Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Probleme bei Technics M 45 (Kasettenspieler)

+A -A
Autor
Beitrag
spaß123
Neuling
#1 erstellt: 29. Mai 2007, 20:37
Hallöchen!
Mein Technics M 45 hat leichte "Startprobleme". Die Play Taste zeigt oft keine Reaktion, erst nach öfterem drücken, fängt die Kasette an zu laufen.
Einfach des Alters wegen durch Staub verursacht, oder kanns wo anders dran liegen?

Weiterhin würd mich mal interessieren wie gut das Ding ist und wie viel es Wert ist, also auch zu welchem Feld es gehört (z.B. Mittelklasse). Ich als Laie hab davon nämlich so garkeine Ahnung!
cannonball_add
Stammgast
#2 erstellt: 30. Mai 2007, 07:26
Hallo spaß.

das M-45 stammt aus den frühen 80er Jahren und war zu seiner Zeit ein gutes Mittelklasse-Deck. Je nach Zustand müsste man heute zwischen 20 und 50 Euro dafür bekommen.

Der Defekt an deinem Deck dürfte entweder ein Wackelkontakt am Tippschalter oder ein ausgeleierter oder gehärteter Transportgummi sein. Dadurch lässt sich der Schlitten mit den Tonköpfen nicht mehr richtig bewegen. Eine Reparatur lohnt sich nicht wirklich, ich würde das Teil solange nutzen, wie´s halt geht.

Grüße aus München
Michael
spaß123
Neuling
#3 erstellt: 30. Mai 2007, 13:23
Na dann weiß ich ja Bescheid, und werd das Ding so lange nutzen bis es halt geht, aber ich höre im Prinzip sowieso kaum noch Kasetten!

Was muss ich bei Tape-Select eigentlich auswählen für eine normale Standarad Kasette von heut?? Also zur Auswhl stehen normal, Fe-Cr, CrO2 und Metal.


[Beitrag von spaß123 am 30. Mai 2007, 13:25 bearbeitet]
cannonball_add
Stammgast
#4 erstellt: 30. Mai 2007, 14:05
Da besorgst du dir am besten ein 5er-Pack Sony UX-S oder TDK SA (gibt´s noch in jedem Geiz- bzw. Bin-blöd-Markt) und stellst den "Tape Select" Schalter auf "CRO2". Und nicht zu hoch aussteuern, sonst gehen die Höhen flöten und das Ganze wird dröhnig.
Deck dich mal mit Kassetten ein, allzu lange wird´s die Teile nicht mehr geben, befürchte ich.

Grüße
Michael
Platten-Spieler
Stammgast
#5 erstellt: 06. Jun 2007, 12:40
Das Tape Technics RS-M45 wird absolut unterschätzt.

Seinerzeit - im Zenit der Tape-Technik - war es eines der
besten überhaupt auf dem Markt. Meines Wissens das
einzige Tape (mit seinen Derivaten natürlich), das über
einen Direktantrieb verfügte.

Gleichlauf 0,1%, Ruhegeräuschspannungsabstend 68dB
(mit Dolby B!!), 30-18000Hz bei Chrom und Metall.
Dazu eines der flachsten mit stehender Cassette - 98mm.
Neupreis lag bei etwa 700 DM.
...und es sieht verdammt chic aus!

Nachteile (soweit man darauf nicht verzichten kann):
kein Dolby C, keine Hinterbandkontrolle (dafür aber auch
kein Übersprechen zwischen den Köpfen), keine Bias-
Feinregulierung/Einmesskomputer, Frequenzgang 'nur'
bis 18000Hz.

Jetzt vergleich mal mit anderen (Spitzen-)Tapes.
Auch kleinere Nakamichis kommen da nicht ganz hin.
http://www.hifi-studio.de/hifi-klassiker/nakamichi.htm

Ich habe es jahrelang benutzt und auch mehrere Exemplare
davon, die eine sehr gute Qualitätskonstanz haben.
Tonspuren waren immer korrekt und Geschwindigkeiten gleich.
Die vor 20 Jahren aufgenommenen Cassetten klingen heute
noch sehr gut (allerdings habe ich z.Zt. gar kein Tape mehr
aufgebaut - stehen sich jetzt leider kaputt).

Eine Reparatur lohnt sich leider nicht mehr, da man heute fast
jedes Tape für ein Handgeld in der Schweinebucht bekommt.

Dafür kann man es nicht mal reinigen.
Technics_Lover
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 18. Jun 2008, 13:10
ich hab mir das deck für 1,50 in der bucht gekauft und es ist heute angekommen. ich muss sagen ich bin sehr zufrieden. passt warhnsinnig gut zu meinem sa 200 .
Technics_Lover
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 22. Jun 2008, 10:03


meine zweisilbernen schätze
killnoizer
Inventar
#8 erstellt: 07. Sep 2009, 14:56
Unterboten !!!



Habe gestern eines für tatsächlich den berühmten 1,- Euro ersteigert , mal sehe wie es läuft wenn es ankommt .

Technics rules , grade die Tapedecks sind teilweise unglaublich langlebig


Gerrit
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Technics 5310, kleiner Probleme
Toupman am 14.09.2006  –  Letzte Antwort am 23.09.2006  –  15 Beiträge
Probleme mit Technics SL-QD33
Keeba83 am 13.01.2015  –  Letzte Antwort am 15.01.2015  –  12 Beiträge
Technics RS-TR 373 Probleme
xXx am 08.02.2006  –  Letzte Antwort am 12.02.2006  –  3 Beiträge
Probleme mit Technics SL-1900
morbuskobold am 01.09.2014  –  Letzte Antwort am 06.09.2014  –  11 Beiträge
Technics SL-QL1 setzt die Nadel nicht auf 45
Butterbrot77 am 23.11.2012  –  Letzte Antwort am 23.11.2012  –  3 Beiträge
Technics SL- QX 300.defekt
doc_barni am 26.06.2014  –  Letzte Antwort am 01.07.2014  –  2 Beiträge
Plattenspieler vergleichbar Technics M-1 gesucht
Stromgitarre am 26.12.2013  –  Letzte Antwort am 03.01.2014  –  18 Beiträge
Technics SL 1700 MK2: cuing Probleme
friejuli am 09.11.2014  –  Letzte Antwort am 10.11.2015  –  14 Beiträge
Probleme mit Technics RS-AZ6 Cassettendeck
HCSF am 19.05.2007  –  Letzte Antwort am 23.05.2007  –  7 Beiträge
Technics SL-BD 22 diverse Probleme
the_reaper am 13.06.2012  –  Letzte Antwort am 15.06.2012  –  3 Beiträge

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Micro

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 9 )
  • Neuestes Mitgliedklausherrda
  • Gesamtzahl an Themen1.345.197
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.660.797