Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


SME 3009R effektive Tonarmmasse ?

+A -A
Autor
Beitrag
stereoplay
Inventar
#1 erstellt: 17. Okt 2007, 17:31
Hallo,

die effektive Masse liegt ja bekanntlich bei ca. 12,8g. Das gilt m.W. nur, wenn beide Gegengewichte montiert sind. Wie sieht die Sache aus, wenn ich ein Gegengewicht entferne ?

Nach meinem Verständnis müßte sich die effektive Masse doch verändern

Bei der Benutzung eines Tonabnehmers unter 14g empfiehlt es sich, auf das zweite Gewicht zu verzichten. Oder sehe ich das falsch ?


Grüße
Frank
Ludger
Inventar
#2 erstellt: 18. Okt 2007, 06:39
Hallo,
wenn ich mich nicht irre, steigt die effektive Masse, wenn das Gegengewicht sich vom Drehpunkt entfernt (und umgekehrt).
Gruß
Ludger
stereoplay
Inventar
#3 erstellt: 18. Okt 2007, 08:08
Hallo Ludger,

diese Info habe ich mittlerweile auch erhalten.

Ich frage mich nur, warum dann SME nicht die effektive Masse für beide möglichen Gewichte angibt

Gruß
Frank
Holger
Inventar
#4 erstellt: 18. Okt 2007, 08:57
Vielleicht weil man erkannt hat, dass es unbedeutend ist ... ob 12,8 oder 12,5 oder 13,1 ist im wirklichen Leben sowas von egal ...
stereoplay
Inventar
#5 erstellt: 18. Okt 2007, 09:26

Holger schrieb:
Vielleicht weil man erkannt hat, dass es unbedeutend ist ... ob 12,8 oder 12,5 oder 13,1 ist im wirklichen Leben sowas von egal ...



Wenn es sich in dem Bereich bewegt, ist es mir auch egal.
Ich höre kein Gras wachsen. Es geht mir auch mehr um eine Abschätzung der Tiefenresonanz.

Gruß
Frank
Ludger
Inventar
#6 erstellt: 18. Okt 2007, 10:50
Hallo,
selbst wenn sich die effektive Tonarmasse um 1 oder 2Gramm ändern würde, wäre es, ausser bei extrem leichten Armen, vermutlich völlig egal.
Die Frage ist nur, um wieviel sich die Masse ändert. Und dazu gibt es einen sehr interessanten Versuch:
http://www.lenco-lovers.com/forum/viewtopic.php?t=45
Bei diesen Größenordnungen (und die Verschiebung des Gegengewichtes wird vom Autor als das entscheidende Moment angesehen) ist die Veränderung der effektiven Masse nicht mehr unwichtig.
Gruß
Ludger
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
effektive Tonarmmasse?
Arminschen am 19.01.2004  –  Letzte Antwort am 28.05.2004  –  22 Beiträge
Effektive Tonarmmasse
SaschaK am 28.10.2004  –  Letzte Antwort am 18.11.2004  –  15 Beiträge
Effektive Tonarmmasse
Beaufighter am 22.11.2013  –  Letzte Antwort am 23.11.2013  –  21 Beiträge
hilfe sme 3009r brummt
ocean_zen am 25.05.2014  –  Letzte Antwort am 25.05.2014  –  3 Beiträge
sme 3009r in schwarz
ocean_zen am 09.01.2015  –  Letzte Antwort am 09.01.2015  –  2 Beiträge
effektive Tonarmmasse erhöhen?
Bernd am 16.11.2003  –  Letzte Antwort am 17.11.2003  –  5 Beiträge
Effektive Tonarmmasse erhöhen
d0um am 02.04.2010  –  Letzte Antwort am 09.04.2010  –  41 Beiträge
Moerch UP4 effektive Tonarmmasse
Isophon2011 am 29.01.2011  –  Letzte Antwort am 30.01.2011  –  8 Beiträge
Effektive Tonarmmasse Technics
ps310 am 16.08.2016  –  Letzte Antwort am 16.08.2016  –  8 Beiträge
SME 3009R - Laterale Balance herstellen ?
stereoplay am 27.06.2007  –  Letzte Antwort am 28.06.2007  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • E+P

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.629 ( Heute: 9 )
  • Neuestes Mitgliedcenocuecue
  • Gesamtzahl an Themen1.345.930
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.674.948