Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Thorens Netzteil -Ersatz-

+A -A
Autor
Beitrag
nosecrets
Stammgast
#1 erstellt: 27. Jun 2007, 09:34
Guten Tag,
folgende Frage: ich möchte das Original Netzteil meines TD147 Thorens ersetzen, da mir dieses zu klein dimensioniert vorkommt. Nun liefert dieses Netzteil ja 16V Wechselstrom, also kommt ein normales Netzteil nicht in Frage da diese ja Gleichstrom liefern. Gibt es einen Tipp, wo ich ein solches bekommen kann ?

Gruß
Michi
pet2
Inventar
#2 erstellt: 27. Jun 2007, 09:47
Hallo,

Man begebe sich zu:
http://www.pollin.de/shop/shop.php
und nehme:
Best.Nr. 350 389
und suche sich den für einen Thorens passenden Hohlstecker aus, indem man in die Pollinsuche: "Hohlstecker" eingibt.
Dann benötigt man noch:
einen Lötkolben und Lötzinn, gibt es auch bei Pollin.

Ist aber vielleicht zu billig für einen Thorens .

Gruß

pet

der sich aber fragt, was das bringen soll .
andre11
Inventar
#3 erstellt: 27. Jun 2007, 09:51
Hallo Michi!

Ersatznetzteile findest Du häufig in der Bucht.
Was auch noch geht ist Phonosophie in Hamburg. Da bekommst Du etwas stärkere Netzteile, was sich gelegentlich auch im Klangbild niederschlägt.
Oder Du schaust mal bei Conrad oder Reichelt. Ob die fertige Teile anbieten weiß ich nicht genau, aber mit etwas Geschick kann man sich recht ansehnliche Geräte selber fertigen. Passenden Ringkerntrafo aussuchen und das Drumherum selber gestalten.
Viel Erfolg!

Gruß

André
SchPh
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 27. Jun 2007, 09:52
Hallo,

mein Elektriker hat ein "normales" 12V-Gleichstrom-Netzteil in ein 16V-Wechselstrom-Netzteil umgebaut.
Kostenpunkt: 8 Euro für das Netzteil + 3 Euro für das Löten

Wenn du selber Löten kannst, kannst du bei pollin.de, das passende Netzteil (Best.-Nr. 350 389) kaufen, Stecker anlöten und Kaltgerätestecker anschließen.
Und die bei eBay werden regelmäßig neue Netzteile angeboten, manchmal sogar zu moderaten Preisen...

Gruß, Philipp


[Beitrag von SchPh am 27. Jun 2007, 09:55 bearbeitet]
andre11
Inventar
#5 erstellt: 27. Jun 2007, 09:57
War etwas zu langsam mit meiner Antwort.
Dieser Pollin Tip ist klasse.
Strom ist absolut ausreichend, mehr liefern die kleinen Phonosophie Teile auch nicht.
Aber Kaltgeräte-Kabel nicht vergessen beim bestellen
Wolfgang_K.
Inventar
#6 erstellt: 27. Jun 2007, 09:58
@nosecrets

Wenn der Plattenspieler mit diesem Netzteil gut funktioniert, dann gibt es doch gar keinen Grund dieses auszutauschen. Oder wird das Netzteil recht heiß beim Betrieb?

Epilog:
Das edlere Netzteile an Thorensplattenspielern bessere Klangerlebnisse liefern sollen halte ich persönlich für eine Voodoo-Legende. Bis auf eine schicke optische Aufwertung des Plattenspielers bringen solche Netzteile klanglich nichts.
nosecrets
Stammgast
#7 erstellt: 27. Jun 2007, 10:47

pet2 schrieb:
Hallo,

Man begebe sich zu:
http://www.pollin.de/shop/shop.php
und nehme:
Best.Nr. 350 389
und suche sich den für einen Thorens passenden Hohlstecker aus, indem man in die Pollinsuche: "Hohlstecker" eingibt.
Dann benötigt man noch:
einen Lötkolben und Lötzinn, gibt es auch bei Pollin.

Ist aber vielleicht zu billig für einen Thorens .

Gruß

pet

der sich aber fragt, was das bringen soll .


Guten Tag,
Super, vielen Dank !! Es wird klanglich nix bringen, aber wenn ich mir dieses Mini-Teil so anschaue und das Teil nach einer Zeit anfasse (Temperatur)...dann möchte ich schon ein leistungsstärkeres haben...Ich bin gespannt, hab gleich ein paar mehr bestellt für gute Freunde mit Thorensen :-)...mach sich gut als Geschenk :-))

Danke Euch.

