Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Grundig Studio RPC 450 Problem mit dem Plattenspieler

+A -A
Autor
Beitrag
Dr.spez
Stammgast
#1 erstellt: 20. Aug 2007, 08:40
Hallo,

ich hab ein kleines Problem mit dem o.g. Gerät.
Ich habe es mir günstig für meinen Partykeller geschossen, doch leider funktioniert der Plattenspieler, ein Dual 1239A, nicht richtig.

Die Startautomatik hebt zwar den Tonarm, fährt ihn aber nicht nach vorn zur Platte.
Bei manueller Benutzung läßt sich der Tonarm zwar bis zum Anfang der Platte führen und absetzen, dann bleibt er aber auf der Stelle und läuft nicht in der Rille weiter.
Der Tonarm läßt sich auch nur bis zu einem bestimmten Punkt an den Anfang der Platte führen, danach gibt es einen Widerstand, den man ohne Gewaltanwendung wohl nicht überwinden kann.

Danke schonmal für eure Hilfe.

Arrgh. Ich bekomme noch nicht einmal diesen dämlichen Plattenteller runter.

Gruß

Kai


[Beitrag von Dr.spez am 20. Aug 2007, 12:47 bearbeitet]
Dr.spez
Stammgast
#2 erstellt: 20. Aug 2007, 17:35
So, ich bin schon ein wenig weiter, der Plattenteller ist runter, dann hab ich den Dual von unten abgesehen und auch den "Steuerpimpel" entdeckt.
Da hab ich dann ein Stück Kabel drübergestülpt.
Jetzt geht der Arm schon ein wenig nach vorne bei Automatikstart.

Leider ist es aber immer noch so, dass der Tonarm irgendwie blockiert ist, man kann ihn immer noch über der Platte höchstens 1cm in die Mitte bewegen und dann ist Schluß.
Lasse ich ihn auf die Platte aufsetzen, bewegt er sich in der Rille nicht weiter.

Hilfe bitte
Dr.spez
Stammgast
#3 erstellt: 21. Aug 2007, 12:56
Niemand eine Idee?
sigma6
Inventar
#4 erstellt: 21. Aug 2007, 13:27
Hallo Kai,

frage doch hier noch einmal nach; http://www.dual-board.de/thread.php?threadid=12549


MfG, Ronny
Dr.spez
Stammgast
#5 erstellt: 21. Aug 2007, 13:48
Danke Ronny.

Ich hab das mal gemacht.
WinfriedB
Inventar
#6 erstellt: 22. Aug 2007, 11:16
Bei den Massen an älteren Dual-Chassis, die so angeboten werden, würde ich mich nicht lange mit einer Rep. aufhalten. Teilweise beruhen diese ganzen Automatik-Mechanismen auf Reibung, d.h. wenn da ein Mitnehmer o.ä. abgenudelt ist, dann funktioniert u.U. gar nix mehr.

Ich würde mich also nach einem funktionstüchtigen Dual-Chassis ähnlicher Qualitätsklasse umsehen. Der Umbau ist sehr einfach, da Dual über Jahrzehnte hinweg die gleichen Einbaumaße (Grundplattenausschnitt, Lage der Sicherungsschrauben) beibehalten hat. Du müßtest nur noch ein passendes Verbindungskabel zum Verstärkerteil anbringen, kann sein, daß das sogar gesteckt ist.

Das Oberteil der Grundig-Anlagen läßt sich recht einfach abnehmen, auf dem Boden steht, wies gemacht wird. Der Plattenspieler läßt sich dann nach Entfernen der Scheiben an den Sicherungsschrauben einfach rausheben.

Achtung, es wurde mehrfach erwähnt, daß die Duals in den Grundig-Anlagen auf 110V eingestellt sein müssen.
Dr.spez
Stammgast
#7 erstellt: 22. Aug 2007, 19:02
@ WinfriedB

Danke für Deinen Vorschlag, ich bin leider handwerklich nicht besonders versiert.
Nun habe ich mich entschlossen, dieses Projekt aufzugeben und benötige daher keine Hilfestellung mehr.
sigma6
Inventar
#8 erstellt: 22. Aug 2007, 19:20
Ach komm schon, so schnell aufgeben?
Da wird sich eine Lösung finden, die Dual-Dreher sind robust und an anderer Stelle wird nach der Lösung des Problems gefahndet


MfG, Ronny
Dr.spez
Stammgast
#9 erstellt: 23. Aug 2007, 06:26
Hallo Ronny,

Du hast bestimmt Recht.
Wenn noch jemand eine passende Lösung hat, werde ich das Gerät natürlich wieder rausholen.

Gruß

Kai
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Grundig Studio RPC 450 -> PC?
CutterSlade am 01.03.2004  –  Letzte Antwort am 05.03.2004  –  10 Beiträge
Grundig Studio RPC 50. Hilfe
jb0602 am 23.06.2014  –  Letzte Antwort am 24.06.2014  –  2 Beiträge
Grundig Studio RPC 400a & Dual 1239a
Grunpfnul am 29.08.2009  –  Letzte Antwort am 30.08.2009  –  4 Beiträge
Grundig Studio RPC 500 !
the_conscious_newbie am 26.04.2013  –  Letzte Antwort am 26.04.2013  –  8 Beiträge
Problem mit Dual 1226 in Grundig Studio 2220
Commander-Keen am 24.06.2005  –  Letzte Antwort am 24.06.2005  –  2 Beiträge
Grundig RPC 2000 als Plattenspieler tauglich?
simaueyr am 14.03.2016  –  Letzte Antwort am 15.03.2016  –  7 Beiträge
Lautsprecher für Grundig RPC 2000-2?
*SHiBbY am 23.09.2015  –  Letzte Antwort am 15.12.2015  –  9 Beiträge
Grundig studio 2000 hifi
stefan28882 am 21.04.2008  –  Letzte Antwort am 22.04.2008  –  8 Beiträge
Grundig Plattenspieler
eric_mit_c_ am 20.04.2012  –  Letzte Antwort am 20.04.2012  –  3 Beiträge
Grundig Studio RPC 500 läuft, aber kein Ton
Timbolake am 01.07.2013  –  Letzte Antwort am 02.07.2013  –  7 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Dali
  • Denon
  • Marantz
  • Heco
  • Rotel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.629 ( Heute: 14 )
  • Neuestes MitgliedElke90489
  • Gesamtzahl an Themen1.345.808
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.672.428