Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Tapedeck an Receiver - Aufnahme CD klappt nicht

+A -A
Autor
Beitrag
el_espiritu
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 30. Jun 2007, 16:32
Hallo Leute,

ich besitze einen Youngtimer und der hat standesgemäß ein Radio mit Kassettendeck verbaut, da kommt auch nix anderes rein.

Jetzt hab ich mit ein günstiges Aiwa-Tapedeck ersteigert und wollte ein paar meiner CD's auf die gute alte Kassette spielen.

Ich hab einen DVD-Spieler + AV-Receiver von Pioneer. Der hat natürlich, einen Aus- und Eingang für analoge Geräte, sprich auch ein Tapedeck. Also hab ich kurzerhand den Rec-In Eingang des Tapdecks mit dem Rec-Out Ausgang des Receivers verbunden und umgekehrt. Leider kommt an dem Tape Deck kein Signal an

Jetzt frage ich mich ob das gute Teil vielleicht doch kaputt ist oder ob ich wirklich einen Fehler im Anschluss gemacht habe...
Also der Receiver muss wohl nur auf CD/DVD stehen, ich leg die CD ein und spiel sie ab, Ton kommt auch, aber am Tape Deck hab ich keine Balkenanzeige und er nimmt auch nichts auf.

Jemand einen Tip?
fawad_53
Inventar
#2 erstellt: 30. Jun 2007, 17:40
Hallo,
vielleicht hilft das bei der Fehlersuche:
Zitat aus einer Pioneer-Bedienungsanleitung


Sie können vom integrierten Tuner oder von
einer Audio- oder Videoquelle, die am Receiver
angeschlossen ist (wie ein CD-Player oder Fernsehgerät),
eine Audio- oder Videoaufnahme
machen.
Denken Sie daran, dass Sie keine digitale
Aufnahme von einer analogen Quelle oder
umgekehrt machen können
; stellen Sie also
sicher, dass die Komponenten, auf die/von
denen Sie aufnehmen, auf die gleiche Weise
angeschlossen werden (hinsichtlich weiterer
Anschlüsse siehe den Abschnitt Anschlüsse



idR wird ein DVD-Player digital an einen Surroundreceiver angeschlossen, wegen DD und DTS und so.

wenn man Musik von CD analog auf Cassette aufnehmen will, muss man bei den meisten Receivern zusätzlich ein Paar Cinchkabel zwischen CDP und Receiver anschließen, dann sollte es funktionieren

Gruß
Friedrich


[Beitrag von fawad_53 am 30. Jun 2007, 17:46 bearbeitet]
rorenoren
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 30. Jun 2007, 17:48
Edit, da war ich zu langsam und unwissend:


Moin,

da gibt es verschiedene Möglichkeiten.

Erst zum Receiver, da ich den nicht kenne.

Evtl. hat der einen "Rec- Selector".
Das heisst, du kannst unabhängig von der gerade wiedergebenden Quelle eine andere aufnehmen.

Dazu muss der "Rec- Selector auf das jeweilige Gerät geschaltet werden.
(ist evtl. in irgendeinem Menü versteckt, Bedienungsanleitung!)

Zum Tapedeck.

Es gibt Tapedecks, die einen Umschalter für DIN und Cincheingänge bzw. Mikrofon haben.
Der Schalter muss auf LINE stehen.

Probieren kannst du das, indem du einen Kopfhörer an das Tapedeck anschliesst, die Aussteuerungsregler voll aufdrehst und ohne die Masse oder das Gerät zu berühren mit dem feuchten Finger an das Cinchkabel (innerer Pin) tippst.

Es sollte (in Aufnahmestellung) ein Knacken oder Brummen zu hören sein.

Falls das Gerät Mikrofonbuchsen hat, kannst du den Kopfhörer auch da einstecken, Gerät auf MIC schalten und gegen die Kopfhörermuschel klopfen, die Anzeige muss sich bewegen. (meist nur 1 Kanal)

Fürs erste fällt mir nicht mehr ein.

Gruss, Jens


[Beitrag von rorenoren am 30. Jun 2007, 17:50 bearbeitet]
el_espiritu
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 30. Jun 2007, 18:53
Super, vielen Dank euch allen. Fawad hatte Recht, mit dem zusätzlichen Kabel klappts.

Danke!!
fawad_53
Inventar
#5 erstellt: 30. Jun 2007, 19:05


viel Spaß beim Aufnehmen
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Problem mit Tapedeck (Aufnahme)
phil-z am 25.04.2005  –  Letzte Antwort am 26.04.2005  –  4 Beiträge
Tapedeck Kaufberatung
space2001odyssey am 21.07.2015  –  Letzte Antwort am 09.08.2015  –  15 Beiträge
Tapedeck "zippt" immer.
lapje am 05.03.2011  –  Letzte Antwort am 05.03.2011  –  5 Beiträge
Aufnahme von CD auf Analog-Tape?
wde am 15.02.2005  –  Letzte Antwort am 17.02.2005  –  7 Beiträge
Brummgeräusche bei der Aufnahme mit Tapedeck
Alarich am 16.02.2004  –  Letzte Antwort am 28.02.2004  –  3 Beiträge
Tapedeck-Probleme
Enfis am 03.02.2004  –  Letzte Antwort am 03.02.2004  –  4 Beiträge
Tapedeck Fragen
Stegibo am 19.07.2009  –  Letzte Antwort am 20.07.2009  –  6 Beiträge
tapedeck probleme
doc_barni am 09.05.2009  –  Letzte Antwort am 11.05.2009  –  4 Beiträge
Tapedeck nimmt nicht auf.
CC-Vinylist am 01.02.2016  –  Letzte Antwort am 01.02.2016  –  10 Beiträge
Tapedeck überspielt nicht recht
rororo am 23.11.2006  –  Letzte Antwort am 28.11.2006  –  20 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Dali
  • Denon
  • Marantz
  • Heco
  • Rotel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.629 ( Heute: 101 )
  • Neuestes Mitglied-voGi-
  • Gesamtzahl an Themen1.345.902
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.674.593