Michi
pillendreher
Stammgast
#8 erstellt: 27. Jun 2007, 16:46
Hi Michi,

hab für meinen TD160 auch ein etwas angemesseneres Netzteil gebastelt. Basteln macht Spaß

http://mitglied.lycos.de/dahanndah/Analog/roh%20008.jpg

80VA RKT und ein Trenntrafo, ein kleines Schurter Netzfilter,...Kühlrippengehäuse komplett mit Cu-Folie ausgekleidet...Hirschmann Industrie-Steckverbinder...alles eben so wie ich mir es vorgestellt habe.
Der Trenntrafo ist nicht ganz 1:1 übersetzt eher 1:1,3 somit reicht ein 12V-RKT aus um auf 15,6 VAC zu kommen. Funktioniert super.

http://mitglied.lycos.de/dahanndah/Analog/roh%20010.jpg

und erst der Klang mit diesem NT......
chilman
Inventar
#9 erstellt: 27. Jun 2007, 17:22
warum denn 2 trafos?
einer mit der passenden spannung hätte doch auch gereicht.
dann würde auch ein geringeres magnetfeld entstehen (gegen das kupferfolie überhaupt nicht hlft:D) und der klang wäre noch besser:D
Radiologe
Inventar
#10 erstellt: 27. Jun 2007, 17:58
Hallo,
ich sehe eigentlich auch keinen Grund das Netzeil zu tauschen.Dass ein Trafo warm wird(heiß wird er nämlich nicht) liegt in seiner Natur.Wenn man einen Trafo nicht läger anfassen kann,liegt seine Temperatur im Bereich um 50°C(Richtwert),was übrigens völlig normal ist.

MfG Markus
nosecrets
Stammgast
#11 erstellt: 10. Jul 2007, 20:41
Guten Abend, ich muß dieses Thema nochmal aufwärmen. Netzteil hab ich nun, was mir fehlt, ist dieser elendige Hohlstecker. Hatte mir 10 verschiedene zur Auswahl bestellt, keiner paßt. Weiß jemand, wie genau die Maße dieses Steckers sind ? Außerdem hat der originale Stecker irgendwie einen sehr langen "Hals" und die normalen Hohlstecker einen sehr kurzen Hals.

Gruß
Michi
andre11
Inventar
#12 erstellt: 11. Jul 2007, 09:29
Ja, weiß ich...

Das Objekt der Begierde heißt Rund-Steckverbinder nach DIN 45323.
Gibt's bei Conrad unter der Bestellnummer (Katalog-Seite 1575)

- 73 80 69-7S mit einem Kabel dran, oder
- 73 80 18-7S als einzelnen Stecker

Ob es die Dinger noch bei anderen Versendern gibt, weiß ich nicht.
Ich hab, als ich mein Netzteil gebaut habe, nirgends einen gefunden.
Aber dies Ding passt auf jeden Fall.

Gruß

André
nosecrets
Stammgast
#13 erstellt: 11. Jul 2007, 10:34

andre11 schrieb:
Ja, weiß ich...

Das Objekt der Begierde heißt Rund-Steckverbinder nach DIN 45323.
Gibt's bei Conrad unter der Bestellnummer (Katalog-Seite 1575)

- 73 80 69-7S mit einem Kabel dran, oder
- 73 80 18-7S als einzelnen Stecker

Ob es die Dinger noch bei anderen Versendern gibt, weiß ich nicht.
Ich hab, als ich mein Netzteil gebaut habe, nirgends einen gefunden.
Aber dies Ding passt auf jeden Fall.

Gruß

André


Ich danke Dir !! Mittlerweile kann ich ne' Steckersammlung aufmachen.....
Gruß
Michi
andre11
Inventar
#14 erstellt: 11. Jul 2007, 10:40
Nichts wegschmeißen, kann man alles noch mal gebrauchen!
Pflegt mein Vater immer zu sagen...

Viel Spaß beim Basteln!
nosecrets
Stammgast
#15 erstellt: 11. Jul 2007, 10:45

andre11 schrieb:
Nichts wegschmeißen, kann man alles noch mal gebrauchen!
Pflegt mein Vater immer zu sagen...

Viel Spaß beim Basteln!


...Kommt natürlich in die Elektronik Kiste....und so teuer waren's auch nich....

Danke Dir, ich wollte schon den Stecker vom alten Thorens Netzteil abschnippeln....
Gruß
Michi
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
thorens netzteil
e-sound am 16.03.2004  –  Letzte Antwort am 05.12.2009  –  20 Beiträge
Thorens TD 147 Netzteil
joerchim am 08.04.2007  –  Letzte Antwort am 10.04.2007  –  8 Beiträge
Thorens TD 280 Netzteil?
Don_Marantzio am 18.05.2004  –  Letzte Antwort am 18.05.2004  –  2 Beiträge
Thorens TD166 MKII - Netzteil
Musicbyalex am 19.06.2006  –  Letzte Antwort am 04.07.2006  –  11 Beiträge
Thorens Netzteil brummt
Wood0rGer am 13.11.2014  –  Letzte Antwort am 20.11.2014  –  8 Beiträge
Externes Netzteil für Thorens
van_loef am 10.11.2006  –  Letzte Antwort am 11.01.2008  –  34 Beiträge
Welches Netzteil für Thorens?
vinyl_junkie5000 am 10.10.2006  –  Letzte Antwort am 15.10.2006  –  7 Beiträge
Thorens Netzteil - Stärke?
Kuddel_aus_dem_Norden am 09.09.2012  –  Letzte Antwort am 25.09.2012  –  24 Beiträge
Netzteil für Thorens!
Steffen2812 am 14.09.2006  –  Letzte Antwort am 18.09.2006  –  7 Beiträge
Netzteil für Thorens TD 160S MK IV
maky100 am 02.02.2016  –  Letzte Antwort am 02.02.2016  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Soundmaster

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.400 ( Heute: 1 )
  • Neuestes Mitgliedberndale
  • Gesamtzahl an Themen1.345.660
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.669.346