um die 20 Euro und ist ein recht gutes Einsteigersystem von dem man allerdings keine Wunder erwarten darf.

MFG Günther
trip-pcs
Inventar
#3 erstellt: 26. Sep 2006, 11:23
Hallo,

nein, ein Halbzoll-Adapter war nicht dabei. Muss ich mir das so vorstellen, dass dieser Träger auf den Alu-Tonarm aufgeschoben wird? Was kostet sowas noch extra? Kann ich da dann alle 1/2'' Systeme mit benutzten, z.B. das viel gelobte AT95???

Danke, ciao Phil
abalamahalamatandra
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 26. Sep 2006, 12:55
Für den 505-1 sieht das zumindest im regulären Handel nicht so gut aus. phonophono hat die Adapter gar nicht mehr und die Nadel hat alle möglichen Dual-Adapter, nur den für den 505-1 sehe ich darunter nicht. Vielleicht solltest Du bei denen dennoch nachfragen.
Hörbert
Moderator
#5 erstellt: 26. Sep 2006, 15:20
Hallo!

Falls du einen Adapter auftreibst, geht am besten wohl über Ebay, kannst du alle Halbzollsysteme die von den Parametern her zu dem Tonarm passen darin verwenden. (Natürlich könntest du alle denkbaren Halbzollsysteme da reinschrauben aber Technisch gesehen wäre das Unsinn) Deine Tonarmmasse verändert sich Logischerweise durch den Adapter natürlich, die eff. Masse erhöht sich um das Gewicht des Adapters. Mein Rat bezüglich des OMP-10 gilt selbstverständlich unter der vorraussetung daß ein Adapter verwendet wird, ohne lässt sich das System an dem Tonarm nicht befestigen. Auch mit Adapter wird es mehr oder weniger ein Leichter Tonarm mit allen seinen Vorzügen und Nachteilen bleiben.

MFG Günther
trip-pcs
Inventar
#6 erstellt: 27. Sep 2006, 13:16
Hallo,

also bei ebay sind die Aussichten ja rosig. Finde dar gar nichts. Hat jemand sowas zufällig im Regal liegen???

Danke, Ciao Phil
pet2
Inventar
#7 erstellt: 27. Sep 2006, 13:38
Hallo,

hier:

http://www.micron-heinrich.de/DUAL.htm

bekommst Du für Dein System noch Originalnadeln (erkennbar an dem Sternchen).

Je höher die Typbezeichnung, desto besser die Nadel.
Wenn Du Beispielsweise eine DN 160 E für 54 € erstehst, hast Du bereits ein dem OM 20 vergleichbares System, was als OMB 20 als 1/2" Variante mindestens 75 € kostet.

Also, die ULM/TKS Systeme von Dual haben nicht nur Nachteile.

Gruß

pet
trip-pcs
Inventar
#8 erstellt: 28. Sep 2006, 16:37
Hallo,

also die verwendete Nadel ist die DN149S, die hier 26€-32€ kostet. Habe mir den Link mal gespeichert. Überlege aber, statt bis zu 75€ für eine Nadel auszugeben, doch einen Pro-ject Debut anzuschaffen.

Vielen Dank für die nette Hilfe!
CIao Phil
DrNice
Moderator
#9 erstellt: 30. Sep 2006, 13:24
Moin!

Würde keinen neuen Plattenspieler kaufen. Du brauchst Dir hinslichtlich der Qualität des Debut keine großartigen Illusionen zu machen, insbesondere was eine Klangverbesserung angeht. Der Tscheche sieht zwar modern und nicht so altbacken wie der Dual aus, aber die 32€ sind auf jeden Fall eine Investition wert.
Observer01
Inventar
#10 erstellt: 30. Sep 2006, 13:43
Hallo,

hatte selber mal einen Dual CS 505-1. Habe mir damals einen TKS-Adapter gekauft und ein OMB 10 montiert.
Das mit dem Adapter ist recht einfach, wird genauso draufgesteckt wie das TKS System. Darunter wird dann einfach das neue System drangesschraubt.

Adapter gibt es bei www.phonophono.de oder bei "die Nadel".
Allerdings bezahlt man da doch einen guten Preis (ca.35 Euro) ich würde mal hier nachfragen: www.dual-board.de, ob es nicht preiswerter geht.

Einen Pro-Ject Debut habe ich noch nicht gehört, allerdings mir mal bei einem Händler einen angeschaut. Nichts für ungut, da würde ich aber eher den Dual behalten...


Gruß
Andreas

P.S: man bekommt übrigens mit dem Adapter ein zusätzliches Gewicht geliefert. Damit erhöht sich die Auswahl der potentiellen Systeme noch um einiges.

Gruß


[Beitrag von Observer01 am 30. Sep 2006, 13:51 bearbeitet]
RobertK.
Schaut ab und zu mal vorbei
#11 erstellt: 20. Mrz 2010, 02:22
Schon ein älterer Thread, aber ich steige einfach mal "quer" in dieses Thema ein: Mein Dual 704 ist wegen diverser Mätzchen in Reparatur, deshalb habe ich den alten Dual 505-1 meiner Freundin aus dem Keller geholt. Wunder, wunder, er funktioniert noch, aber mir ist auf Anhieb aufgefallen, dass man fast nur Mitten hört, ein wenig Bässe und kaum Höhen (und ich habe alles andere als ein "absolutes Gehör"). Ist das auf die abgenudelte alte Nadel (DN 149 S) zurückzuführen, oder ist das schlichtweg die begrenzte Leistungskapazität des Systems? Sprich, lohnt sich die Anschaffung einer neuen Nadel bis zur Rückkehr meines 704? Thanks ...
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Dual CS505-2 Plattenspieler
Shifty666 am 31.01.2014  –  Letzte Antwort am 02.02.2014  –  3 Beiträge
pro-ject 1 oder dual cs505 oder 626?
m.henneke am 07.06.2007  –  Letzte Antwort am 07.06.2007  –  4 Beiträge
Nochmal Dual 701 Ersatznadel
Laie007 am 30.01.2014  –  Letzte Antwort am 30.01.2014  –  5 Beiträge
Ersatznadel?
hachri am 26.03.2004  –  Letzte Antwort am 27.03.2004  –  4 Beiträge
Ersatznadel oder neues System
wembli65 am 04.01.2015  –  Letzte Antwort am 05.01.2015  –  5 Beiträge
ersatznadel oder anderes system?
electricxxxx am 19.09.2007  –  Letzte Antwort am 22.09.2007  –  23 Beiträge
Geschwindigkeit beim DUAL CS505-3
Saltspring am 05.12.2006  –  Letzte Antwort am 05.12.2006  –  2 Beiträge
DUAL CS505-4 reparatur fragen
freakmoped am 19.02.2011  –  Letzte Antwort am 20.02.2011  –  4 Beiträge
Ersatznadel für Dual 1224
Bert1972 am 12.09.2004  –  Letzte Antwort am 13.09.2004  –  5 Beiträge
Ersatznadel Dual Cs 607
misfits am 03.01.2016  –  Letzte Antwort am 05.01.2016  –  17 Beiträge

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Dual

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.400 ( Heute: 24 )
  • Neuestes MitgliedHolzi77
  • Gesamtzahl an Themen1.345.514
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.667.018