Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Nakamichi RX 303 E Kaufen?

+A -A
Autor
Beitrag
AppleMacintosh
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 14. Dez 2003, 00:14
Hallo,

stehe gerade vor einer wichtigen Kaufentscheidung.
Nakamichi RX 303 E Autoreverse Tapedeck...lohnt sich das noch? Oder soll man auf die digitale technik umsteigen?

Der Preis? Ca. 300 Euro!

Würde mich über Eure Antworten freuen

Die ist mein erster Beitrag...also ich hoffe, dass der Threas richtig plaziert wurde!?
Christian_Böckle
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 14. Dez 2003, 03:39
Hallo Apple Macintosh

Ich vermute, Du bist ein getarnter PC-User.
Zu Deiner Frage:
In meiner Funktion als Techniker und Komponist (spaßeshalber) habe ich vor einigen Jahren die Musik noch mit einem Tape-Deck gemastert (Pioneer CT-S820S mit Band-Einmeß-Computer, Hinterbandkontrolle und Dolby B,C und S).
Und ich muß gestehen, daß ich wirklich froh war, als ich dann später auf digitale Aufnahmemedien umgestiegen bin. Da ich etwas audiophil angehaucht bin, verwende ich aber ungern computer-interne CD-Brenner (ich habe zwei Macs in Betrieb), sondern ich benutze einen Pioneer PDR-05 CD-Recorder und ein Sony JA3ES Minidisc-Deck für Aufnahmen.

Ich habe nach wie vor Schallplatten in Verwendung, benutze aber Tapes nur noch im Auto.

Übrigens: Ein wirklich hochwertiges Tape-Deck sollte meines Erachtens kein Auto-reverse-Gerät sein, da eine absolute Symmetrie zwischen A- und B-Seite nicht wirklich realisierbar ist.
Und: Ein Risiko stellt beim Tape-Deck auch die Alterung von diversen Antriebs-Elementen dar (Peesen und Reib-Räder).
Ergo: Ich würde vom Kauf eines Tape-Decks eher abraten, außer Du bist ein Liebhaber dieser Technologie.

Gruß
Christian
AppleMacintosh
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 14. Dez 2003, 11:42
Hallo,
danke für die schnelle Antwort!
PC? Was ist das ?

G4 Quicksilver unter Panther 10.3.1 ...
marantz-fan
Stammgast
#4 erstellt: 16. Dez 2003, 09:43
Hallo,

obwohl das Nakamichi RX-303 ja aufgrund der spektakulären Wendetechnik kein Autoreverse-Deck im klassischen Sinne (mit den bekannten Nachteilen) ist. Ich besitze ein Nakamichi CR-4E und die Aufnahmequalität begeistert mich auch noch nach knapp 20 Jahren, vom Flair eines solchen Gerätes mal ganz zu schweigen. Das gilt natürlich erst recht für die "Wendedecks"! Meinen Minidisc Sony JA-3ES habe ich schon längst wieder verkauft...

Schöne Grüße,
Dirk
drbobo
Inventar
#5 erstellt: 16. Dez 2003, 17:39
Hallo
für was möchtest du denn das Tape benutzen.
Wer als Musiker Aufnahmen machen möchte, ist sicherlich mit einem digitalem Medium heute besser bedient.
Wer Analogfan ist und Aufnahmen aus Radio und von Platte machen möchte, bekommt mit dem Nakamichi, der eben kein Autoreversedeck im herkömmlichen Sinne ist, ein sehr gutes Preis-Leistungsverhältnis.
Kroll5177
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 17. Dez 2003, 13:00
Also, bin kein Spezialist aber das Nakamichi ist ein gutes Tape. Allerdings bekommst du für um die 300EUR schon ein gutes gebrauchtes 505er. Da würde ich an deiner Stelle noch mal richtig recherchieren.
Was die Spur der Tonköpfe bzw. des Aufnahmekopfes bei diesen Taps betrifft. Bei Nakamishi ist das besondere, dass sich die Cassette dreht und nicht der Kopf. Somit ist das Problem mit der Spurlage eliminiert. Was meine Vorredner ja auch schon meinten.
Und noch eins zu den Digitalen Medien. Die Digitaledatenreduktion macht sich immer noch bei höheren Lautstärken bemerkbar. Ein gutes Nakamichi macht geniale Aufnahmen ohne Reduktion. Das einzige was ich als Besser empfinde ist ein gutes Stereotonband oder ein gutes DAT Gerät. Nicht umsonst ist meines Wissens, DAT immer noch in den Tonstudios Aufnahmemedium NR 1.
Hoffe ich konnte dir helfen.

Gruß
golf2
Inventar
#7 erstellt: 17. Dez 2003, 13:36
Ja,so ein Tape ist durch nichts zu ersetzen.Dér Klang ist einfach anders als digital.Das merke ich auch an meinem Minidiskplayer.
Ich würde das Naka auf jeden Fall für diesen Preis nehmen...
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Tapedeck von Nakamichi
koltu am 02.10.2003  –  Letzte Antwort am 08.10.2003  –  11 Beiträge
Welches Nakamichi???
Tonkyhonk am 05.04.2004  –  Letzte Antwort am 09.04.2004  –  30 Beiträge
Nakamichi Ersatzteile?
bbu1 am 26.12.2003  –  Letzte Antwort am 26.12.2003  –  2 Beiträge
Hilfe, was kann man für ein defektes Nakamichi RX 303E ausgeben?
barni07 am 19.09.2013  –  Letzte Antwort am 23.09.2013  –  4 Beiträge
Nakamichi RX-202E zu hohe Wiedergabegeschwindigkeit
vollepulle am 04.08.2011  –  Letzte Antwort am 12.03.2012  –  16 Beiträge
Nakamichi BX 300 E - nix ist perfekt...
DOSORDIE am 02.03.2005  –  Letzte Antwort am 04.03.2005  –  2 Beiträge
Service Nakamichi Tapedeck
Chrissi1 am 22.11.2004  –  Letzte Antwort am 22.11.2004  –  2 Beiträge
Nakamichi DR 8
indo am 01.12.2003  –  Letzte Antwort am 03.12.2003  –  4 Beiträge
Nakamichi TX 1000
berlidet am 27.09.2006  –  Letzte Antwort am 30.09.2006  –  6 Beiträge
Nakamichi BX 300 E für 50 Euro im guten Zustand...
DOSORDIE am 28.02.2005  –  Letzte Antwort am 28.02.2005  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2003

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Pioneer

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 18 )
  • Neuestes MitgliedDennis273
  • Gesamtzahl an Themen1.345.939
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.675.011