Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Grundig Studio RPC 500 läuft, aber kein Ton

+A -A
Autor
Beitrag
Timbolake
Neuling
#1 erstellt: 01. Jul 2013, 20:29
Hallo zusammen,

ich habe einen Grundig Studio RPC 500 von meinem Opa geschenkt bekommen. Ich habe das Gerät angeschlossen und musste leider feststellen, dass kein Ton aus den Lautsprechern kommt. Egal ob ich Schallplatte oder Kassette wiedergebe. Daraufhin habe ich das Kabel abgeschnitten und einen neuen Lautsprecher angeschlossen um auszuschließen das dieser Defekt ist. Resultat auch kein Ton. Wenn ich den Schalter für die Lautspcherauswahl betätige höre ich jedoch ein Knacken und dann ein Rauschen im Lautsprecher. Aber wie gesagt keine Tonwiedergabe.

Hat jemand eine Idee wie das Problem zu beheben ist?

Danke und Gruß

Timbolake
8erberg
Inventar
#2 erstellt: 02. Jul 2013, 07:24
Hallo,

also fangen wir mal an: Radio funzt?

Umschalten auf verschiedene Quellen funzt auch (von der Anzeige her, TA für Plattenspieler, TB für Band)? Bei Cassette bewegen sich die VU-Anzeigen?

Plattenspieler läuft? Nadel OK?

Peter
Timbolake
Neuling
#3 erstellt: 02. Jul 2013, 07:50
Hallo,

erst einmal vielen Dank für die rasche Antwort. Radio habe ich nicht getestet. Kassette läuft, ein Anzeigen schlagen auch aus, nur der Ton fehlt. Die Schallplatte läuft auch und ich entnehme Geräusche von der Nadel, somit gehe ich davon aus, das auch hier alles funktioniert.
8erberg
Inventar
#4 erstellt: 02. Jul 2013, 09:16
Hallo,

sorry, eingebauter Cassettenrecoder ist "Cas", der hat ja noch einen Anschluß für einen weiteren Recoder...

Hier mal die Schaltpläne, da findest Du auch weitere Hinweise auf die Bedienung und Einstellung.

http://freeservicema...rundig/rpc%20500.pdf

Ich würd als erstes auf die Sicherung der Verstärkerplatine guggen.

Peter
Timbolake
Neuling
#5 erstellt: 02. Jul 2013, 10:09
Hallo Peter,

was für Sicherungen befinden sich denn auf der Platine? Sind es gängige, also auch für mich als Laien erkennbare Sicherungen? Dann würde ich das gleich mal prüfen.

Danke und Gruß
8erberg
Inventar
#6 erstellt: 02. Jul 2013, 10:21
Hallo,

wenn Du Laie bist lass das Ganze lieber. Mit den Grundlagen sollte man sich schon auskennen, vor allen Dingen liegt am Gerät Netzspannung an, da hört der Spaß auf!

Daher hab ich den Link zum Schaltplan geschickt.

Peter
germi1982
Moderator
#7 erstellt: 02. Jul 2013, 18:58

Timbolake (Beitrag #5) schrieb:
Hallo Peter,

was für Sicherungen befinden sich denn auf der Platine? Sind es gängige, also auch für mich als Laien erkennbare Sicherungen? Dann würde ich das gleich mal prüfen.

Danke und Gruß


In der Regel Feinsicherung 5x20mm....aber Sicherungen brennen nicht einfach so durch, da heißt es eigentlich Fehlersuche mit Multimeter, Oszilloskop und einem Funktions- oder Signalgenerator. Da es sich um einen Fehler in der NF-Stufe handelt kann man hier auch einen Tonfrequenzgenerator nehmen.


[Beitrag von germi1982 am 02. Jul 2013, 19:03 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Grundig Studio RPC 500 !
the_conscious_newbie am 26.04.2013  –  Letzte Antwort am 26.04.2013  –  8 Beiträge
Grundig Studio RPC 50. Hilfe
jb0602 am 23.06.2014  –  Letzte Antwort am 24.06.2014  –  2 Beiträge
Grundig Studio RPC 450 Problem mit dem Plattenspieler
Dr.spez am 20.08.2007  –  Letzte Antwort am 23.08.2007  –  9 Beiträge
Grundig Studio RPC 400a & Dual 1239a
Grunpfnul am 29.08.2009  –  Letzte Antwort am 30.08.2009  –  4 Beiträge
Grundig Studio RPC 450 -> PC?
CutterSlade am 01.03.2004  –  Letzte Antwort am 05.03.2004  –  10 Beiträge
Grundig RPC 500 c an Receiver
abccba97 am 20.09.2014  –  Letzte Antwort am 20.09.2014  –  7 Beiträge
Grundig Studio 3010 mit Dual 1225: Motor läuft nicht an
Mr_C am 27.08.2015  –  Letzte Antwort am 28.08.2015  –  12 Beiträge
Grundig Studio 2000
pilgerman am 08.10.2004  –  Letzte Antwort am 08.10.2004  –  2 Beiträge
Grundig Studio 2040
Litho4 am 22.03.2016  –  Letzte Antwort am 22.03.2016  –  2 Beiträge
Plattenspieler läuft, aber kein Sound.Bitte um Hilfe!
jetpack am 13.01.2011  –  Letzte Antwort am 13.01.2011  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2013

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Dali
  • Denon
  • Marantz
  • Heco
  • Rotel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 35 )
  • Neuestes Mitgliedlaporte85
  • Gesamtzahl an Themen1.345.214
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.661.315