Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Sollte Dual 621 mit original DMS 240 E mit besseren Tonabnehmer aufgerüstet werden?

+A -A
Autor
Beitrag
Jo-L
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 25. Jun 2007, 10:02
Sollte nach Eurer Meinung ein Dual 621 Plattenspieler mit original DMS 240 E elliptisch (gut erhalten), wenn ich ihn jetzt wieder verwenden will, mit einem „besseren“ Tonabnehmer aufgerüstet werden?

Ist zum Beispiel ein ELAC 792 E „besser“, oder ein angeblich gut erhaltener Stanton 681 EEE? Und lassen sie sich an den Dual anschließen, und was ist bei einem Wechsel des Tonabnehmers zu „tun“?

vielen Dank mfG


ELAC 792 E: http://www.johannes-krings.com/verschiedenes_gebrauchtes
Stanton 681 EEE: http://cgi.ebay.de/w...0135103128&rd=1&rd=1
pet2
Inventar
#2 erstellt: 25. Jun 2007, 11:46
Hallo,

das montierte Dual DMS 240E (baugleich mit DMS 242E) ist eigentlich schon ein recht gutes System.
Es wurde damals von Audio Technica für Dual hergestellt.
Das aktuelle AT 120E entspricht ihm noch am ehesten.
Hier:
http://wega.we.funpic.de/systeme/dms240-01.jpg
mal das Datenblatt zum DMS 240E.
Ärgerlich ist, daß es zur Zeit keine originalen DN 241E oder DN 242E gibt.
Gelegentlich tauchen bei Ebay aber auch mal DN 411 auf.
Diese passen in das DMS 240E/242E und haben einen hochwertigen Shibata Schliff.
Regulär kostet eine DN 411 aber lässige 200 € ;).
Eine Verbesserung würde ich erst bei einer Investition von mindestens 100 € erwarten.
Ein Ortofon Vinylmaster Red bzw. 520 MKII sollte eine Verbesserung darstellen.

Das Elac 792E war das Einsteigermodell dieser Serie und ist meiner Meinung nach deutlich unter dem DMS 240E anzusiedeln.

Bei Stanton Systemen kenne ich mich so überhaupt nicht aus.

Gruß

pet
Jo-L
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 25. Jun 2007, 14:36
Danke für die Antwort! Ich habe noch die Nadel DN 241, und die Austauschnadel, ich glaube "DN 242", und kann die Erstnadel wieder einsetzen.
Monsterle
Inventar
#4 erstellt: 25. Jun 2007, 15:14
Stanton kenne ich als Marke eigentlich nicht aus dem HiFi- sondern aus dem PA- / Disco-Equipment-Sektor... Liege ich da richtig?

Gruß Monsterle
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Dual CS 604 mit Tonarmsystem DMS 240 E
chamaelion am 06.12.2007  –  Letzte Antwort am 06.12.2007  –  3 Beiträge
Dual 621 neue Nadel oder Tonabnehmer ?
BioZelle am 20.09.2009  –  Letzte Antwort am 29.09.2009  –  19 Beiträge
Nadel springt bei Dual CS 621
janie_jones am 19.11.2009  –  Letzte Antwort am 06.12.2009  –  12 Beiträge
Ortofon an Dual 621
dires am 03.11.2006  –  Letzte Antwort am 04.11.2006  –  14 Beiträge
Wert Dual 521 Belt-Drive Plattenspieler + Dual DMS 240 E Tonsystem mit Nadel
elchupacabre am 25.07.2012  –  Letzte Antwort am 26.07.2012  –  14 Beiträge
Neuer Tonabnehmer für Dual 621 gesucht
Cliff_Allister_McLane am 08.11.2008  –  Letzte Antwort am 10.11.2008  –  4 Beiträge
Neuling hat einen Dual 621 geschnappt
Scicco am 13.03.2009  –  Letzte Antwort am 21.03.2009  –  16 Beiträge
Dual 621 zum Laufen bringen, welche Nadel ?
SpaceCadet am 27.12.2010  –  Letzte Antwort am 28.12.2010  –  8 Beiträge
dual 621 gekauft
dogbite am 01.12.2005  –  Letzte Antwort am 04.12.2005  –  7 Beiträge
Dual 621 - unsauberer Ton
timmymaxi am 23.10.2014  –  Letzte Antwort am 28.10.2014  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Dali
  • Denon
  • Marantz
  • Heco
  • Rotel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 11 )
  • Neuestes MitgliedDeja-Vu81
  • Gesamtzahl an Themen1.345.353
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.663.751